Haare Bleichen?

mina_88
mina_88
18.06.2015 | 12 Antworten
Hallo Ihr lieben :)

Sagt mal wer hat sich in der Schwangerschaft die Haare gebleicht? Hatte das irgendwelche auswirkungen auf eure Kinder?
Ich meine Friseurinnen atemen das bleichmittel ebenfalls ein und arbeiten trozdem weiter..

Hat jemand erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@dnsmn das hab ich 2x machen lassen und streng genommen ist der Farbabzug von so dunkel auf hell nichts anderes als bleichen/ hochprozentiges blondieren, um die dunkle farbe erstmal rauszukriegen hat bei mir auch ganz gut geklappt damals, würde es in der Schwangerschaft aber nich machen lassen...und das primär deswegen, weil ich nich wüsste, ob das durch die Hormone usw., zu dem Ergebnis zielt, wie es sich vorgestellt wird selbst normales färben, egal welche farbe, kann während der Schwangerschaft schon schief gehen, weil das haar hormonbedingt die farbe nich annimmt, oder die farbe nich hält usw... da wär mir sowas extrem wie starkes bleichen, einfach zu riskant
gina87
gina87 | 22.06.2015
11 Antwort
@dnsmn also ich hab jetzt mèches strähnchen gemahct also die Variante mit Folie. Hatte keine probleme mit dem geruch oder sonst was :)
mina_88
mina_88 | 22.06.2015
10 Antwort
Ich hab einen Farbabzug machen lassen, top, schön hell geworden
dnsmn
dnsmn | 22.06.2015
9 Antwort
wie gesagt...richtiges bleichen is schon nich ganz ohne....ich hät das in der Schwangerschaft sowieso nich gemacht von so extrem dunkel auf hell.. hast ja durch die Hormone in der Schwangerschaft schon ein Risiko, dass normales färben schon nach hinten losgehen kann..da hät ich das umfärben von dunkel auf hell mithilfe von hochprozentigem bleichen, generell nich gemacht
gina87
gina87 | 19.06.2015
8 Antwort
@gina87 Ich werde wahrscheindlich auch nur Strähnchen machen. Nach all dem was ich gelesen habe habe ich auch ein bisschen bedenken :S
mina_88
mina_88 | 19.06.2015
7 Antwort
naja gefärbt hab ich meine haare während der Schwangerschaft auch... aber richtig bleichen is schon übel..primär eben fürs haar...ich hab das 2x mitgemacht und die haare und die Kopfhaut haben da schon ganz schön gelitten aber anders gings nicht..um von so dunkel wieder ins helle zu kommen, musste hochprozentig gebleicht werden aber da war ich nich schwanger und hätte das schwanger auch nich gemacht so normal blondieren, wo ich die Methode mit Folien, sowieso vorziehe, war gar kein ding in der schwangerschaft
gina87
gina87 | 19.06.2015
6 Antwort
Hab das jetzt auch noch mit der FA abgeklärt.Sie hat gesagt in den ersten 3 Monaten würde sie abraten obwohl es dazu keine Studien gibt. Danach sei es jedoch kein Problem. Es gäbe viele Frauen die sich in der Schwangerschaft die Haare färben, blondieren oder bleichen.
mina_88
mina_88 | 19.06.2015
5 Antwort
richtig bleichen is sowieso nich soooo gut...blondieren is zwar auch bleichen, aber je nach intensenität nich so extrem hochprozentig.. richtig bleichen macht das haar auch unwahrscheinlich kaputt...ich hab das zweimal machen lassen, um von ganz dunkel wieder auf hell zu kommen und schön wars nich...auch nich für die Kopfhaut wenn, dann würd ichs höchstens mit Folie machen wenns das komplette haar sein soll, so wie es bei Strähnchen gemacht wird da wird die farbe ja nich auf die Kopfhaut aufgetragen, sondern endet ganz kurz davor..
gina87
gina87 | 18.06.2015
4 Antwort
es gibt auch friseure die nur schneiden in der ss. einatmen ist auch was anderes als auf der haut haben. könnte mir auch bv vorstellen wenn der ag sich weigert die frau nur schneiden zu lassen und unschwangere das färben übernehmen zu lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2015
3 Antwort
würde ich auf keinen fall machen, die stoffe können danach in deinem urin nachgewiesen werden, also sind sie in deinem körper. eben über die haut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2015
2 Antwort
Wenn Jemand sagt Haare färben - nja gut, lässt sich drüber diskutieren - obwohl ich für mich selber in den SS immer verzichtet habe. Aber Bleichen, da sind gleich noch mal andere Mittel drin und da würd' ich wirklich drauf verzichten.
xxWillowXx
xxWillowXx | 18.06.2015
1 Antwort
ich persönlich würde darauf verzichten. die haut nimmt ja auch stoffe auf…so auch die kopfhaut und wie du schon sagst eingeatmet wird das zeugs ja auch. viele werden zwar sagen es sei unbedenklich, aber wirklich wissen tut man es nicht. von dem her lieber die monate abwarten :-)
tate
tate | 18.06.2015

ERFAHRE MEHR:

Lange Haare abschneiden?
31.07.2015 | 30 Antworten
Kind haare färben?
14.07.2015 | 11 Antworten
Schwimmunterricht und sehr lange Haare?
09.03.2015 | 8 Antworten
Haare abschneiden? Mann dagegen!
29.09.2013 | 41 Antworten
Haare färben/entfärben -Frage
16.07.2013 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading