33+2 ssw und kann nicht mehr

perlchen1980
perlchen1980
03.03.2015 | 4 Antworten
Hallo ihr Lieben,
ich bin jetzt in der 33+2ssw und kann nicht mehr.
Ich habe schon 20kg zugenommen und habe das Gefühl mein Bauch platzt. Bei meiner ersten SS hatte ich auch 25kg zugenommen und ich empfand es aber nicht so erschwert wie jetzt. Ich habe wieder sehr viel Wassereinlagen was mich in meiner Bewegung sehr einschränkt. Zudem habe ich Schwierigkeiten mit der Luft, sprich ich bin sehr schnell außer puste. Ich habe oft schmerzen im Bauch und vor allem im Unterleib. Ich bin eigentlich ein mensch der nicht jammert weil ich immer der meinung bin das es anderen schlechter geht, aber ich bin sn einem Punkt angekommen wo nichts mehr geht :-(
ich habe meiner Ärztin erzählt wíe es mir geht aber wirklich einen Rat hat sie nicht.
habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Du kannst versuchen die Wassereinlagerungen mit Brennesseltee zu verringern, kannst mal in der Apotheke fragen, aber ich meine es war Brennnessel was mir meine Ärztin empfohlen hat. Ansonsten kannst nicht viel machen, oft die Füße hochlegen, aber ich weiß, dass das bei der zweiten SS meist nicht oft möglich ist! Wünsche dir viel Kraft zum Durchhalten. Und ich kann dir sagen, allemal besser jetzt durchhalten als ein Frühchen zu bekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2015
3 Antwort
füße öfter mal hochlegen, viel trinken. ansonsten wirst es aushalten müssen. klar ist es anstrengend und schmerzhaft, aber 6-8 wochen wirds noch dauern. ich kanns etwas nachempfinden. in meiner zweiten schwangerschaft hatte ich starke symphysenschmerzen, atemnot, dauerschmerzen und blutungen. am ende riss meine gebärmutter. bis 39. ssw hab ichs geschafft. immerhin, töchterchen kam 28+5 :( alles gute für deine restliche schwangerschaft. hoffe es wird nicht allzuviel schlimmer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2015
2 Antwort
Huhu :) Bin heute 35+4 und mir geht es ähnlich. Ich hab zwar nicht so viel zugenommen, aber auch viel Wasser. Spannender Bauch - rundherum Eine riesige Murmel. Symphysenprobleme, Atmennot, Sodbrennen, Übelkeit. Eigentlich so gut wie das ganze Programm ^^ Ich hab auch Tage, da denke ich mir - es könnte morgen schon los gehen, dann ist Ruhe. Aber dann auch denk ich mir wieder, dass ich es hinterher am Ende eh wieder vermisse. Das Gewusel im Bauch mit den ganzen Wehwehchen und man wird wieder ein wenig sentimental und wehmütig So ging es mir bei meinem Großen auch. Deswegen sag' ich mir, versuch ich dennoch jeden Tag irgendwie zu genießen. Auch wenn es nur kurze Phasen sind, wo er noch rumwuselt und man sich in Ruhe irgendwo hinsetzen oder hinlegen kann und das Schauspiel beobachten :) Wenn es geht lauwarm baden. Mir spannt der Bauch bei zu heiß nur noch mehr - vllt hilft dir das. Viel trinken, auch vorm schlafen gehen. Lieber einmal mehr Nachts pullern rennen - morgens ist dafür weniger Wasser in den Beinen. Und wenn du die Möglichkeit hast, dich auch mal ausruhen. Nicht den ganzen Tag liegen, aber dennoch verschnaufen. Nutz jetzt die Sonnentage - die geben mir zB gut Elan
xxWillowXx
xxWillowXx | 03.03.2015
1 Antwort
ersteinmal fühle dich gedrückt !! gegen das Wasser hilft vieeeeeeeel trinken & ich fand ein besuch in der Badewanne immer sehr toll :) ansonsten hilft wohl nur Augen zu und durch!
kathi2014
kathi2014 | 03.03.2015

ERFAHRE MEHR:

33 SSW
05.06.2008 | 8 Antworten
33 ssw und schmerzen beim gehen
04.06.2008 | 5 Antworten
in der 33 ssw und jetzt schon milch
15.05.2008 | 9 Antworten
Durchfall in der 33 ssw?
16.04.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading