CRP Wert und Leucozyten erhöht in der 17./18. ssw

Knuddeline87
Knuddeline87
27.08.2014 | 12 Antworten
Hallo ...ich habe seit freitagabend sowas wie eine erkältung. zumindest fing es mit halsweh an, salbei, trinken usw. die waren dannsamstagabend wieder weg. hinzu kamen schnupfen. müdigkeit. abgeschlagenheit. hitze/Kälte. nunmehr klang es gestern ein wenig ab. heut brummt mir wieder der schädel. habe vorsorglich Monatg bei meiner Hausärztin Blut abgenommen. Da der crp weet unter kontrolle stand bei mir. dieser ist nach erfolgreichem sinken im juni/juli, wieder hoch auf das 10fache (Wert:65) ...ich habe nun angst das was passieren kann
dass es aufs kind übergeht
soll mich schonen, dann wäre es ok
der wert muss wieder runter ...

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du hast halt ne Erkältung. Klar ist da der CRP Wert erhöht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2014
2 Antwort
Ich kenne mich mit den Werten nicht aus. Aber wenn du erkältet bist, ist das nicht gefährlich fürs Kind. Das liegt gut geschützt in seiner Fruchtblase...
Tine2904
Tine2904 | 27.08.2014
3 Antwort
ich hoffe es. bekomme zwar mein 3. kind aber war sonst nie krank. ich hoffe es bleibt nur bei einer erkältung/infekt. da ich vor der ss von Angina bis gehirnhautentzündung alles hatte. und antibiotika ohne ende. mit der ss war ruhe und nun habe ich da eben so meine ängste
Knuddeline87
Knuddeline87 | 27.08.2014
4 Antwort
Hi, Ich war während beiden SS sehr infektanfällig. Ich war ständig Krank. Hatte auch teilweise akute Bronchitis gehabt die mit Antibiotika behandelt werden mussten. In der ersten hatte ich zum schluss sogar nur noch 50% Lungenfunktion gehabt die mit cortison behandelt werden musste. Meinen beiden Kids geht es blendend
Babyschildi
Babyschildi | 27.08.2014
5 Antwort
das klingt nach positiv denken. das wird also alles gut werden ...danke
Knuddeline87
Knuddeline87 | 27.08.2014
6 Antwort
Kann natürlich verstehen, dass man da schiss bekommt. Aber wenn etwas schadet, sind es Medis und nicht deine Krankheit. Solange du es ohne aushält kann nichts passieren. Ich hatte ne richtig fiese Mittelohrentzündung, zwei Wochen vor ET. Mit Wasser hinterm Trommelfell. Richtig schmerzhaft und da hab ich auch echt Angst bekommen. Aber nicht wegen dem Kind...hatte Angst vor der Geburt unter den Bedingungen ; 0) Also in deinem Fall, abwarten und Tee trinken
Tine2904
Tine2904 | 27.08.2014
7 Antwort
1. der CRP Wert ist in der Schwangerschaft physiologisch höher. ca 10.000-15.000 2. Mit einem Infekt, der das Kind meistens nicht beeinträchtigt, nochmal höher 20.000 3. eine Erkältung ist ein Virus bedingter Infekt gegen den eine Antibiose nicht wirkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2014
8 Antwort
Kräutertee aus Salbei, Thymian, Rosmarin und lavendelblüten aus der Apotheke mischen lassen Viel viel trinken Viel viel ruhe Ich hab noch globuli bekommen von meiner Hebamme Agropyron 3x täglich inhalieren mit Salzlösung 2 Esslöffel auf 2 Liter Wasser Gute Besserung
JULEKRUEMEL27
JULEKRUEMEL27 | 27.08.2014
9 Antwort
In der Schwangerschaft ein crp von 15.000?wo hast du den schwachsinn denn her?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2014
10 Antwort
Ich glaub du meinst die leukozyten oder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2014
11 Antwort
@Marie_90 *sich mit Hand vor Stirn haut* Klar meine ich Leukozyten!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2014
12 Antwort
Hab mich schon gewundert. Mit nem CRP von 15.000 wäre man schon längst an der Infektion tot umgefallen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2014

ERFAHRE MEHR:

knappe 1700 g in 33. ssw
25.04.2017 | 28 Antworten
17. SSW Blutung nach Gechlechtsverkehr
08.11.2016 | 15 Antworten
17+6 ssw plazentaverkalkung 1 grades
16.04.2014 | 12 Antworten
17ssw und nehme weiter ab
31.05.2013 | 10 Antworten
Ultraschall 17. ssw
27.01.2013 | 15 Antworten
35. SSW Baby höchstens 1700g
16.10.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading