⎯ Wir lieben Familie ⎯

Spiral schwangerschaft

brinchen83
brinchen83
06.12.2013 | 5 Antworten
Hallo alle zusammen,
Ich bin neu zu euch gestoßen und habe da auch gleich mal eine Frage an euch hat das jemand erlebt und kann mir vielleicht was dazu sagen?
Nun fange ich mal an:
Ich bin 29 Jahre und habe eine Tochter im Alter von 7 und einen Sohn im Alter von 5. Kurz nach der Geburt meines Sohnes entschied ich mich mir eine Gold Kupfer Spirale legen zu lassen die 7 Jahre liegen kann. Jedes halbe Jahr gehe ich zur Kontrolle und sie liegt immer richtig :). Vor 14 tagen war ich auch wieder zu meiner Vorsorge dort gewesen meine Regel war ausgeblieben mein Gynäkologe sagte mir das es an einer Zyste im Eierstock liegt die aber schon am einfallen ist, zum we sollte ich dann meine rege bekommen. Naja es Kamm nur leider nichts also bin ich gestern noch mal hin und welch Überraschung ich bin schwanger ca in der 7 ssw die spirle liegt übriges Super :D. Die spirale liegt da wo sie hingehört und rechts daneben hat sich das Baby eingenistet.

Aber nun habe ich einige fragen:
Mein Gynäkologe sagte die spirale kann liegen bleiben , ist das wirklich möglich?
(Er hat nicht versucht sie zu ziehen)
Kann ich dann nicht später eine Fehlgeburt bekommen wenn sie liegen bleibt?
Wen sie liegenbleibt bekommt das Kind Schäden davon?
Wenn ich sie ziehen lasse riskiere ich eine Fehlgeburt?
Gibt es frauen deren Kinder überlebt haben mit einer spirale?

Ich habe auch schon gegoogelt und bin jetzt noch unsicherer als vorher :(

Vielleicht könnt ihr mir da ein bisschen zu sagen :D

Viele liebe Grüße brinchen83
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
erstmal herzlich willkommen . hatte übrigens auch überlegt mit der kupferspirale zu verhüten da wir noch ein 2. wollen . :D :D :D spaß beiseite . ich kann dir leider nicht helfen weiß das es hier die ein oder andere gibt die auch mit spirale schwanger wurde und hoffe jemand kann die frage beantworten. fals nicht würde ich zur beratung zu einem anderen arzt gehen, sicher ist sicher
mami0813
mami0813 | 07.12.2013
2 Antwort
Du kannst Dir zur Sicherheit auch eine 2.Meinung einholen, ich weiß nur von einer bekannten die trotz Spirale ss wurde, der FA hat ihr nach bestätigung der ss die Spirale gezogen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
3 Antwort
Ich habe gehört das durch das Ziehen auf jedenfall eine Fehlgeburt passiert. Stimmt das denn oder eher nicht
brinchen83
brinchen83 | 07.12.2013
4 Antwort
hallo, prinzipiell würde ich die spirale in ruhe lassen, wenn du das baby definitiv bekommen willst. ABER eine kupferspirale gibt auch in der schwangerschaft kupfer ab, was ein schädlicher stoff ist, insbesondere für das wachsende leben. informiere dich;: kann man fehlbildung durch das kupfer ausschließen? würde ich dringend in erfahrung bringen, denn das kupfer ist hinderlich bei zellinternen stoffwechselvorgängen, also . viel glück
sommergarten
sommergarten | 07.12.2013
5 Antwort
Ich gehe morgen früh noch mal zu meinem Gynäkologen und wenn mich das nicht zufriedenstellend Hölle ich mir eine zweite Meinung ein. Das Problem ist man liest so viel und weiß hinterher nichts mehr : ( Lg brina
brinchen83
brinchen83 | 08.12.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x