Fruchtblase platzt - was nun?

Aprilmaedchen17
Aprilmaedchen17
12.02.2017 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben :) Habe noch gute 10 Wochen bis zum ET. Trotzdem mache ich mir schon Gedanken was passiert wenn die Fruchtblase platzt bzw. was man am besten tun sollte. Das man sich nicht schlafen legt und so tut als wäre nichts passiert ist denke ich mal klar :) Nein jetzt mal Spaß bei Seite. Mein Problem ist einfach das mein Mann nur Nachtschichten hat und ich Angst habe das ich nicht in Panik gerate wenn die Fruchtblase platzt. Was waren eure Erfahrungen? Wie spürt man das die Fruchtblase geplatzt ist? Würde man das platzen der Blase auch Nachts beim schlafen spüren? Schreibt mir bitte bin echt mal gespannt auf eure Erfahrungen. Ich bin auch schon total aufgeregt :)
LG Aprilmädchen17
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Die Fruchtblase platzt nicht grundsätzlich vor der Geburt. Bei vielen Frauen platzt sie erst auf dem Weg in die Klinik oder sogar während der Geburt. Es kann sein, dass die Blase springt und schwallartig Fruchtwasser entweicht. Es kann aber zunächst auch nur ein Riss in der Blase sein und es tröpfelt ein bisschen. Folgendes ist zu beachten: Ist der Kopf fest im Becken, machst Du Dich startklar und ab in die Klinik. Ist der Kopf noch nicht fest im Becken und die Blase springt, legst Du Dich bitte sofort hin und lässt Dich in die Klinik kutschieren. Ist der Kopf noch nicht fest im Becken und die Blase springt, kann es zum Nabelschnurvorfall kommen. Hast Du eine Hebamme?
andrea251079
andrea251079 | 12.02.2017
2 Antwort
Bei mir platzte die Blase beim dritten Kind-die anderen Male erst unter der Geburt.ich war abends daheim, ganz entspannt, keine Gedanken an die bevorstehende Geburt....hatte grad nen fressflash und setzt mich auf die Couch da machte es plopp, also ja du merkst es :) es kam dann schwallartig weil der kleine nicht fest im Becken lag und da wir kein Auto haben und die letzte Geburt so schnell ging riefen wir den rtw....Wehen hatte ich erst 4 Std nach blasensprung die dann kamen und gingen bis ich eingeleitet wurde am nächsten Tag .ist natürlich bei jedem anders .... Wird schon alles werden, ich wünsche dir alles gute für die bevorstehende Geburt !!! P.s die ersten 2 kamen nach et
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2017
3 Antwort
@andrea251079 Mal ne blöde Frage: Merkt man das der Kopf im Becken liegt? Ja ich habe eine Hebamme. Die werde ich auch mal um Rat bitten :)
Aprilmaedchen17
Aprilmaedchen17 | 12.02.2017
4 Antwort
deine hebamme kann dir sagen, ob der kopf im becken liegt oder nicht :-) kommt auch bisschen auf die fruchtwassermenge an, die du hast. dise kann auch bei jeder frau variieren. ich hatte zweimal einen blasensprung. einmal bei meiner grossen tochter eine woche vor et. da konnte ich ganz ruhig ins kh fahren. und die wehen kamen dann so nach ner stunde. beim zweiten mal war es in der 36. ssw... ich war aber schon im kh. da gab es dann einen nabelschnurvorfall. hier wusste ich aber, dass das risiko für einen solchen sehr hoch ist, deshalb lag ich auch im kh. jedenfalls spürte ich bei beiden malen so ein leichtes knacksen im bauch und danach lief das fw... einmal in maßen und einmal in massen ;-) ich denke schon, dass man das beim schlafen auch spürt... man hat ja auch noch so ne intuition.
tate
tate | 12.02.2017
5 Antwort
Also mir ist sie 2x geplatzt. In der ersten Schwangerschaft bei 37+3.weis noch genau gegen 14 uhr löste sich der schleimpfropf.Gegen 16 uhr platzte danb meine Fruchtblase.Hatte aber kein ploppen wahrgemommen.Es lief auf einmal schwallartig das fruchtwasser ab.Danach hatte ich wehen alle 4min.Aber nur leichte.Bis 18 uhr ging das dann alle 4 min und immer wieder kam Flüssigkeit raus.Das kann man nicht zurück halten denn es läuft einfach. Ab 18 uhr wurden die wehen länger. Alle 6-8min aber dafür stärker. Weis noch genau ich hatte mich kurz zuvor hier bei mw angemeldet u fast die gleiche Frage wie du gestellt.Ob es denn nun soweit sei! Alle rieten mir sofort ins kh zu fahren. Das hatte ich dann auch gemacht.19 uhr waren wir im kh. 19:30 im kreissaal u 22:46 war unsere Prinzessin dann da :D Die zweite schwangerschaft war Einleitung bei 38+3. Bei der spürte ich das knacken.Bin richtig erschrocken und zusammen gezuckt. Kannte es ja eben nicht. Kurz darauf kam der schwall an fruchtwasser.Kam dann sofort in Kreissaal. Und auch da lief es wie ein wasserfall. 2, 5 std nachdem die Blase gesprungen ist, war mein prinz da :D Würde also behaupten du merkst es auf jedenfall wenn dir die Fruchtblase platzt.Ich denke kaum das du das verschläfst.Die Natur lässt dich sicher vorher wach werden :) Alles Gute und eine schnelle Geburt wünsch ich dir.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 12.02.2017
6 Antwort
ich hatte einen kompletten Blasensprung zuhause....ich hatte im Kreissaal angerufen und mich angemeldet...bin noch unter die Dusche und dann sind wir losgefahren....da hatte ich noch keine Wehen ....diese begannen erst 4 Stunden später.... ab der 30. Woche hatte ich mir schon die Tasche fürs KH gerichtet.... der Arzt sagt ja immer bei Kontrollen , ob das Kind fest im Becken liegt...wenn das so ist , braucht man keine Angst haben , wegen Nabelschnurvorfall....liegt das Kind noch nicht startklar , sollte man den Krankenwagen bestellen und liegend transportiert werden ....wenn der Mann noch bei der Arbeit ist - ihn informieren ....evt. Nachbarschaft / Freunde / Familie um Hilfe fragen ...Türe öffnen , für die Sanitäter..Ruhe bewahren...wenn Du solche Angst davor hast , besprich das doch mal mit Deiner Hebamme oder mit Deinem FA....Alles Gute...
130608
130608 | 13.02.2017
7 Antwort
hallöle ich muss nun dazu sagen, weder bei der ersten noch bei der zweiten schwangerschaft platzte die fruchtblase. aber ich denke man darf sich da keine angst machen :) mein doc sagte damals -wie auch hier viele schon schrieben- es kommt auf die feste lage im becken an usw. und dass man dann bevor man irgendeinen unsinn treibt, sich eben liegend ins kh fahren lässt. wichtig ist vor allem, ab blasensprung 24 stunden, dann muss das baby raus. aber das weisst ja sicher. und ich bin mir ziemlich sicher, dass man auch wenn man schläft das platzen der blase merken würde :)
Brilline
Brilline | 14.02.2017

ERFAHRE MEHR:

Gebärmutter platzt während der Geburt
16.12.2010 | 13 Antworten
Warum platzt die fruchtblase eigentlich?
03.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading