Größe & Gewicht in der 29.SSW zu wenig - Doppleruntersuchung WARUM?

simone-malibu
simone-malibu
05.12.2015 | 19 Antworten
Letzte Woche war ich bei meinem FA zur Kontrolle.
Laut Berechnung liegt mein Mädchen in Größe und Gewicht eine Woche zurück - das an sich beunruhigt mich jetzt nicht da sie immer etwas kleiner und leichter war (laut der Berechnung vom Schallgerät)

Nun schickt er mich aber ins KH zur Doppleruntersuchung.
Er meinte nur so zur Vorsicht - er hat ganz komisch diesmal reagiert. Das beunruhigt mich jetzt total!!!

Was kann denn im schlimmsten Fall passieren wenn bei der Untersuchung jetzt rauskommt dass sie unterversorgt ist/wird??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mach dir mal keine Sorgen, dein Arzt geht auf Nummer sicher. Ich hatte meinen ersten Doppler erstmalig in der 13.SSW, dann regelmäßig, da bei meiner zweiten Tochter tatsächlich eine einseitige Unterversorgung entdeckt wurde - was A) kein großes Problem dastellte und nur beobachtet werden sollte und B) bei dir nicht unbedingt auch auftreten muß. Meine war auch ein wenig kleiner, aber alles im Rahmen, alles im grünen Bereich. Warte erstmal deinen Termin ab und versuche entspannt an alles ranzugehen. LG PS: die einseitige Unterversorgung zog sich die ganze Schwangerschaft hindurch, es wurde damals eine Einleitung am ET empfohlen wo sich im Nachinein herausstellte, dass dieser ganze Stress eigentlich gar nicht notwendig gewesen wäre. Ich hab ne gesunde Tochter auf die Welt gebracht, die heute nur nen kleines Problem in Mathe hat ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.12.2015
2 Antwort
Ich denke auch, du solltest da erstmal etwas beruhigter rangehen. Würde etwas im Argen liegen, hätte der Arzt dir das sicher gesagt. Sollte er zumindest. Meine mittlere Schwester war auch regelmäßig da. Selbes "Problem" wie bei Solo-Mami. Einseitige Unterversorgung. Am Ende kam ihr Sohn aber auch kerngesund zur Welt und hat keinerlei "Schäden" davon getragen. Wenn dein Arzt jetzt nix weiter gesagt hat, ist es vielleicht etwas, was er nur seeeeehr unsicher sagen könnte, er aber selbst weiß, dass es am Ende gar Nichts sein könnte. Daher: Nicht verrückt machen und erstmal tief durchatmen. Meine Jungs waren auch die ganze SS über klein und leicht. Und kamen Beide mit "normalen" Maßen zur Welt ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 05.12.2015
3 Antwort
JAa ich versuche mir nicht all zu viele Gedanken darum zu machen.. klappt nur leider nicht so ... Laut Feindiagnostik war auch alles in Ordnung es ist meine zweite Schwangerschaft. bei meiner ersten vor 8 Jahren haben mir die Ärzte Angst gemacht weil mein Sohn so groß und schwer war ... Jetzt ist es genau das Gegenteil.
simone-malibu
simone-malibu | 05.12.2015
4 Antwort
Meine lieben Arzthelferinnen meinten auch falls es wirklich kritisch wäre hätte er mich sofort ins KH geschickt ... der Termin ist aber erst am 9.12.
simone-malibu
simone-malibu | 05.12.2015
5 Antwort
Sei froh das er dich zum doppelt schickt. Dort kann man u.a. erkennen ob dein Kind evtl nicht mehr gut versorgt is o.ä. War bei mir der Fall u ich bin sehr froh zum doppelt geschickt worden zu sein, allerdings einfach so ohne Verdacht auf etwas.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2015
6 Antwort
Jedes Kind entwickelt sich anders. Unterschiedlich schnell. Es gibt moppelige Babies und die Zarten. Das fängt schon im Bauch an. Solang das Gewicht nicht derb über oder unter dem Normbereich ist, brauchst dir da auch erstmal keine weiteren Gedanken machen, wenn der Arzt nix sagt :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 05.12.2015
7 Antwort
@xxWillowXx Wie gesagt, sie ist nur eine Woche zurück - das war sonst auch immer so - allerdings nur ein paar Tage und nicht eine ganze Woche..
simone-malibu
simone-malibu | 05.12.2015
8 Antwort
Es kann auch passieren, dass du in 4 Wochen mal wieder eine "vorgestuft" wirst ;) Das ändert sich immer wieder mal. Da reicht ein 1mm vermessen und schwups ist das Kind größer oder kleiner
xxWillowXx
xxWillowXx | 05.12.2015
9 Antwort
och, wenns danach geht wurde ich 3 oder 4 mal vor und zurück gestuft - das solltest du nicht weiter beachten
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.12.2015
10 Antwort
Wirklich so oft??? Ich noch gar nicht - wobei ich auch durch einen Test eingrenzen kann wann ich meinen ES hatte. Ich finde diese vor- und zurückstufung komisch ... Weswegen wird die denn gemacht? Ich meine vor allem am Anfang kann doch recht genau erkannt werden wie alt das Kind ist ...
simone-malibu
simone-malibu | 05.12.2015
11 Antwort
@simone-malibu ich fand das damals auch etwas nervig - aber wie gesagt, ich hab mir da keine Platte drumm gemacht, gibt wichtigeres. Sobald die Norm nicht mehr gegeben ist scheinen manche Ärzte am Rad zu rehen. Nur ein Kind entwickelt sich individuell, nicht alle sind gleich. Jedesmal gleich alles zu ändern kann so manche werdene Mutti verunsichern ... Wichtig für dich zu wissen ist die Tatsache, dass diese Messungen nur Durchschnittswerte und Schätzungen sind. Und jedes Kindchen hat sein eigenes Tempo in der Entwicklung. Und es ist nicht unwichtig, ob Eltern klein oder groß sind, was genetisch ans Kindchen ja weiter gegeben werden kann. Also nochmal: mach dir deswegen keine Platte, genieße deine Schwangerschaft
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.12.2015
12 Antwort
Ach da denke ich auch, das macht er nur zur Sicherheit. Die Babys wachsen in Schüben, mein Arzt hat mir auch ein ganz leichtes Baby prophezeit. Schwer war sie am Ende zwar nicht, aber voll in der Norm und hat die letzten Wochen nochmal gut aufgeholt. Ich würde auch sagen, eine Woche ist nur eine geringe Abweichung und ein Baby dass die "Norm" einhält gibts schon mal gar nicht ;)
Zenit
Zenit | 05.12.2015
13 Antwort
Vielen Dank für die lieben Worte - ich weis schon warum ich mich hier wieder angemeldet habe. :-)
simone-malibu
simone-malibu | 05.12.2015
14 Antwort
Ich War bis ca 30 ssw. Immer um eine Woche zurück. Nun bin ich ca 2 wochen im vorraus und soll nun warscheinlich eingeleitet werden weil mein 2. Jetzt schon so groß ist! Das ist bestimmt nur reine Routine. Würde mir jetzt keinen Kopf machen. Der wird sich bestimmt nur absichern wollen und hat evtl gar kein so gutes Ultraschallgerät wie im KH!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 05.12.2015
15 Antwort
Das war bei Edda auch ... jede Woche ab zum Doppler
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2015
16 Antwort
Meine 2 waren immer kleiner und leichter wie sie für die ssw sein sollte oft sogar 2 Wochen ! Bekam auch 2 zierliche Kinder meine grosse kam auf den et mit 2750g und mein kleiner mit 2870 g 2 Tage über et zur Welt !Doppler waren immer okay! Meine grosse ist mit 6 weithin klein mein kleiner weiterhin zierlich mit 23 Monate hat er gerade mal 9, 2kg und er isst gut !liegt einfach auch an den genen ;-) LG Kerstin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2015
17 Antwort
2 von meinen 3 kindern waren immer kleiner und leichter. meine tochter kam 29. ssw zur welt mit 1150g und 37cm. war auch eher zart. was kann passieren ... sie werden es weiter beobachten. mehr nicht. kann aber auch einfach sein, dass er sich nur ein wenig verklickt hat. ich würde auf die berechnungen nichts geben. ein baby würde man nur holen, wenn über wochen eindeutig fest steht, dass das kind nichtmehr zunimmt oder sogar abnimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2015
18 Antwort
ich habe ein sogenanntes SGA-Baby. es wird definitiv streng beobachtet, sollten weitere faktoren hinzukommen, kann es im schlimmsten fall sein, dass sie das baby holen müssen. solange fruchtwasser und ctg sowie kindsbewegungen ok sind, wirst du strenger überwacht. die doppler waren bei mir zu jeder zeit ok . meiner tochter gehts aber super, sie ist jetzt 6 monate alt. es gibt sicher schöneres, aber auch schlimmeres.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2015
19 Antwort
noch ein nachtrag: 1 woche ist wirklich nicht viel. in dem stadium entwickeln sich schwangerschaften sehr individuell. das sind alles nur standards. ich denke, du hast einfach einen sehr vorsichtigen arzt , denn vorsicht ist besser als nachsicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2015

ERFAHRE MEHR:

29ssw druck nach unten
14.01.2015 | 10 Antworten
Zahn gezogen in 29+5 SSW!
13.12.2012 | 12 Antworten
brauche dringen einen rat 29ssw
26.01.2011 | 8 Antworten
1100g bei 29+3 Ssw?
18.08.2010 | 11 Antworten
29 ssw-gebärmutterhals 3,02 cm
05.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading