Schwanger

Lieschen10
Lieschen10
28.02.2014 | 8 Antworten
Hallo Mamis. Bin total verzweifelt. Ich bin schwanger, es ist ein Unfall, mein Mann weiß es noch nicht, Ich weiß aber Das er kein drittes Kind will. Bin total verzweifelt und weiß nicht wie Ich es ihm sagen soll. Kann mir jemand einen Rat geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Guter Dialog
Tine2904
Tine2904 | 28.02.2014
7 Antwort
mach ihm klar, dass bei jeder verhütungsmethode ein restrisiko bleibt, außer bei der völligen enthaltsamkeit. hmm... vielleicht kannst du es ja auch so sagen: "Ich hatte einen Unfall". Dann wird er fragen "Was?! Wann denn, wo denn?" UNd dann sagst du: "Mitte Januar, hier ganz in der Nähe.".... Naja und dann entwickelt sich so ein Gespräch, bei dem dein Mann schließlich erleichtert sein wird, dass dir nichts passiert ist und dem Auto auch nicht. Ihr werdet schon klarkommen, hey, das Leben steckt voller Überraschungen!!!!!
sommergarten
sommergarten | 28.02.2014
6 Antwort
Kann mich nur anschließen. IHR seid schwanger!!!
Tine2904
Tine2904 | 28.02.2014
5 Antwort
Vor allem musst du mit ihm reden. Ihr solltet euch gemeinsam beraten lassen, diese Entscheidung sorgfälltig und zusammen treffen. Diese Verantwortung tragt ihr beide. Alles Gute für euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2014
4 Antwort
du bist verheiratet es war EUER "unfall" ihr BEIDE habt nicht aufgepasst ich will auch kein drittes kind doch sollte UNS mal so ein "unfall" passieren würde ich keine angst haben es meinem mann zu sagen warum auch!? und wegmachen gibt es bei mir nicht unfälle passieren wir sind nur menschen doch die verantwortung sollten BEIDE tragen und so ein kleines leben EUER kleines leben ist was einzigartiges und wundervolles sag es ihm! warum hast du angst? das er sagt mach es weg...sonst verlasse ich dich! kein mann der das sagen würde ist es wert!!! "verheiratet bis das der tod euch scheidet" "in guten wie in schweren zeiten" ich hab mir die wörter bewußt eingeprägt und verstanden und nicht einfach nur hingenommen
blaumuckel
blaumuckel | 28.02.2014
3 Antwort
Guten morgen , klar wenns nicht geplannt war ist es sicher erst mal ein schock aber ganz ehrlich wo 2 kids sind wird auch ein 3 groß . Ich könnte mir nicht vorstellen so ein wunder einfach weg machen zu lassen . Klar muss das jeder für sich selbst entscheiden aber ich könnte es nicht , weil man ja tag für tag sieht was für ein wunder so ein kleines wesen ist . Rede erstmal mit deinem mann. Glg und drücke dir die daumen das du für dich die richtige entscheidung triffst
Mona19_84
Mona19_84 | 28.02.2014
2 Antwort
Leider nicht. Ich finde es gibt Situationen da passts einfach... versteht ihr euch denn sonst gut? Dann vllt wenn ir auf der couch sitzt. .... Ich dachze auch ich kann schön warten aber dann ists mir quasi einfach rausgeplatzt und nach zweu tagen wars schon ok, heute ist er stolz. Es dauert manchmal und ich hoffe dass er Abtreibung nicht in den mubd nehmen wird. Falls doch bleib die treu und höre auf dein Herz. Liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2014
1 Antwort
Du bist verheiratet, ihr habt schon zwei Kinder, es gibt beim weitem schlechtere Voraussetzungen für ein Baby ;) sag es deinem Mann doch ersteinmal vielleicht reagiert er anders als du denkst. Es macht einen Unterschied wenn man sagt ich will nicht noch eins oder aber wenn es schon passiert ist. Vielleicht freut er sich ja. Drück dir die Daumen.
Leyla2202
Leyla2202 | 28.02.2014

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading