⎯ Wir lieben Familie ⎯

12 Schwangerschaftswoche

Elektro
Elektro
17.06.2014 | 18 Antworten
Hallo ihr Lieben.

Ich bin in der 12 Schwangerschaftswoche mit Zwillingen es ist meine. 2.Schwangerschaft. Finde diese sehr anstrengend ich habe schon einen Bauch wie im 5.Monat.
Bin immer schnell aus der Puste und leider sehr faul geworden am liebsten
Den ganzen Tag im Garten liegen und nix machen.
Aber das geht nicht ich arbeite noch auf 400 Euro Basis und bin abends k.o nach der Arbeit ... muss da auch schwer heben ... mit keinerlei Rücksicht ...
Hab dann abends immer Bauchschmerzen ...
Was habt ihr den gemacht um die Faulheit zu überwinden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mit schwer heben, das geht definitiv nicht. Sg das deinem FA oder deinem Chef nochmal ansonsten bringst den Ausschnitt aus dem Mutterschutzgesetz mit , da steht das auch drin, das du nicht mehr als 5-10 Kilo heben darfst.
JACQUI85
JACQUI85 | 17.06.2014
2 Antwort
Das hat nichts mit Faulheit zu tun, wenn du schwer heben musst! Dir steht, wenn du mehr als 4kg heben musst, ein Beschäftigungsverbot zu!
Annie11
Annie11 | 17.06.2014
3 Antwort
@Annie11 So stimmt dad nicht ganz. Bin in der 11.Woche schwanger und darf laut meinem fa bis Max. 10 Kilo heben. Dann müsste ich achcon längst im bv sein
JACQUI85
JACQUI85 | 17.06.2014
4 Antwort
Faulheit ?? Du bekommst !!2 Babys!! dein Körper muss die doppelte Belastung vorbringen. Für werdende oder stillende Mütter, die ständig stehen oder gehen müssen, ist eine Sitzgelegenheit zum kurzen Ausruhen bereitzustellen. Bei ständig sitzender Tätigkeit sollte die Möglichkeit zu kurzen Unterbrechungen gegeben sein. Außerdem sollten Liegeräume bzw. Sanitätsräume mit entsprechender Einrichtung vorhanden sein. , , !!Regelmäßiges Tragen und Heben von Lasten über 5 kg oder gelegentliche Belastung mit 10 kg sollte vermieden werden., , !! Nach Ablauf des 5. Schwangerschaftsmonats sind Arbeiten, bei denen sie ständig stehen müssen auf 4 Stunden täglich zu beschränken. Die Exposition von Hitze, Kälte, Nässe und auch von Stäuben ist zu vermeiden. Gleiches gilt für Arbeiten, bei denen sie sich häufig strecken, beugen oder gebückt halten müssen . Da die besonders empfindliche Phase für eine Fruchtschädigung zu Beginn der Schwangerschaft liegt, sollte der Vorgesetzte oder Arbeitgeber von einer Schwangerschaft rechtzeitig informiert werden. Ab diesem Zeitpunkt ist dieser verpflichtet, die einschlägigen Schutzbestimmungen zu beachten. Aus gleichem Grund sollte die Schwangere selbst die üblichen Arbeitsschutzregeln besonders gewissenhaft einhalten. Ein Umgang mit sehr unruhigen und aggressiven Patienten ist zu vermeiden. Schwangere sollten deshalb nicht auf geschlossenen psychiatrischen Stationen eingesetzt werden. Außerdem ist Nachtarbeit verboten. verweigere das schwer heben, hab ich auch gemacht, ne Arbeitskolegin ist mit nem wägelschen durch die gegen fefahren und hat Blümchen verteielt aber ich sollte Bewohner die mit Rollstuhl an die 100 kg wogen durch die gegend bewegen, hab ich nicht gemach, gefiel ihr nicht, ging mir aber mal nett gesagt am Popo vorbei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
5 Antwort
@JACQUI85 Das stimmt nicht, wer regelmäßig mehr als 5kg hebt, bekommt ein BV. Und regelmäßig kann auch schon zweimal täglich sein! Außerdem ist der Arbeitgeber dafür verantwortlich, deinen Arbeitsplatz dem Mutterschutzgesetz entsprechend zu gestalten - kann er das nicht, muss dieser dir ein BV geben! Der Arzt macht es nur, wenn eine medizinische Indikation vorliegt, beispielsweise Blutungen und Krämpfe unklarer Ursache. http://www.babycenter.de/a8608/der-mutterschutz-in-deutschland?ModPagespeed=noscript
Annie11
Annie11 | 17.06.2014
6 Antwort
eine zwillingsschwangerschaft wird in der regel sogar als risikoschwangerschaft eingestuft, du darfst nicht heben, nicht dauerthaft. weigere dich oder sprich deinen arzt auf ein beschäftigungsverbot an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
7 Antwort
Wenn du Zwillinge bekommst, darfst du grossartig garnicht mehr schwer heben. Da solltest du selbst schon beim wäschekorb mit wäsche drin aufpassen. Wenn du noch fragen bezüglich zwillingsschwangerschaft hast, kannst mir gern pn schreiben! Ansonsten solltest du drauf achten, möglichst langsam zu machen und dich wirklich viel auszuruhen. Wegen deinem bauch, das war bei mir auch. Ich hatte nen extremen Blähbauch. Deshalb bist du auch so aus der puste. Faul bist du nicht, dein Körper braucht einfach ruhe und sehr viel pausen, denn schliesslich hat er jetzt doppelt so viel zu tun, als bei ner ss mit nur einem Kind. Mir ging es wirklich genau wie dir! Sobald du dich schlapp fühlst, ruh dich aus!! Das kann ich dir nur wärmstens ans Herz legen! Du hast eine risikoschwangerschaft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
8 Antwort
@Annie11 Hm, laut meinem fa darf ich das.dann darf doch bald gar keiner mehr arbeiten gehen.
JACQUI85
JACQUI85 | 17.06.2014
9 Antwort
@jacqui85 hast du denn auch eine risikoschwangerschaft? das mutterschutzgesetz zählt und nicht das, was dein fa sagt. am besten selbst belesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
10 Antwort
@jaqui: bei zwillingsschwangerschaften ist das wieder ganz anders. Da darfst du gross überhaupt nicht machen!! Das ist ne risikoschwangerschaft! In Villingen zb. Kann es sein, das du bei ner zwillingsschwangerschaft von Anfang dort im kh bist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
11 Antwort
@JACQUI85 Tja, darfst du dann auch nicht mehr. Schau am Besten selbst mal ins MuSchG. Mir fiel es auch schwer, mein BV zu akzeptieren, ich habe immer gern gearbeitet. Bei mir war es ja nicht nur das Heben. Aber es war so das Beste.
Annie11
Annie11 | 17.06.2014
12 Antwort
@JACQUI85 Sie bekommt Zwillinge
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
13 Antwort
arbeitest du denn jeden tag oder mehrmals in deinem 400€ Job? aber unabhängig davon, auch bei ner geringfügigen Beschäftigung, muss der AG sich ans gesetz halten..da gibt es keine ausnahmen..du musst die Möglichkeit haben, dich zwischendurch auch mal hinzusetzen, wenn du überwiegend stehend arbeitest..andersrum müsste man dir gewähren, zwischendurch auch ma aufzustehen, um sich ein wenig die beine vertreten zu können, wenn man überwiegend sitzend arbeitet.. ansonsten siehe hier: http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/__4.html diese allgemeine ständige Müdigkeit und "Faulheit" hatte ich in den ersten 3mon auch ganz extrem . das legte sich später aber wieder
gina87
gina87 | 17.06.2014
14 Antwort
" . mit Arbeiten, bei denen regelmäßig Lasten von mehr als fünf Kilogramm Gewicht oder gelegentlich Lasten von mehr als zehn Kilogramm Gewicht ohne mechanische Hilfsmittel von Hand gehoben, bewegt oder befördert werden. Sollen größere Lasten mit mechanischen Hilfsmitteln von Hand gehoben, bewegt oder befördert werden, so darf die körperliche Beanspruchung der werdenden Mutter nicht größer sein als bei Arbeiten nach Satz 1 . " so stehts im gesetz, unabhängig ob zwillingsschwangerschaft oder nich .
gina87
gina87 | 17.06.2014
15 Antwort
@mara_olivia Ne keine Risiko schwangerschaft.
JACQUI85
JACQUI85 | 17.06.2014
16 Antwort
Ich bin nicht sicher, von daher korrigiert mich bitte, wenn ich was Falsches schreibe: Ich glaube, ein BV gibt es nicht bei nem 400 €-Job. Ich glaube, da bietet sich lediglich an, den Vertrag ruhen zu lassen. In dem Fall müsste wohl das Amt einspringen. Bin aber eben nicht sicher .
andrea251079
andrea251079 | 17.06.2014
17 Antwort
@andrea251079 Ich korrigiere dich ;-) Deine Aussage ist falsch. Geringfügig Beschäftigte haben die gleichen Rechte wie Teilzeitangestellte was das angeht. Ein BV kann auch hier vom Arzt oder Arbeitgeber ausgesprochen werden. Ich bin jetzt 8. Monat & seit dem 5. Monat im BV. Habe auf €450, - Basis im Textilverkauf gearbeitet. Der AG muss dir im BV deinen Durchschnittslohn der letzten 3 Monate vor dem BV bis zum Mutterschutz weiterzahlen & bekommt dies zu 100% von der Knappschaft zurück. Bei einer Krankmeldung muss er dich auch weiter bezahlen, allerdings bekommt er das nur zu 80% von der Knappschaft erstattet, daher ist ein BV meist die bessere Lösung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
18 Antwort
@SchatzNina Wieder was dazu gelernt,
andrea251079
andrea251079 | 18.06.2014

ERFAHRE MEHR:

Schwangerschaftswochen!? ahh
18.04.2015 | 33 Antworten
Bestimmung der Schwangerschaftswoche
21.08.2013 | 27 Antworten
Blutung in der 12. Schwangerschaftswoche
23.01.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x