36. SSW, wie oft Kontrolle durch Gyn?

sophie2689
sophie2689
18.08.2015 | 17 Antworten
Hallo,
ich war letzte Woche bei meiner Ärztin. Dort wurde gemessen, gewogen, CTG, Blut abgenommen und kurz nach der Fruchtwassermenge und Plazenta geschaut, da diese vor ca 4 Wochen deutlich reduziert war.
Jetzt soll ich in drei Wochen nochmal zu einer Spezialistin, die nochmal einen Doppler macht.
Und dann in fünf Wochen nochmal zu meiner Ärztin zur Schwangerenberatung. Abgesehen davon, dass ich nicht weiß, ob Püppi dann noch im Bauch ist, finde ich die Abstände ziemlich lang.
Habe mal gehört, dass in dieser Zeit wenigstens alle 2 Wochen geguckt wird. Sie hat letze Woche auch nicht mehr nach dem Gmh geschaut, da sie das vor 2 Wochen gemacht hat und der noch 4, 4 cm war.
Achso und es soll der Streptokokken b abstrich gemacht werden. Habe gelesen, dass das selbst zu zahlen und freiwillig ist. Hatte das bei der Großen nicht und weiß nicht, ob das wirklich nötig ist.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
ich denke, dass ich ab dem Zeitpunkt alle 2 Wochen da war. Paralell auch bei der Feindiagnostik, da ich ne leichte Form von Präklampsie hatte und ne einseitige Unterversorgung des Babys. Wenn du ne Hebamme hast kann die auch neben der FÄ ihre Kontrollen regelmäßig machen. Deine Abstände erscheinen mir etwas zu weit auseinander zu sein
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2015
16 Antwort
Das kommt mir sehr lange vor , ich war in der 36 ssw alle 1-2 Wochen beim Arzt
LuisaBa
LuisaBa | 19.08.2015
15 Antwort
Bei mir war so, dass ich ab der 36. SSW jede Woche zum Arzt musste. Die Abstände bei dir erscheinen mir wirklich seeehr lang :(
Juli071990
Juli071990 | 19.08.2015
14 Antwort
Asselamu alaykum. Das ist richtig. Meine Ärztin macht nach der 28 SSW jede 2 Wochen Kontrolle. Für mich ist das manchmal überforderend da ich keine Probleme in ssw habe. Da du reduzierte fruchtwassermänge hattest sollte die Ärztin öftetsmal schauen. Ich kann dir Rat geben: iss frische Datteln und trink sehr viel Wasser. Datteln beinhalten alle wertvolle nährungsstoffen die für Dich und dein Baby notwendig sind. Es beinhaltet Fruktose sowohl Saharoze. Fruchtwasser ist Mischung aus Wasser und Zucker und Datteln mit Wasser Einnahme sorgen dass du als Quelle gut versorgt bist damit auch das Baby genügend resoursen für fruchtwasser Aufbau hat. Außerdem beugen die Datteln Infektionen. , stärken gebermutter und regeln die Kontraktionen. Sie sind schmerzlindernd. Sie beinhalten auch Eisen. Sie wirke als leichtes laksativ was in der ssw und bei Geburt sehr wichtig ist. Sie sind klein und beschwere den Magen nicht. Sie stoppen die Blutung und helfen bei der Heilung. Wen du magst Wassermelone oder feigen sie sind auch optimales essen. Also Ruhe Datteln und Wasser. Und sorge dafür dass die Kontrolle doch etwas früher erfolgt da du bis zu Ende nicht mehr so viel zeit hast. Die Geburt kann jeder zeit los gehen. Nach der Geburt wenn du es verträgst nimm zu sich jeden morgen löffelxhen schwarzkümmelöl mit Honig. Es beugt jegliche Krankheiten und hilft bei der Milch Bildung. Aber schwarzkümmelöl nie in ssw verwenden! Möge euch Gott Friede und segen schenken und möge Seine Hilfe mit euch sein.
annur
annur | 19.08.2015
13 Antwort
@sophie2689 Ich würd mal bei nem anderen gyn anfragen ... 4 wochen abstand find ich echt zulang.der mumu etc sollte jetzt schon regelmäßig kontrolliert werden
tatiii00
tatiii00 | 18.08.2015
12 Antwort
@tatiii00 Ja..und so höre ich es von meinen Mädels auch...deswegen wundert mich der Abstand von drei bzw fünf Wochen..
sophie2689
sophie2689 | 18.08.2015
11 Antwort
Och kenn es nur so das man ab der 30 ssw alle 2 wochen geht und ab der 37 jede wochr so ist bei meiner gyn
tatiii00
tatiii00 | 18.08.2015
10 Antwort
@MuttiVonLouis Da mir das die ganze Zeit schon so komisch vorkam, dass keine Wachstumskontrolle gemacht wurde und ich das mit der Verkalkung nebenbei erfahren habe, habe ich mir vor zwei Wochen eine zweite Meinung in einer Klinik eingeholt. Da war auch alles gut, sie hat gut aufgeholt...sonst würde ich das so auch nicht hinehmen.... Aber ich wollte mal eure Erfahrung und Meinung dazu wissen, kann ja sein, dass ich das zu eng sehe. Ich habe meiner Ärztin auch nichts gesagt davon, weil es wirklich für mich zur Beruhigung war. Nur meine Große war am Ende nicht mehr ausreichend versorgt und demnach recht klein, es wurde eingeleitet. Deswegen macht es mir Sorgen, wenn da nicht richtig nachgeguckt wird. Zumal mein Bauchumfang im Vergleich zu 2 Wochen davor sogar 2cm weniger war...aber die Ärztin meinte, sie sei nach oben hin gewachsen.., finde es schlimm, die ganze Zeit so hinterher sein zu müssen. Das ging wirklich die ganze SS so. Aber weiß halt manchmal selber nicht, ob ich irgendwie übertreibe. Es ist eine Gradwanderung. vor zwei Wochen sollte so schnell wie möglich ein weiterer Doppler gemacht werden, die Ärztin war im Urlaub. Da aber letzte Woche die Plazenta besser aussah als gedacht, warte ich jetzt weitere 3 Wochen auf den Doppler. Insgesamt 5 Wochen...
sophie2689
sophie2689 | 18.08.2015
9 Antwort
Vlt noch mal ne zweite Meinung holen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2015
8 Antwort
Ja ich weiß auch nicht so recht was ich davon halten soll
sophie2689
sophie2689 | 18.08.2015
7 Antwort
bzw bei 2 von den 4 Schwangerschaften. kind 2 und 4 waren frühchen
Sabi77
Sabi77 | 18.08.2015
6 Antwort
bei meinen ersten 3 Kindern war ich ab der 36 ssw jede woche zur Untersuchung ohne Risikoschwangerschaft.
Sabi77
Sabi77 | 18.08.2015
5 Antwort
Also ich finde es sollte trotzdem öfter nachgeguckt werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2015
4 Antwort
Ja bei mir war letztes Mal soweit alles gut, Fruchtwasser ist nochmal deutlich mehr geworden. Allerdings wurde die ganze Zeit nicht nochmal nach dem Wachstum geguckt, obwohl sie im unteren Normbereich lag. Also es wurde der Bauch vermessen und daraus geschlossen, dass sie gewachsen ist. Plazenta ist wohl doch nur Grad1 verkalkt, nicht wie durch die andere Ärztin gesagt hat, Grad 2.
sophie2689
sophie2689 | 18.08.2015
3 Antwort
Also pro Woche meine ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2015
2 Antwort
Also ich war in den letzten 4 ssw 2-3 mal beim Arzt oder im kh weil zu wenig fruchtwasser vorhanden war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2015
1 Antwort
Ich kenne es nur von meinen beiden Schwangerschaften das ich ab der 30 Woche oder so alle 2 Wochen hin musste zum ctg und Kontrolle per Ultraschall
melina87
melina87 | 18.08.2015

ERFAHRE MEHR:

Unfassbar seltsame Gelüste 36SSW
30.12.2012 | 17 Antworten
Ende 36ssw und Durchfall
31.03.2012 | 5 Antworten
Wadenkrämpfe in der Nacht ssw36
28.01.2012 | 8 Antworten
Herzrasen 36 ssw
09.09.2011 | 9 Antworten
aspirin complex in 36 ssw
31.08.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading