Allergien

xali90
xali90
10.02.2017 | 4 Antworten
Huhu ihr Lieben, sind Mamis oder werdende Mamis unter euch die auch Probleme mit Allergien und Neurodermitis haben?
Ich hatte vor 2 Jahren einen ziemlich starken Neurodermitis Schub und war auf einmal gegen alles allergisch. Mittlerweile hab ich es eigentlich ganz gut im Griff gehabt, habe eine Eigenbluttherapie bekommen. Wenn die Stellen ganz schlimm wurden, wurde halt ein bisschen Kortison geschmiert und eine Woche lang Ceterizin genommen. So und jetzt bin ich schwanger, nhabe im Gesicht ziemlich unschöne stellen, was mich ja nicht mal stört, aber es juckt und brennt und tut weh. War beim Hautarzt, sie meinte das kommt durch die Hormone ( war mir ja klar) und gemischt mit meiner Neurodermitis und auch noch die Frühblüher, auf die ich sehr stark reagiere. Ich müsste eigentlich ceterizin nehmen um über den Frühling zu kommen. Allerdings sagte meine Hautärztin das sie es nicht nehmen würde, mein Frauenarzt sagte ich kann es nehmen, und wem glaube ich jetzt? Hat Jemand auch Erfahrungen damit oder kann mir eine creme empfehlen? Habe auf der Stirn ein riesen großen Kreisförmigen placken, sieht eigentlich ganz lustig aus, ;-) um die Augen und an der rechten Wange ist es richtig schlimm :( Vielleicht kennt die ein oder andere ja mein Leid....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Danke für den Tipp :)
xali90
xali90 | 12.02.2017
3 Antwort
mein Sohn und ich leider auch behaftet....aber eher mit Asthma...das läuft in der selben Schiene...und ich habe mal mehr mal weniger Haut / Kopfhautprobleme....mittlerweile nehme ich nur noch BIOKokosöl zum eincremen ...bei mir ist es Phasenabhängig...leider kann ich mich nicht immer zügeln und esse gerne süß ...+ trockene Heizungsluft begünstigt die schlechtere Haut... ich mache dann regelmäßig Entsäuerungskuren , basische Lebensmittel und vor allem viel Wasser....so bekomme ich meine Haut in Griff....die Hautärztin meinte ...alle die Hautprobleme haben , sind in der Regel übersäuert...
130608
130608 | 10.02.2017
2 Antwort
Hehe ;-) ok danke, dann kläre ich das am Montag nochmal mit meinem FA ab. Man will halt doch immer auf nummer sicher gehen :-P
xali90
xali90 | 10.02.2017
1 Antwort
Im Duden ist neben dem Wort Allergiker mein Foto abgedruckt.... Ne jetzt mal ohne blöd ;-) Allergie und Asthma ist seit der ss besser bei mir. Ich nehme aber auch Cortison Creme und einen Notfallstick für die Haut wenn ganz arg wird. Hab das mir meiner Ärztin abgeklärt und sie meinte ich müsste schon sehr sorglos damit umgehen um überhaupt etwas bis zum Kind zu bekommen. Generell würde ich bei sowas immer auf die FA hören, es ist einfach ihr Fachgebiet. Cetericin hilft bei mir schon lange nicht mehr, hab ich also auch nicht genommen. Aber sogar Celestamine wurde mir erlaubt, habs aber nicht genommen, weil mir das dann doch zu heftig gewesen wäre... hab aber auch kein Cortison in Tablettenform gebraucht seit der ss.
Mami2o17
Mami2o17 | 10.02.2017

ERFAHRE MEHR:

0% chance auf Arbeit wegen Allergien?
06.04.2014 | 42 Antworten
Lösen Erdbeeren Allergien aus?
03.06.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading