Stärkste Blutungen und nun Hämatom an der Fruchtthöhle

Shadomo
Shadomo
20.08.2012 | 18 Antworten
Hallo
bin heute 6+0 gestern mittag bekam ich ohne jegliche ankündigung sturzblutungen, bin direkt in die klinik, die haben Ultraschall gemacht, noch war alles ok, aber es kann in beider richtungen gehen nun blieb ich stationär, hatte bettruhe.
heute vormittag drängte ich nach einem erneuten ultraschall, die blutungen waren seit abends 22 uhr bereits nur noch sehr schwach und nicht mehr hellrot sondern rost rot.
im ultraschall zeigte sich nun das mein kleiner krümel noch da ist und sein herzchen schlägt aber links an der fruchthöhle hat sich ein hämatom gebildet laut messung 2, 3cm x 0, 6cm
laut ärzte kann man nur abwarten und hoffen, es sei oft solch ein hämatom und es besteht durch aus die chance das es gut geht.durfte nun heim gehen, soll aber bettruhe halten.
ich habe natütlich tierische angst, wollte euch fragen wer vielleicht bereits diese erfahrung gemacht hat?!
habe morgen nachmittag nochmal einen Frauenarzt termin.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hab damit Erfahrungen und weiß wie Du dich jetzt fühlst. Halte Dich auf jeden Fall an die Bettruhe und heb nichts schweres etc. Es wird bestimmt alles wieder gut. Wünsche Dir alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2012
2 Antwort
ach süße, was machste denn für sachen? ich hatte eins in der 13 ssw....
SrSteffi
SrSteffi | 20.08.2012
3 Antwort
ach steffi...ich nehme alles mit, es ist so grauenvoll
Shadomo
Shadomo | 20.08.2012
4 Antwort
aber wweit ja was bei mir raus gekommen ist
SrSteffi
SrSteffi | 20.08.2012
5 Antwort
das schon, aber hattest du auch vorher solche blutungen? bin mal gespannt auf meinen fa termin morgen
Shadomo
Shadomo | 20.08.2012
6 Antwort
ich hatte blutungen, aber keine sturzblutung, das stimmt. aber das haben gar nicht so wenige frauen und trotzdem ist alles gut gelaufen. schon dich.
SrSteffi
SrSteffi | 20.08.2012
7 Antwort
mache ich... hab nur bedenken weil es direkt an der fruchthöhle anliegt zumindest zu nem guten teil
Shadomo
Shadomo | 20.08.2012
8 Antwort
hatte ich auch, ich war in der 11 ssw hatte plötzlich blutungen dachte es ist jetzt vorbei ;( war nur am heulen und im krankenhaus stelte man eben ein hämatom fest musste dann 4tage mit strenger bettruhe und infusionen im krankenhaus bleiben. nach 4 tagen war es weg und es hat nochmal ausgeblutet ... die gefahr ist eben das mit jeder größeren blutung das kind mitabgeschwämt wird wünsche dir alles gute es wird schon alles gut gehen das haben viele frauen !!! machh dir kein kopf aber bleib nur liegen ....
stern89
stern89 | 20.08.2012
9 Antwort
Meine Freundin hatte es auch, der Kleine ist nun 4 Monate. Meine Blutungen endeten nicht gut. Diese waren aber auch nicht gleich vorbei
Steff201185
Steff201185 | 20.08.2012
10 Antwort
ich wünsche dir das alles gut verläuft lg
Jolie87
Jolie87 | 20.08.2012
11 Antwort
Das hatte ich bei meiner Tochter in der 13.ssw....Bin mitten in der nacht ins KH gelaufen und im Kh stellten sei fest das neben dem Mutterkuchen ein Hämatom von 5cm war...Und ich mußte 14 Tage drin bleiben...Nun ist meine Tochter knapp 5 Jahre und froh das alles gut ging...Ich wünsche dir alles gute und hoffe das alles gut verläuft..bin jetzt in der 11.ssw mit dem 2.Kind und hoffe das ich diesesmal davon verschont bleibe....
Angel78
Angel78 | 20.08.2012
12 Antwort
Gute Besserung und ich drücke Dir und Deinem Krümel ganz fest die Daumen.
Moppelhoppel
Moppelhoppel | 20.08.2012
13 Antwort
Ja ich hatte das bei meinem Sohn. Kam mit ner Sturzblutung in der 5. SSw ins KH. Wusste nicht das ich ss bin und hatte neben meinem kleinen 2 Hämatome. Hatte Blutungen bis zur 12. SSW und der Arzt sagte immer Bettruhe. Entweder geht das Kind mit oder geht...nun is er 2 =)
DianaSR86
DianaSR86 | 21.08.2012
14 Antwort
ich hatte das auch in der 14.SSW. aber bei mir lag ein hämatom an der fruchthöhle und eins am muttermund. wurde dann ins krankenhaus eingewiesen weil ich sehr starke unterleibschmerzen hatte. musste dann 6 wochen im bett liegen und ruhe halten. gott sei dank haben sie die hämatome wieder verzogen und unserem kleinen bauchzwerg geht es gut. ich hatte jedesmal angst vor einem ultraschall aber war dann beruhigt als ich sein herz schlagen gesehen habe und er sich wohl gefühlt hat.in der 22.SSW waren dann die hämatome verschwunden. gott sei dank mir ist ein riesen stein vom herzen gefallen. ich wünsche dir alles gute für den weiteren verlauf deiner schwangerschaft. es wird schon alles gut werden halte dich an die bettruhe und dann wird das schon alles gut werden
biggi1308
biggi1308 | 21.08.2012
15 Antwort
danke ihr lieben, habe heute um 16.30 nochmal einen termin bei der frauenärztin, hoffe es ist alles ok
Shadomo
Shadomo | 21.08.2012
16 Antwort
wie war der termin????????????????ß
SrSteffi
SrSteffi | 21.08.2012
17 Antwort
Oh je, ich hoffe der Termin verließ soweit ganz gut!???
Capucchino
Capucchino | 22.08.2012
18 Antwort
Ja war alles ok, haben nun auch endlich blut für den Mutterpass abgenommen :-) Aber heute morgen hatte ich schon wieder Blutungen.... muss abwarten und hoffen das Püppi bleibt.
Shadomo
Shadomo | 22.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Kleines Hämatom hinter der Plazenta
05.02.2015 | 6 Antworten
Hämatom an der Schamlippe
03.09.2014 | 13 Antworten
Hämatom in der Gebärmutter?
06.04.2014 | 9 Antworten
hämatom nach dammschnitt
25.01.2014 | 5 Antworten
wer hatte noch ein hämatom?
29.05.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading