Bauchgurt zum Stützen?

sophie2689
sophie2689
17.04.2015 | 3 Antworten
Hallo ... ich habe ja gestern erfahren, dass mein Krümel schon ziemlich weit unten liegt und quasi auf den Mumu drückt ... (das erklärt mir jetzt auch, warum ich schon Symphysenschmerzen hatte)
Jedenfalls soll ich ja viel liegen.
Ich hatte gestern schon das Gefühl, dass Krümelchen im liegen höher liegt, weil die Tritte weiter oben sind.
Ist vielleicht auch Einbildung.
Könnte so ein Stützgurt beim laufen verhindern, dass das Baby wieder so weit runter rutscht?Oder brauch man da erstmal richtig einen Bauch?
Wenn ich aus dem liegen aufstehe, ist das schon irgendwie unangenehm im Bauch.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Es mag tief liegen aber fällt nicht heraus.Chill mal langsam
NorthWest
NorthWest | 17.04.2015
2 Antwort
Ich glaube das bringt wenig. Meine Tochter war auch schon sehr früh sehr tief. Das war meine erste SS. Ich musste mich viel schönen und die Knie und Füße immer höher als das Becken lagern. Sie kam dann erst genau termingerecht. Nun folgten noch zwei SS aber kein Kind lag mehr so tief. Keiner weiß woher das kam ... Es hieß vielleicht das Bindegewebe aber dann wären ja alle so tief gewesen. Alles Gute
neferety
neferety | 17.04.2015
3 Antwort
Selbst mit Bauch drückt der Gurt das Kind nicht nach oben o.O Der ist da, um das Becken, bzw die Symphyse zu stützen und die Schmerzen zu lindern.
xxWillowXx
xxWillowXx | 17.04.2015

ERFAHRE MEHR:

BabyBelt-sinnvoll?
10.12.2009 | 7 Antworten
In der Bauchlage auf die Arme stützen
01.09.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading