⎯ Wir lieben Familie ⎯

Dulcolax in der Spätschwangerschaft

Vannilein123
Vannilein123
27.08.2015 | 2 Antworten
Hey Mädels,

ich weiß nicht, ob es normal ist in diesem Zeitraum der Schwangerschaft (36+2 SSW), dass man Verstopfung hat. Ich esse nun extra schon viel Obst und trinke viel Wasser-aber nichts hilft. Würde daher gerne ein Dragee Duloclax nehmen. Habt ihr Erfahrungen damit? Schädlich ist das doch nicht für das Baby oder?

Danke und liebe Grüße.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Versuch doch vielleicht erst mal was Natürliches. Flosamen, fein gemahlen, können schnelle helfen. Die kriegst du im Reformhaus. Ich nehme sie auch zum Backen, die binden Brot, vor allem glutenfreies, super und machen es saftig. Du musst mit einer kleinen Menge anfangen, z.B. einem halben Teelöffel morgens und - wenn du über den Tag keine Beschwerden wie Blähungen bekommen hast - einen halben Teelöffel abends. Es wird in Wasser eingerührt, am besten verquirlt und sofort getrunken. Wenn du zu lange wartest, wird es gelig und ist schwer zu schlucken, deswegen sofort trinken und am besten noch ein Glass Wasser hinterher. Du musst viel trinken mit Flosamen, aber sie sind ein wahres Wundermittel und für deine Darmgesundheit sehr gut. Wenn dir das zu umständlich ist, empfehle ich dir Glycerin-Zäpfchen. Die sind rein mechanisch. Ich persönlich halte von oralen Abführmitteln nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2015
2 Antwort
Verstopfungen sind normal, viele bekommen diese schon viel viel früher. Jedoch schließe ich mich der Dame unter mir an, keine oralen Abführmittel wie Dulcolax oder ähnlichen. Diese entwässern ungemein und entziehen dir die Elektrolyte. Flosamen . Bei vielen hilft Apfelsaft, bei manche ein Löffel Öl, warme Milch . Wie das bei Movikol ist weiß ich nicht, könnte eine Alternative sein, ist Pulver zum trinken, reguliert den Stuhlgang, führt nicht so kräftig ab wie die Dragees etc, sondern hilft milde. Aber alles nur nach Rücksprache mit dem Gyni :)
SarahBars
SarahBars | 28.08.2015

ERFAHRE MEHR:

Übelkeit in der spätschwangerschaft
22.12.2008 | 2 Antworten
erbrechen in der spätschwangerschaft
04.12.2008 | 4 Antworten
Erbrechen in der Spätschwangerschaft?
03.11.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x