Schwanger nach Einnahmefehler (Pille) und trotz Entzugsblutungen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.09.2014 | 5 Antworten
Hallo ihr Lieben,
Eigentlich halte ich nicht viel von dem Rätseln in Foren, ob man nun aus irgendwelchen Gründen schwanger sein könnte. Vermutlich werde ich, wenn ich weiterhin unsicher bin, einen Schwangerschaftstest besorgen. Dennoch wollte ich einfach mal hören, ob ihr meint, dass ich mir umsonst Sorgen mache.
Also folgendes: ich habe am 31.08. sowie am 01.09. vergessen meine Pille nach der 7-tägigen Einnahmepause wiederzunehmen und habe die erste Pille erst am 02.09. genommen. Hinzu kommt, dass ich am 07.09. die Pille 13 Stunden zu spät genommen habe. Das Ganze ist mir etwas peinlich, da mir bisher noch nie ein Einnahmefehler passiert ist und sie sich dann gleich gehäuft haben. Dazu kommt, dass ich am 31.08. und am 03.09. ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinem Freund hatte. Ja, ich weiß, ziemlich blöd von mir.
Gestern, am 22.09, habe ich wie immer meine Entzugsblutungen bekommen, wenn auch etwas schwach. Heute ist sie aber normal stark. Ich hatte allerdings in den letzten Tagen häufig Kreislaufprobleme und Hitzewellen, mir war tagsüber bzw. abends übel, ich hatte eine Woche von den Entzugsblutungen Unterleibsschmerzen, was ich sonst nie habe, und ich bin sehr müde und schnell außer Atem. Das kann natürlich alles nur Zufall sein, aber es hat mich schon stutzig gemacht. Ich habe im Internet gelesen, dass die Entzugsblutungen nicht zwangsweise bedeuten, dass man nicht schwanger ist. Daher bin ich etwas verunsichert. Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Und besteht überhaupt die Möglichkeit, dass ich trotz Entzugsblutungen schwanger sein könnte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vom dem GV bist zur Mens waren das bei dir 3 Wochen ... Dein ES sollte daher eigentlich später gewesen sein. Man kann natürlich auch sagen, dass sich das Sperma mehrere Tage im Körper hält, ja. Aber in erster Linie würde ich auf Hormonchaos setzen. Es kommt zwar vor, dass Frauen ihre Mens am Anfang noch haben, das ist aber schon relativ selten. Und dann noch so pünktlich. Die mehrfachen "Einnahmefehler" haben sicher bisschen was durcheinandergeworfen und das muss sich jetzt erstmal wieder fangen. Zur Not kannst nach der Mens immer noch nen SS-Test machen. Etwas zu 100% Ausschließen möchte ich hier aber nicht - nicht dass das falsch ankommt ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.09.2014
2 Antwort
Die Blutung während Pilleneinnahme ist während der SS auch noch über Monate möglich - kommt von den zyklischen Veränderungen des Hormonspiegels
BLE09
BLE09 | 23.09.2014
3 Antwort
PS: mach morgen nen Test, dann weißr Du's :)
BLE09
BLE09 | 23.09.2014
4 Antwort
Stimmt, wir können dir deine Zweifel nicht nehmen. ;) Du bist nicht schwanger. Du hast eine Abbruchblutung bekommen, die normal stark war. Selbst wenn du schwanger gewesen sein solltest, ist das jetzt erledigt. Also denk an was anderes. Wenn du den Test machen willst, mach es. Ich nehme an, das hat dir jetzt nicht geholfen und du weißt jetzt, dass du dir die Frage hättest sparen können, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2014
5 Antwort
Da du die Pille häufiger nach einander Vergessen hast und dan auch noch ungeschützten Sex hattest kann das schon möglich sein das du Schwanger bist. meine Mutter hatte als sie mich bekommen hatte auch noch zwei, drei Monate ihre Monatsblutung. Aber am sichersten weist du es wenn du nen test machst oder zumm Frauenarzt gehst.
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 24.09.2014

ERFAHRE MEHR:

Schwanger trotz Pille ???!!!
19.03.2018 | 9 Antworten
Schwanger trotz Pille (Minisiston)
09.07.2013 | 10 Antworten
Schwanger trotz Pille
02.06.2012 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading