Nackenfaltenmessung; Wert mit 2,6mm zu hoch ?

gmgur
gmgur
12.11.2013 | 20 Antworten
Hallo erstmal an alle,

bin neu hier und weiß leider auch nicht ob meine Frage hier richtig ist.

Ich bin in der 13. SSW (12 + 2) und war gestern bei der Nackenfaltenmessung.
Der NT Wert war 2, 6mm aber am Baby ist alles normal von der Größe bis hin zum Nasenknochen.
Mein Gyn hat mich nur verrückt gemacht mit dem NT Wert,
der sei zu hoch, wir hätten ein erhöhtes Risiko und er möchte mich zu einem Spezialisten schicken und evtl. auch an FWU denken.

Seit gestern sind mein Mann und ich total durch den Wind,
ich wollte mal hier nachfragen ob bei jemandem evtl. das gleiche auch war?

Das ist meine zweite Schwangerschaft , ich habe noch einen Sohn (bei ihm war der NT Wert 1, 6mm auch in der 12+1 SSW gemessen und er ist gesund). Ich selber bin 29 Jahre. In der Familie haben wir auch keinen Fall mit Gendefekten.

Vielen Dank jetzt schon an alle, die das lesen und antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Dein Gyn hat doch bestimmt auch Blut abgenommen, warte ab was die Werte sagen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
2 Antwort
@Eltern2014 ja hat er, die Werte bekommen wir erst morgen, nur die Wartezeit macht einem schon zu schaffen :(
gmgur
gmgur | 12.11.2013
3 Antwort
Mach dich nicht verrückt, ich habe schon viel darüber gelesen das sich das Ergebnis dann doch nicht bestätigt hat nachdem man noch viel mehr Untersuchungen hat machen lassen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
4 Antwort
Ich hoff du hast Recht, mal schauen was morgen bei der Blutuntersuchung rauskommt. Wenn die Zeit doch schnell vorbei gehen würde. :(
gmgur
gmgur | 12.11.2013
5 Antwort
Geh spazieren, lenk Dich etwas ab ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
6 Antwort
Werd ich machen sobald mein kleiner aufwacht. :)
gmgur
gmgur | 12.11.2013
7 Antwort
Genau, kannst ja dann mal schreiben was bei raus kam. Nur mal rein aus Interesse, wäre es für euch ein Problem wenn etwas nicht inordung sein sollte?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
8 Antwort
Ich werd morgen auf jeden Fall berichten. Nein ein Problem wirds für uns nicht sein, falls etwas schlimmes diagnostiziert wird, wir wollen das Kind auf jeden Fall behalten.
gmgur
gmgur | 12.11.2013
9 Antwort
So war unsere Einstellung auch, aber die Gewissheit ob oder ob nicht, wollten wir trotzdem haben, bei uns ist alles i.o ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
10 Antwort
Das freut mich sehr für euch, genau die Gewissheit will man trotzdem haben. Ich wünsch euch viel Glück mit eurem Krümel, hoffe, dass bei uns auch alles in Ordnung ist.
gmgur
gmgur | 12.11.2013
11 Antwort
Danke..Ich drück euch die Däumchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
12 Antwort
Werden wir brauchen, danke
gmgur
gmgur | 12.11.2013
13 Antwort
Ich drück Euch auch die Daumen, dass alles gut ist. Warum wird das überhaupt gemessen? Wenn es bei euch in der Familie noch nie so einen Fall gab und du gesund bist. Alt bist ja auch noch nicht. Bei meinen drei Kindern wurde das nicht gemessen. Und ich war beim letzten schon 35 Liebe Grüße
moggl35
moggl35 | 12.11.2013
14 Antwort
Also die frage mit der Vererbung habe ich meinen Gyn auch gefragt, dass hat keines wegs etwas damit zu tun ob in der Familie solch ein Fall schonmal vorlag, keine Vererbung, ist ein Gendefekt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
15 Antwort
Trisomie ist ja eine chrimosomale Veränderung die beim verschmelzen passiert daher nicht erblich... Das zum einen, zum anderen, ja der Wert ist zu hoch und das Risiko damit erhöht, der Arzt kann dir auch nciht mehr sagen. Er wird dich in ein pränatal centrum überwiesen haben und dann solltet ihr da auch dringend hin. Es kann ja trotzdem alles okay sein, das ist ja nur ein Indiz. Die machen noch einen Bluttest und nochmal eine Messung, erst wenn deine Werte kombiniert immer noch nicht in der Norm liegen könntet ihr über Fruchtwasser Punktion usw nachdenken. Wo kommt ihr her wenn ich fragen darf? Ist so nett gesagt jetzt, aber versucht euch noch nicht verrückt zu machen und in Ruhe die Tests abzuwarten.
mami0813
mami0813 | 12.11.2013
16 Antwort
@moggl35 Ein krankes Kind bekommen auch Frauen mit Anfang 20. der Test muss selbst bezahlt werden und ist kein muss :) hab's auch gemacht, aber auch einfach weil wir uns nicht sicher waren und beim 2. auch wären ob wir ein behindertes Kind bekommen wollen würden, und dann möchte man schon Gewissheit haben oder zumindest so weit wie das medizinisch machbar ist
mami0813
mami0813 | 12.11.2013
17 Antwort
Herzlichen Dank an alle für euer Feedback, mein Gyn hat vorhin angerufen und die Blutwerte seien alle in Ordnung, Mongolismus 1:3800 Trisomie 1:2100 Er meint eine weitere Untersuchung sei nicht notwendig, es sei alles in Ordnung, in 2 Wochen will er nur die Nackenfalte nochmal kontrollieren.
gmgur
gmgur | 12.11.2013
18 Antwort
Hatte grade ne ganz lange Nachricht geschrieben wo ist die ? Schnieeeef! Dann nochmal kurz: die nackenfalte ist noch i.o., wenn die blut werte ok sind dann mach dir keine Sorgen. Trisomie ist durchaus manchmal erblich bedingt , nämlich dann wenn bei einem Elternteil eine translokation vorliegt. Dann ist - wie bei mir zb- die wslkeit für ein kind mit einer Trisomie etwa 30 Prozent. . Habdas eben so schön erklärt und jetzt ist der Kommentar weg :((( Lg und keine Panik, das wird schon
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 12.11.2013
19 Antwort
Super, freu mich für Dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
20 Antwort
@gmgur Freut mich für dich! :)
Zenit
Zenit | 12.11.2013

ERFAHRE MEHR:

hcg wert in der 4+6 im blut war 2470
07.02.2013 | 5 Antworten
hcg wert zu hoch
07.02.2013 | 6 Antworten
Nackenfaltenmessung.Sinnvoll?
13.10.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading