Ist eine Zwillingsschwangerschaft wirklich mit so vielen Risiken verbunden?

tanita1410
tanita1410
19.07.2015 | 6 Antworten
hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und suche Rat. ich bin jetzt in der 8 ssw mit Zwillingen :D
und ich lese überall nur das das eine Risikoschwangerschaft ist.
und das man da vorsichtiger sein muss usw. das lässt mich ganz schön grübeln und macht mir viele sorgen.
vil. ist jemand ja hier der schon Erfahrung hat. und weis ob es wirklich so schlimm ist.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ganz ehrlich? Es gäbe in der Natur keine Zwillinge mehr, wenn es so schlimm wäre ;-). Natürlich gibt es andere "Regeln". aber lass Dich nichr verrückt machen! GLÜCKWUNSCH!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2015
2 Antwort
@Dajana01 danke :) hört sich wahrscheinlich wirklich alles nur schlimmer an als es ist.
tanita1410
tanita1410 | 19.07.2015
3 Antwort
Ich habe vor 13 wochen zwillinge entbunden ... bei mir war immer alles gut außer das ich sehr schlimme übelkeit u erbrechen hatte. Musst allerdings alle paarwochen auch zum spezialisten um das FFTS auszuschließen was bei meiner Zwillingsform hätte sein können! Sonst war alles gut bis auf das dann die Zwillis 30+5 geholt werden musste da eine nicht mehr so gut versorgt war. hatte ein plazentainsuffizienz ... sie wurden beide über eine plazenta ernährt. Mei sonst kommt es halt immer drauf an ... mei freundin z.b. hatte durch den druck ab der 20. ssw ne cerclage weil der gebärmutterhals so verkürzt war das sie nicht wussten wie lange die babys noch drinnen bleiben würden. sie lag dann nur noch u alles ging gut bis sogar zur 38.ssw . würde sagen es kann genauso aber auch alle bei einer einlings ss sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2015
4 Antwort
Ja dass liest man überall. Bei Dir kommt sicher noch dazu dass Du schon 3 Fehlgeburten hattest. Da wirst Du sicher engmaschiger Kontrolliert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2015
5 Antwort
Meine Twins sind 10 Monate alt und als mein Doc feststellte dass ich Zwillinge bekomme hat er mich zur Risikoschwangeren " befördert". Und das war auch gut so. Er hat mir erklärt warum und der Pränatologe zu dem ich auch immer wieder musste hat alles bestätigt. Die Würmchen sollen solange wie möglich drin bleiben und deshalb soll man sich halt auch schonen. D.h. Auf keinen Fall mehr mehr als 5 kg heben, nicht allzusehr strecken, immer wieder zwischendurch hinlegen usw. Es ist nicht schlimm, das ist reine Vorsichtsmaßnahme und man weiß ja auch für was man es tut. . Ich musste mir so oft anhören " dein Gyn übertreibt ganz schön mit der Schonung", aber das war mir egal. Wichtig waren die Kinder, dass es ihnen gut geht. Ich hab in der 34+2 SSW entbunden nach nem Blasensprung.....
mugglpups
mugglpups | 20.07.2015
6 Antwort
@Nalape nach den drei Fehlgeburten habe ich ja dann 2 gesund söhne bekommen der große ist 2, 7 J. und mein kleiner erst 1, 1 J. es bringt so einiges zu Verwirrung
tanita1410
tanita1410 | 21.07.2015

ERFAHRE MEHR:

pda geburt wirklich fast schmerzfrei?
08.02.2011 | 18 Antworten
Bringt stilltee wirklich was?
12.01.2011 | 6 Antworten
Babywippe, wirklich schlecht?
06.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading