hi madels

mamisept2015
mamisept2015
21.01.2015 | 6 Antworten
5+5 und ich betrage kein essen und trinken was soll ich machen???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
In meiner 3. Schwangerschaft hatte ich das auch ganz schlimm. Hab von der 7. ssw bis ca zur 23. ssw so gut wie gar nichts gegessen. Hab dementsprechend auch nicht zugenommen sondern fast 6kg abgenommen. Ich hatte teilweise Tage dabei wo ich nichtmal ausm Bett aufstehen konnte. Da müssten dann mein Mann und und der Rest der Familie sich um meine beiden großen kümmern... Ich hab so einiges ausprobiert, aber geholfen hat bei mir so ziemlich nichts. Ich hab erst nausema Tabletten genommen, dann vomacur, dann war ich des Öfteren in der Praxis am Tropf, Akupunktur... Hat alles nichts gebracht. Irgendwann bin ich morgens aufgestanden und es war alles weg. Ich hab mich gefreut Wien schneekönig Ich würde an deiner Stelle mal mit deinem Arzt reden. Vllt hilft ja irgendwas bei dir. Übrigens, meinem kleinen hat das nicht geschadet.
Kleiner_Muck
Kleiner_Muck | 21.01.2015
5 Antwort
sag das deiner Ärztin und lasse dich an den Tropf hängen das sind dann B Vitamine. Wirkt wunder!!!!
violetta85
violetta85 | 21.01.2015
4 Antwort
Achso ja klar dein Kind holt sich was es braucht. Lieg jetzt seit Montag mit Grippe flach u hab seit dem auch fast nix gegessen heute z.b. noch nix.... dafür viel getrunken...und in mir sind zwei Babys zum versorgen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
3 Antwort
hatte ich am anfang meiner schwangerschaft auch, bin jetzt in der 11 ssw, meine fa sagte mir dann ich solle dann joghurt oder puddings essen und ich muss sagen die joghurt sind drinne geblieben, habe dann aber auch sehr viele davon gegessen hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen
nephilim5
nephilim5 | 21.01.2015
2 Antwort
meine beste Freundin hat bei ihrem ersten Kind bis zum 9ten Monat 10kg abgenommen weil sie nix essen konnte ohne dass es zurück kam. die grosse hatte dann aber trotzdem über 4kg, ihr hats also nicht geschadet und sie ist heute gute 10cm grösser als mein grosser, der 1 jahr älter ist. ich verstehe dass es für dich doof ist, man will ja auch mal normal essen können. aber um dein Kind brauchst du dich nicht zu sorgen, das holt sich was es braucht
Nayka
Nayka | 21.01.2015
1 Antwort
Ich hab von der 5-16 Woche trotz Medikamente kaum was zu mir genommen oder beibehalten können. Egal on Nahrung oder trinken. Starke dauer übelkeit u erbrechen. Ich rate die kleine Mahlzeiten, das worauf du Lust. Wenn es nicht geht geht es nicht. Trinken is wichtig. Ingwertee oder Globuli können bei leichter übelkeit auch helfen. Ich weiß alles leichter gesagt als getan, Da bei mir nix davon ging u ich manche Tage nicht mal ausm Bett kam.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015

ERFAHRE MEHR:

ey mädels
19.01.2008 | 11 Antworten
Mahlzeit mädels
17.01.2008 | 12 Antworten
Hallo Mädels!
13.01.2008 | 20 Antworten
hallo mädels
06.01.2008 | 12 Antworten
Hallo Mädels
06.01.2008 | 42 Antworten
halli hallo mädels
02.01.2008 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading