brauche dringend Hilfe. ..

cindy2003
cindy2003
12.06.2014 | 21 Antworten
Ich deutsch 21 und mein Freund 25 Türke, sind seit 5 jahren zusammen.jetzt bin ich in der 7. Woche schwanger und er möchte das kind. Er sagte er sei noch nicht bereit dafür. Diese große Verantwortung zu übernehmen. Und seine Familie würde ihn umbringen .. vor der Hochzeit ein kind. Er sagt wir sind beide noch nicht bereit dafür. Ich weiß das er nur angst vor der Familie hat. Sein Vater ist schwer krank. Allerdings meine Mutter sagte mir. Wenn er ein mann ist dann muss er dazu stehen. Wenn er dich in so einer Situation nicht unterstützt hat er dich auch nicht verdient ohne kind. Was meint ihr... ich weiß echt nicht ob ich bereit bin im schlimmsten Fall das kind alleine groß zu ziehen. Weiß seit 2 Tagen das ich schwanger bin. Weiß nicht wo vorne und hinten ist. Hat jemand ähnliche Erfahrungen Vllt auch mit einem Türken???? Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
hey liebe cindy, ich freue mich sehr mit dir über die erstaunlich schnelle wendung zum guten! :) deine zukünftige familie muss eine ganz liebe sein! ;) ein klasse umfeld für euren überraschungsbauchzwerg! also ich gratuliere dir sehr herzlich und wünsch’ dir für dein weiteres leben ganz viel glücklichsein! umarmung, marinja
marinja
marinja | 21.06.2014
20 Antwort
Na dann meine allerherzlichsten Glückwünsche und alles gute für Eure Zukunft :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
19 Antwort
Hey :) Wollte euch berichten wie es die letzten tagen verlaufen ist. Kurz und knapp wir werden heiraten und er möchte das kind aufjedenfall. Er hat es seiner Familie gesagt.so schlimm wie er es erwartet hat War es nicht. Sie freuen sich eigentlich schon darüber. Auch wenn es jetzt anders ist wie sie sich Es vorgestellt haben wie ihr jüngster Sohn heiratet, oder seinen weg geht. Nicht typisch heiraten dann irgendwann ein kind... sie akzeptieren es jetzt so wie es ist und wir haben auch die vollste Unterstützung von der ganzen Familie. Wir.. beziehungsweise er hatte Größe angst von der Familie verstoßen zu werden. Aber ich bin erleichtert. Endlich kann ich mich richtig freuen schwanger zu sein. Er War Tage lang voll gegen das kind. Er würde nicht da sein für das kind und mich. Viele Dinge musste ich mir anhören. Waren Horror Tage . Und dann von ein auf den anderen tag. Hat er mich abgeholt die Hunde und mich genommen. Wir sind in den Wald spazieren gegangen und er hat so vieles gesagt.ein ganz anderer mensch. Er hat sich wirklich gefreut. Er hat sich über alles Gedanken gemacht. Über Hochzeit über Wohnung das er sein geliebtes Auto verkaufen wird da es nicht Familien geeignet ist. Das War echt so eine Erleichterung für mich und für das baby.und als er dann meinen Bauch küsste wusste ich es wird alles gut. Ich Danke auch euch für die Nachrichten und hilfe. Ich wünsche euch auch alles gute :) :)
cindy2003
cindy2003 | 19.06.2014
18 Antwort
Hallo, ich war mal in genau der selben Situation wie du. Ich war auch 21 als ich mu meiner grossen schwange wurde. Das war eher ein Unfall und ich war damals mt kindsvater auch schon garnicht mehr zusammen. Naja als ich erfahren habe, das ich schwanger bin, war ich allerdings schon im 3. Monat schwanger!!! Ich wusste in dem Moment auch erstmal überhaupt nicht, was ich tun soll. Ich hab erstmal nur geweint, als ich den positiven test gesehen habe. Ich war Single, hatte ne kleine Einraumwohnung. Also was tun. Allerdings als ich den ersten herzschlag sah, wusste ich, ch behalte das ki, d, egal was passiert. Hatte allerdings sehr starken rückhalt von meiner Familie und meinen freunden. Ok, ich hab einen Monat später meinen jetzigen freund und Vater meiner Zwillinge kennengelernt, aber ich kann dich da durchaus verstehen, das du jetzt nicht weisst, was du tun sollst. Ich gebe der mutter deines Freundes da total recht! Entweder er ist ein mann und steht zu dir und dem Kind, auch wenn ihr nicht verheiratet seit oder er hat dich nicht verdient, denn immerhin lag es ja wohl auch zum Teil an ihm, das du schwanger wurdest!!!! Und letzenendes entscheidest du selbst, nicht er, ob du das Kind willst oder nicht!!!! Ich wünsche dir ganz viel Glück und hoffe du triffst für dich die richtige entscheidung Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2014
17 Antwort
liebe cindy, es tut mir echt leid wie dein freund über die überraschende schwangerschaft reagiert hat... ich hab’ das gefühl, für dich wäre es vorstellbar jetzt mami zu werden - wenn auch nicht geplant! immerhin seid ihr schon fünf jahre zusammen! das ist schon eine schöne zeit und ihr kennt gegenseitig eure stärken und natürlich auch die schwächen… mit den kulturellen rahmenbedingungen der moslems kenne ich mich nicht so gut aus, so wie ich es oft empfinde, sind da doch kinder heilig! :) ok... die voraussetzungen entsprechen bei euch jetzt nicht der üblichen reihenfolge aber es ist ja noch zeit... dein freund braucht vielleicht einfach noch ein wenig, um richtig zu realisieren was jetzt ist!? ihr wisst es ja erst seit einigen tagen... vielleicht wär’s doch ganz gut, wenn er mit zum ultraschall kommen würde? ein kleines schlagendes herzchen könnte ihn vielleicht zu der einsicht bringen, dass es die konsequenz eurer liebe ist, und vielleicht eine chance für seinen schwerkranken vater, auf jeden fall sein enkelchen noch erleben zu dürfen... also, ich hoffe du und dein freund redet noch mal; männer brauchen meistens für solche überraschungen mehr zeit, zu realisieren was ist und wie’s weitergehen kann.... bleib weiter bei dir, du machst das schon ganz gut und lässt dich nicht provozieren... du stehst da echt drüber! find’ ich gut! ;) ich drück’ dir für morgen die daumen und hoffe, dass sich die ganze situation so fügt, wie du es dir wünschen würdest! ganz herzliche grüße von marinja
marinja
marinja | 15.06.2014
16 Antwort
türke hin oder her... was er jetzt gesagt hat machen viele männer die verzweifelt sind ganz ehrlich diese worte aus eine mann der dich lieben sollte er macht dich nieder in auch für dich nicht gerade einfachen situation ganz einfach er soll dich jetzt in ruhe lassen zur vernuft kommen und wenn nicht TSCHÜSS!!!!! das ist keine liebe deine familie liebt dich aber nicht er
blaumuckel
blaumuckel | 12.06.2014
15 Antwort
ich stecke nicht alle in eine schublade. stell dir vor ich kenne auch "normale" türken ich schrieb vermutlich vorsicht ist in dem fall geboten. wäre nicht das erste mal. sowas passiert immer wieder. sorry dass ich das ausspreche. böse manu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2014
14 Antwort
also ganz ehrlich, ich würde so nen mann dankend ablehnen..kenne auch einige türken und viele sind in der ehe/partnerschaft völlig anders als mit freunden, also kein vergleich zu irgendwelchen freunden.wenn er das kind nich will und du schon..was willst du mit ihm?und wenn er sich wünscht daß es dem baby schlecht geht und dir "viel glück" wünscht, dann wird er ja mal ein ganz toller vater
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2014
13 Antwort
@nord_glanz jetzt halt aber mal die luft an. du steckst gerade alle in eine schublade. mein bester freund ist halb türke und halb deutscher. seine familie ist sträg ja, aber er ist ein absolut lieber und bodenständiger typ und so überhaupt nicht wie du sie hier gerade ALLE hinstellst
DASM
DASM | 12.06.2014
12 Antwort
vermutlich will er dich weder heiraten noch ein kind mit dir..weist schon was in solchen fällen oftmals passiert? erst dieses jahr wurde einer verurteilt weil er seine schwangere freundin erstochen hat..kannst gut auf dich aufpassen. ich würde meiner tochter geben wenn sie sich auf moslems einlässt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2014
11 Antwort
@cindy2003 Ich finde das wirklich gemein von deinem Freund dich so fertig zu machen. Er muss doch an sein Kind denken. Sicher kommt dann irgendwann die Zeit wenn es fragt wann wurde ich gezeugt oder war ich geplannt? Was will dein Freund dann sagen? Ich wollte deine Mutter zwingen dich zu töten? Ich glaube auch als Türke ist die Familie dad Heiligste und ein Kind gehört beschützt. Sorry wenn ich das so sage, aber ich hätte mich getrennt, denm ich würd es nicht aushalten, dass mein Freund will das ich abtreib oder mich nicht unterstützt, denn gerade für uns Frauen ist eine ss eine riesen veränderung.... wünsch dir kraft deinen weg zu gehen ob mit oder ohne mann!...
JessYLe
JessYLe | 12.06.2014
10 Antwort
Ja das mache ich aufjedenfall. Habe mir vorgenommen dort morgen gleich anzurufen. Muss auch erstmal den nächsten Frauenarzt Termin abwarten was sie mir zu sagen hat und ob das Baby gewachsen ist. ..
cindy2003
cindy2003 | 12.06.2014
9 Antwort
@cindy2003 geh bitte zur schwangerenberatung. egal wie es mit deinem kind aussieht . aber lass dich beraten und unterstützen
DASM
DASM | 12.06.2014
8 Antwort
Erstmal vielen Dank für die vielen und schnellen antworten. Ja ich wäre gestern beim arzt. Allerdings ist mein hcg wert ziemlich niedrig und man sieht nur eine kleine fruchthöhle in der Gebärmutter. Und wahrscheinlich eine gelbkörper Zyste im eierstock. Sie kann eine Eileiter Schwangerschaft nicht ausschließen. Muss jetzt am Montag nochmal hin. Mein freund versucht seit dem ich es ihm gesagt habe einmal auf gut und dann mal wieder auf böse wenn er merkt das es bei mir nichts bewirkt immer gegen das kind zu sprechen. Er will unbedingt mit zum Frauenarzt. Ich möchte das aber nicht. Weil ich weiß er möchte nur mit um zu wissen ob es dem Baby schlecht geht. So dumm wie es jetzt klingt. Aber das ist der einzige grund. Ich habe ihm gesagt ich möchte das alleine machen, wenn du nnicht deiner Frau und dem Kind stehst hast du es auch nicht verdient auf dem Ultraschall zu sehen. Hätte mir gewünscht das er sich auch freut das kind zu sehen. Aber das ist nicht so. Er denkt ich bin blöd. Da er merkt das es bei mir nichts bringt so negativ zu reden, wird er jetzt kindisch und droht mir auch ein wenig. Er will mir Druck machen. Wie so Sätze: wenn das Kind da ist.. viel Glück. Aber ich gebe darauf den ganzen tag keine antwort. Ich kann ihn echt nicht einschätzen. Wenn ich nun wirklich das kind behalten werde ob er mich wirklich sitzen lassen würde. Ob wir zusammen sind und ein kind haben oder wenn er mich sitzen lässt und Vllt in paar jahren ein anderer mann sein Sohn großziehen ob es für ihn und seine Familie dann keine Schande ist... kann ein Türke seine schwangere Frau wirklich sitzen lassen. Das ist doch auch eine Sünde. Und heiraten sagt er geht jetzt nicht... erst in 2 jahren.da er dann selbständiger wäre und sein Geschäft gut läuft
cindy2003
cindy2003 | 12.06.2014
7 Antwort
Deine Mama hat recht. Und das zeigt auch, dass sie dich unterstützen wird. Sei froh, so eine Mama zu haben, die zu dir steht. Es ist ja alles noch ganz frisch, lass das auch erstmal bei deinen Freund sacken, mach ihm aber auhc klar, dass du es behalten möchtest. Und dann redet nochmal in Ruhe. Alles Gute!
ostkind
ostkind | 12.06.2014
6 Antwort
es ist dein körper deine familie steht hinter dir dein freund "weiß seine familie bringt ihn um" aber geht das risiko mit sex ein wahre liebe übersteht alles zusammen ihr seit noch jung aber ich find auch nicht zu jung ehrlichkeit in der familie ist auch wichtig weiß nicht wie dein freund dazu steht er will kein kind weil er angst vor der familie hat oder will er gar keins darüber soll er sich gedanken machen deine mutter hat absolut recht!!!
blaumuckel
blaumuckel | 12.06.2014
5 Antwort
Höre auf dein Herz. Egal ob Türke oder nicht. Ihr seit ein paar seit zusammen schwanger geworden und solltet da jetzt gemeinsam für "geradestehen". Und wenn ihr schon 5 Jahre zusammen seit hat die Familie ja auch nichts gegen dich bzw das ihr Sohn mit einer deutschen zusammen ist. Ihr seit alt genug und in der heutigen Zeit sind glaube ich die wenigsten vor einem Kind verheiratet. Ist Abtreibung nicht auch in ihrem Glauben verboten?
Jacky220789
Jacky220789 | 12.06.2014
4 Antwort
ich weiß jetzt nicht genau welcher herkunft die freundin von meinem cousin ist. aber es ist auch irgendwie eine so strenge glaubensrichtung wie es ein türke hat . sie war 16 und er 17 als sie schwanger wurde und ihr vater ist total ausgerastet. er hat dann meinen cousin dazu gezwungen seine tochter zu heiraten und damit gedroht, dass er sonst mit seiner tochter abhaut und mein cousin sein kind nie wieder sehen wird. nja, ende vom lied: sie haben geheiratet als sie schwanger war und jetzt leben sie zusammen. aber ganz ehrlich, wegen irgend jemand anderen ein kind abtreiben? wenn dann sollte das eine entscheidung von und für dich selbst sein und nicht nur weil jemand ärger bekommt etc. und wenn du in der 7ten woche bist, dann sieht man ja soweit noch nichts. ihr könntet ja seinem vater sagen, dass ihr so schnell wie möglich heiraten wollt und es muss ja dann keiner wissen, dass du schon schwanger bist und bla .. wie auch immer
DASM
DASM | 12.06.2014
3 Antwort
Ich würde aber nicht wegen einem Mann mein Kind abtreiben! Ein echter Mann steht zu seinem Kind - egal aus welcher Herkunft oder Religion... meine Familie ist streng katholisch uns so bin ich aufgezogen worden, tja und ich bin trotzdem mit 17 Mutter geworden unverheiratet was ja eine riesen Sünde sei, aber damals war ich im 5.ten Monat bei der Beichte und der Priester fragte nur: werdet ihr heiraten? ich sagte ja und jetzt bin ich 5 Jahre verheiratet, habe einen fast 6 jährigen Sohn und auch mit der Familie ist alles super... Was ich dir damit sagen möchte ist, dass es immer Möglichkeiten und Wege gibt. Und wenn dein Freund so schlimm findet ein uneheliches Kind, dann könntest du zB auch jetzt heiraten aber zu sagen ne weil dies und weil das, das geht nicht. Ich denke immer wer ein Kind zeugen kann soll auch die Verantwortung dafür tragen.... Ich wünsch dir auf jedenfall viel Kraft und Mut um eben das für dich am besten zu tun. LG
JessYLe
JessYLe | 12.06.2014
2 Antwort
Meinte ich war mit 13 schwanger
katharina-20
katharina-20 | 12.06.2014

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Brauche dringend euren Rat:-(
13.01.2016 | 9 Antworten
brauche dringend rat
08.05.2014 | 26 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten
Brauche Dringend Rat und Hilfe.!
08.09.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading