18.SSW (17+3) So gut wie keine Bewegungen.

AskimBenimE
AskimBenimE
01.01.2016 | 4 Antworten
Hallo ihr lieben ,

Erstmal euch allen ein frohes neues Jahr :) .

So und jetzt zu meiner Sorge :/
Also ich bin in 17+3 und spüre mein Baby seit dem 6.12.2015.
Dies ist meine 2. SS.
Die Bewegungen waren erstaunlich eindeutig und recht stark dafür das es so früh war , also nicht zu verwechseln.
Hab mich natürlich gefreut wie sonst was.
Nur zur Zeit also ca seit 3 Wochen spür ich nichts mehr.
War wegen ner vermutlichen Blasenentzündung in der Zeit 2 mal im KH und die haben natürlich auch auf kind geguckt und da war aber alles in Ordnung und ich hab auch den Herzschlag gesehen.
Ich weiss das die Bewegungen anfangs unregelmäßig sind aber das war bei meiner Tochter auch nicht so.
Ich wollte mal jetzt am Montag meinen FA anrufen und bitten doch am Dienstag den Termin zur Vorsorge zu machen (hätte die Vorsorge eigentlich erst am 11.1)

Ist das Normal ?
Ich mein wenn was wäre hätte ich doch Schmerzen oder Blutungen oder sonst was oder ?
Ich hab auch nach wie vor diegleichen Beschwerden die ich seit anfang der SS hatte also denk ich mir dass eigentlich nichts sein dürfte.

Hat vielleicht jemand das selbe erlebt (in der 2. ss) ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das Kliene ist noch so winzig, dass es unheimlich viel Platz hat. Es wird sich gedreht haben und jetzt so liegen, dass du die Kindswegegungen weniger spürst - was durchaus normal ist so früh in der Schwangerschaft. Geh am Montag zu deinem Frauenarzt, dann bist du beruhigter. Alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.01.2016
2 Antwort
sind garkeine bewegungen mehr zu merken? vielleicht schläft baby tagsüber und bewegt sich nur nachts, wenn du ruhe gibst? die kleinen schlafen im bauch ja sehr viel. hast mal versucht es zu ärgern? kurz laut musik anmachen oder den bauch anstupsen. wenn du darauf auch keinerlei bewegungen hast, dann würde ich mal den arzt aufsuchen ja. ich muss sagen ich hatte in der ersten schwangerschaft auch sowieso erst 20. ssw die ersten bewegungen gespürt und es kam kaum mehr hinzu. ich hatte aber auch 24.ssw eine massive gebärmutterentzündung und mein baby im bauch hat davon alles abbekommen. sie war schwer krank und deshalb bewegte sie sich kaum. sie kam dann auch 29. ssw zur welt, weil meine fa die massiv steigenden entzündungswerte komplett ignoriert hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.01.2016
3 Antwort
Ich hatte das tatsächlich genauso, wie Du es beschreibst, in der 2. Schwangerschaft. Genau um die gleiche Woche herum. Meine Frauenärztin meinte damals, dass das am Anfang total normal ist, weil die Würmchen eben auch noch ganz klein sind und wenn sie mal ungünstig liegen, dann spürt man sie nicht. Meiner lag lange mit seinem Rücken an meinem Bauch und trat mit seinen Füßen in Richtung meines Rückens. Das kann man als Bewegung sehr schwer wahrnehmen, zumal die Zwerge in dieser SSW auch noch nicht so kräftig sind.
andrea251079
andrea251079 | 01.01.2016
4 Antwort
@Solo-Mami Hab das kleine gestern abend wieder gespürt :) War so irritiert das die erste Bewegng wirklich sehr stark war und jetzt auf einmal nichts mehr.
AskimBenimE
AskimBenimE | 03.01.2016

ERFAHRE MEHR:

Kindsbewegungen in der 18 SSW?
07.08.2010 | 6 Antworten
18 SSW - Kindsbewegungen
28.05.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading