Ich habe keine Kategorie gefunden und hoffe das hier ist richtig?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.01.2014 | 19 Antworten
Hallo mamiwebler,

ich weiß nicht ob das hier grade die richtigen Kategorien für meine Frage sind, ich habe nichts gefunden und schreib jetzt einfach mal hier rein.

Ich habe ein "Problem". Ich weiß nicht, ob mein Test wirklich positiv ist und ob ich dem vertrauen kann.
Ich bin erst 18 und habe erst einen Mini-Teil meines Studiums hinter mir, und als meine Tage ausgeblieben sind habe ich einen Test gemacht der negativ war, jetzt heute (2 Wochen überfällig) habe ich einen gemacht der positiv ist!
Heißt das jetzt wirklich, dass ich schwanger bin?
Wir haben mit Cyclotest + Kondomen verhütet weil ich nicht so gerne Hormone nehme und wir hatten im letzten Monat auch kaum Verkehr, ich verstehe das alles nicht.


Was mache ich jetzt?
Ein weiteres Problem hab ich auch noch. Mein Vater ist Gynäkologe. Was mache ich jetzt, wenn das stimmt! wie bringe ich ihm das bei???? Das gute ist, dass ich zum studieren weggezogen bin und wir uns jetzt erstmal eine Zeit nicht sehen, aber was mache ich denn ...

Es tut mir wirklich Leid das ich so verwirrt schreibe aber ich bin es im Moment auch.

Mein Freund macht eine Ausbildung und verdient natürlich noch nicht soviel ... Wir wohnen etwa 120 km auseinander, aber er kommt morgen auch.
Was mache ich nur?


Und noch was, was darf ich denn jetzt nicht essen/trinken/machen. Von Alkohol und Koffein jetzt mal abgesehen, ich kenne mich da wirklich nicht aus. Ins Judo werde ich dann auch nicht mehr gehen.

Ich habe den Test als mein Profilbild hochgeladen weil ich nicht weiß wie das sonst geht, kann das vielleicht jemand mal ansehen? Ich krieg heute nichtsmehr hin.

Danke fürs Zuhören und entschuldigt wenn ich im falschen Forum bin, ich hab wirklich nichts anderes gefunden.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
erst mal hallo dann, dein test ist positiv, das siehtman auch wenn das bild doch sehr klein ist ... beruhige dich erstmal und atme tief durch. essen: kein rohes fleisch, gemüse und obst gut waschen und kein rohmilchkäse trinken: am besten wasser oder tee aber eigendlich darf man alles ausser alk. trinken, wenn es im rahmen bleibt. dann zum thema was machen, das kannst nu rdu selber entscheiden, höre in dich und dann wirst du schnell merken was du möchtest, da du ja ber schon nach essen und trinken fragst, hast du dich warscheinlich schon für´s kind entscheiden. lg
Trine85
Trine85 | 06.01.2014
2 Antwort
Ich hatte 4 negative -tests naja mein kleiner ist jetzt 15Monate! Beruhig dich erst mal, geh vill eine kleine Runde und sprich erst mal mit deinem Partner! Es wird sicher nicht einfach mit 18 den Eltern davon zu erzählen aber sie werden sich nach dem ersten Schock sicher freuen! Lg
mercy020
mercy020 | 06.01.2014
3 Antwort
Mein Freund weint grade das erste Mal in unserer Beziehung. Ich bin echt durch den Wind. Abtreibung kommt schonmal nicht in Frage, da hat er auch kein Mitbestimmungsrecht, wenn das auch irgendwie gemein klingt. Er ist ja selbst erst 19. Ich muss mal sehen wie wir das machen. Ich schau das ich morgen um acht irgendwo einen Termin kriege.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2014
4 Antwort
Weint er aus Freude oder Schock?
mercy020
mercy020 | 06.01.2014
5 Antwort
Schock : ( Er weiß nicht wie wir das mit dem Geld machen. Irgendwie habe ich grade ganz andere Sorgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2014
6 Antwort
Geld ist Nebensache! Ich weiß leider nicht wie das bei dir in Deutschland ist aber in Österreich bekommt man viel finanzielle Unterstützung wenn man das braucht. Du wirst schon sehen beim ersten Ultraschall sind alle Sorgen weg den es ist soo wunderschön! Alles Gute wünsch ich dir bzw euch
mercy020
mercy020 | 06.01.2014
7 Antwort
Das ist natürlich keine einfache Situation, aber so wie du klingst wirst du es meistern, wenn du es wirklich willst. Im Studium ist es noch am ehesten machbar ein Kind mit unter zu bekommen. Später im Beruf ist das schon schwieriger. Jetzt bist du noch flexibler. Ja, das Geld wird wohl knapp sein und ja, es wird sicher nicht leicht. Aber es wird sich lohnen, denn es gibt nichts schöneres als ein Kind. Ich hoffe, dass sich dein Freund bald damit anfreunden kann und ihr diesen Weg gemeinsam als Familie begehen könnt. Und auch wenn der Weg anders gehen sollte, du wirst ihn mit deinem Kind gehen. Nun lass es erst mal sacken und schau was der Arzt dir alles sagen kann. Falls du fragen hast, wir sind ja alle hier und helfen dir gerne. Alles Gute weiterhin.
Zypta
Zypta | 06.01.2014
8 Antwort
Danke dass ihr so nett seid. Ich finde, dass das Studium wie ein Vollzeitjob ist, weil ich zwei Naturwissenschaften auf Lehramt studiere und ganz viel im Labor bin . Ich hoffedass ich jetzt schlafen kann ich berichte dann morgen wie es ist. ich denke ja nicht, dass ich besonders weit bin denn schließlich war vor einer Woche der Test noch negativ.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2014
9 Antwort
Vermutlich wird sich dein Eisprung verschoben haben. Der FA wird dir sicher weiter helfen können. Du kannst aber dein Studium flexibel gestalten, dies geht im Job eben nicht und das ist der große Unterschied. Das wird alles werden und nichts muss über jetzt gleich über Nacht entschieden werden. Versuche durch zu atmen und die Zeit wird dir den Weg schon zeigen. Schlaf gut.
Zypta
Zypta | 06.01.2014
10 Antwort
Oh, wenn du im Labor mit irgendwelchen Viren oder so herumexperimentierst, dann is das wenn du schwanger bist keine gute Idee. Tut mir Leid, dass dein Freund weint. Auch du bist ja grad ziemlich fertig. Aber ich denke das ist als erste Reaktion, vor allem wenn man nicht damit rechnet, eine ganz normale Reaktion. Ich bin am Ende meines Studiums geplant schwanger geworden, und trotzdem war die finanzielle Aufregung erstmal sehr groß. Ich hab so früh noch nicht damit gerechnet :) Also es gibt immer Hilfe und irgendeine Art von finanzieller Unterstüzung für dich, deinen Freund und das Kind. Kann sein dass der Weg der mit Kind vor euch liegt nicht leicht wird, aber wenn du sagt Abtreibung kommt für dich nicht in Frage hast du schonmal den wichtigsten Schritt gemacht: Die Tatsache annehmen und das Beste draus machen. Es gibt ganz sicher einen Weg wie ihr alle drei genug habt um über die Runden zu kommen! Was du wegen Essen und Trinken wurde ja schon genannt, ich denke übrigens auch nicht dass du mit Judo aufhören musst Grundsätzlich ist jeder Sport auch in der Schwangerschaft gut, du solltest nur darauf achten, deinen Bauch zu entlasten, also wenig Übungen mit Bauchmuskulatur zu machen und nicht allzu hart zu fallen ...
Zenit
Zenit | 06.01.2014
11 Antwort
Sry für die vergessenen Wörter, bin selbst schwanger und vergesslich :D
Zenit
Zenit | 06.01.2014
12 Antwort
Erst einmal willkommen hier und ja Du bist hier richtig ... sammle Dich und rede mit Deinem Freund. Aber zuallererst geh zu einem Arzt dann weisst Du 100 prozentig ob Du schwanger bist. Danach kannst Du weiter planen. ALLES LIEBE
Schluri
Schluri | 06.01.2014
13 Antwort
Oh je mausi mach dich nicht kirre Rede morgen mit deinem Freund und geh zum Frauenarzt danach schauen wir weiter du bist auf jeden Fall hier richtig alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2014
14 Antwort
Hab erst morgen um 7.30 einen Termin :- ( Mensch ich will so gerne wissen was ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2014
15 Antwort
Es war nichtd zu sehen außer ner verdickten schleimhaut Hcg wurde bestimmt und morgen wird es nochmal bestimmt damit.man ne Eileiterschwangerschaft ausschließen kann . Fünfte woche. Ubd mir ist so schlecht! Warum ist mir jetzt schon schlecht? Ichdachtr das kommt erst etwas später wenn die Hormone höher konzentriert sind? Mit meinem Freund verlief alles ganz gut, er muss das erst noch schlucken abrr wer schon witze drüber macht, der findets nich so svhlimm denke ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2014
16 Antwort
@Meyaa Und dein Arzt hat die Schwangerschaft bestätigt? Oder wartet er noch ab?
Zenit
Zenit | 08.01.2014
17 Antwort
Ach ja, und in der 5. Woche gehts schon los mit den hormonellen Veränderungen. Übelkeit, Ziehen im Unterleib, schmerzende Brüste ... ist alles ganz normal! :)
Zenit
Zenit | 08.01.2014
18 Antwort
Also er hat gesagt er geht davon aus das ich schwanger bin ih denke mal so richtig bestätigen kann man das erst wenn man was sieht oder? Kenne mich da nich so aus Ich hab schon seit zwei wochen so dolle brustschmerzen. Die Übelkeit ist zum Glück grad besser ich hoffe wirklich das bleibt so sonst kann ivh das labor vegessen Er arzt hat auch gesagt ich soll den profs jetzt erstmal nix erzählen bis ich das Semesterfertig hab weil die mich sondt u.u. nicht ins labor lassen und dann besteh ich es nich. Hat jemand einr idee wie ich meinem.freund helfen kann das zz verdauen? ? Oder einfach die zeit geben die er braucht und es regelt sich von alleine ... ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2014
19 Antwort
Über die Blutabnahme weißt du es dann ja auch ganz sicher, dann ist eben nur wichtig den Wert in zwei Tagen nochmal zu kontrollieren, ob das HCG sich auch schön erhöht regelmäßig erhöht hat. Leider wüsste ich jetzt nicht wirklich einen Rat wegen deinem Freund. Das wird schon, lass ihm Zeit und wenn er darüber reden will, dann redet.
Zypta
Zypta | 08.01.2014

ERFAHRE MEHR:

30Ssw keine Hebamme gefunden
12.09.2017 | 6 Antworten
hoffe auf ss
01.06.2013 | 7 Antworten
Ich hoffe mir kann jemand helfen!
24.11.2010 | 18 Antworten
Teure Uhr gefunden
19.05.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading