Müdigkeit-Was tun?

Vannilein123
Vannilein123
02.03.2015 | 6 Antworten
Hallo ihr lieben,
Ich bin nun in der 11.SSW. Mir geht es soweit ganz gut keine Übelkeit usw. Außer eben die starke Müdigkeit, die mich in meinem Alltag sehr einschränkt. Könnte den ganzen Tag schlafen und komme morgens nicht aus dem Bett. Hatte mir nun neulich schon 2 Tage frei genommen um mich richtig auszuschlafen - ohne Erfolg! Abends gehe ich um halb 9 ins Bett und stehe morgens um 6 Uhr auf. Das reicht doch eigentlich an Schlaf. Kennt ihr irgendwelche Tipps/tricks das etwas zu mindern? Bin wirklich zu nix mehr zu gebrauchen :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Ich hatte das am Anfag meiner Schwangerschaft auch ganz schlimm. Ich hab einen Hund, und war somit gezwungen öfter am Tag rauszugehen. Und das hat mir tatsächlich sehr gut geholfen. So ne Stunde an der frischen Luft macht munter, mich jedenfalls ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
5 Antwort
Ich glaube da kann man nicht viel tun außer sich ausruhen sobald man die Gelegenheit dazu hat. Ich weiß noch in meiner 3. Schwangerschaft hatte ich das auch ganz schlimm. Und das die ganze Schwangerschaft durchgehend. Ich hab mich manchmal gefühlt wie n Zombie Dazu kam die ständige Übelkeit und 2 fordernde Kinder
Kleiner_Muck
Kleiner_Muck | 02.03.2015
4 Antwort
nein, ich glaube man kann dagegen nix tun. man kann sich nur die ruhe gönnen und sich damit abfinden, dass man nun mehr zu kämpfen hat im alltag. so ist das bei uns schwangeren. hat ja keiner behauptet es wäre leicht ;) bei mir lässt das seit dem ersten tag nicht nach und ich bin nun im letzten drittel der ss :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
3 Antwort
da krieg ich gleich das große gähnen, wenn ich an meine schwangerschaften zurück denke ich hab mihc mittags ne halbe stunde auf ne couch gepackt, zum glück ging das auf arbeit. ich glaube im 2. drittel der schwangerschaft war es etwas besser, zum ende hin war ich dann wieder dauermüde. in kurzen pausen ne runde an der frischen luft laufen und soviel tageslicht tanken wie möglich, das macht viel aus.
ostkind
ostkind | 02.03.2015
2 Antwort
Guten Morgen :-) Ich habe auch ausschließlich mit Müdigkeit zu kämpfen. Bin in der 9. Woche und fühle mich dir sehr verbunden :-D das vergeht ganz bald! Mir tut es immer gut, wenn ich bei dem frischen Wetter ne halbe Stunde mit dem Hund im Wald spaziere. Ansonsten kannst du wohl vieles auch über die Ernährung regeln. Und morgens einen schwarzen Tee mit Milch und Zucker trinken . Ansonsten sagt meine schwangerschafts App, dass es hilft, viel Wasser zu trinken!
Zara84
Zara84 | 02.03.2015
1 Antwort
Guten morgen, :-) Ou das kenne ich aus meiner ersten Ss bei meinem Sohn, ich war schwanger während meiner Ausbildung und habe es nur gemerkt weil ich als so müde war.. Ich hatte damals auch nichts außer das ich im Unterricht eingeschlafen bin, im Zug auf dem Heimweg. Ich hab mich dann nachmittags immer hingelegt, in der 10 ssw würde die ss damals festgestellt. Bei mir wurde es nach der 12 ssw besser. Und ich habe mir zum wach werden immer kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lassen. Ich habe sonst keinen richtigen Tipp:( Es wird aufjedenfall besser werden. Im der jetzigen Ss bin jetzt ab Donnerstag 30.ssw hatte ich das nicht dafür aber extreme Übelkeit und Kreislauf. Vlg Und schöne kugelzeit noch:)
Goldmouse
Goldmouse | 02.03.2015

ERFAHRE MEHR:

Müdigkeit, frieren, blass, lustlos
15.02.2014 | 8 Antworten
wann hört die Müdigkeit auf?
11.10.2012 | 11 Antworten
24te ssw und schon wieder Müdigkeit?
23.01.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading