Geburtsvorbereitung/Dammassage

Addison123
Addison123
06.12.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen Zusammen!
Ich bin heute genau in der 33SSW und der Termin rückt immer näher und damit auch meine Angst vor der Geburt...
Meine Hebamme meinte ich soll jetzt schon damit anfangen meinen Damm auf die Geburt vorzubereiten. Bis zur 37SSW soll ich ihn nur eincremen und ab der 37SSW dann massieren. Sie hat gemeint, dass das mein Mann machen könnte - sie würde es uns zeigen - aber ehrlich gesagt kann ich mir das ja mal gar nicht vorstellen. Ich könnte es aber auch selbst versuchen oder es gibt ein Hilfsmittel (Ballon Epi-No) den man dazu verwenden kann.
Hat jemand von Euch den Damm vorab massiert? Wie macht man das genau? Hat es euch geholfen? Hat vielleicht jemand den Ballon Epi-No dazu benutzt?
Sie hat uns auch Dehnübungen von aussen gezeigt. Da gibt es so Druckpunkte die mein Mann "bearbeiten" kann. Das tut extrem weh, aber soll helfen. Hab auch gelesen, dass man den Damm dehnen kann indem man breitbeinig in die Hocke geht.
Gibts da vielleicht noch mehr was man tun kann?
Freu mich über jede Antwort und alle Tipps!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hab es gemacht. hab das weleda dammmassageöl in der apotheke gekauft. darin ist auch eine anleitung wie man es macht. es tat nicht weh. ob es was gebracht hat, weiß ich leider nicht. ich hatte einen not-ks, da mein baby steckenblieb.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2012
2 Antwort
Ich hab in der Ss überhauptnix in der Richtung gemacht. Hab 2 Kinder, beide normal entbunden. Bei Beiden bin ich weder gerissen noch geschnitten! Ich kenn Einige Muttis, die haben geölt, massiert und gedehnt und die sind fürchterlich gerissen!!!! Also ich finde es kommt vielmals auf die Hebamme zur Geburt an. Ansonsten kann man nicht alles planen und vorbereiten ;)
Junibaby
Junibaby | 06.12.2012
3 Antwort
ich hab diesbzgl. auch nix gemacht..bin war innen ein wenig gerissen und man musste nen kleinen schnitt machen, aber das empfand ich als halb so wild..wurde schnell wieder genäht als die kurze da war und probleme hatte ich hinterher auch keine mit der naht usw..konnt normal sitzen, normal aufs klo gehen usw..verheilte alles super und heut merk ich die narbe gar nich
gina87
gina87 | 06.12.2012
4 Antwort
ich habe es gemacht oder mein mann hat es bei mir gemacht habe mir im dm dammmassageöl gekauft und da war auch eine anleitung drin war ab und zu etwas unangenehm aber auszuhalten ich war kein bisschen gerissen nach der geburt und das obwohl meine maus mit hand/arm am kopf rauskam
blaumuckel
blaumuckel | 06.12.2012
5 Antwort
Also ich hab sowas damals nicht gemacht. Ist ehrlich gesagt das erste mal das ich sowas lese.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2012
6 Antwort
Also ich habe es auch nicht gemacht. Ich hatte zwar einen Dammschnitt, allerdings weil mein SOhn dann mit Saugglocke geholt wurde und da mußte quasi 'Platz gemacht' werden. ALso wär es auch vöölig egal gewesen ob ich den Damm massiert hätte - sie hätten so oder so geschnitten. Es hängt vor allem auch davon ab, wie schnell es dann geht, ob dein Damm zeit hat sich unter der Geburt zu dehnen und wenn die Hebamme dann geschickte Hönde hat passiert auch nix. Wenn das Kid allerdings Platz mehr braucht oder die Geburt zum Ende zuschnell geht reißt man ob man massiert hat oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2012
7 Antwort
meine hebamme hatte mir das vorher auch empfohlen , ...aber ich war zu faul, ..mein sohn kam sehr schnell auf die welt also in 20 minuten , ...ich bin nicht gerissen und es wurde nichts geschnitten obwohl mein kleiner stolze 4450 gramm wog! Es kommt wirklich auf die hebamme an die dich bei deiner geburt begleitet, ..aber bei mir hieß es eh nur die wunder geburt , ..also massieren schadet ja nicht
black-rose21
black-rose21 | 06.12.2012
8 Antwort
Vielen Dank für Eure Antworten! Ich denke ich werde mal eincremen und die Übungen von aussen machen, aber eine vaginale Anwendung kann ich mir echt nicht vorstellen... Vielleicht hilft das ja schon. Meine Hebamme meinte auch, dass sie alles versuchen würde das es nicht reisst und schneiden würden sie auch NUR im Notfall. Hoffe das dann alles gut geht und es bei mir läuft wie bei Euch! :)
Addison123
Addison123 | 06.12.2012

ERFAHRE MEHR:

Kokosöl zur Dammassage?
08.06.2015 | 6 Antworten
Dammassage und Himbeerblättertee
26.03.2013 | 10 Antworten
Zwei Hebammen? Geht das?
08.05.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading