Cetirizin in SS?

Chrisiebabe
Chrisiebabe
03.08.2012 | 6 Antworten
Ich (Ende 38.SSW) kämpfe diese SS sehr mit meiner Pollenallergie. In der 1.SS hatte ich gar nichts, jetzt hab ich bisher tapfer durchgehalten - halte es seit gestern aber echt nicht mehr aus. Die Augen jucken wie sonstwas und meine Nase ist dicht- Meerwassernasenspray hilft überhaupt nicht mehr. Denke nun drüber nach ne Kinderration Ceterizin Hexal Saft nach.
Habt ihr Erfahrungen ob das ok ist oder sollte ich lieber weiter versuchen ohne durchzuhalten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
In Tierversuchen sind keine negativen Effekte festgestellt worden. Dennoch ist bei der Anwendung während der Schwangerschaft Vorsicht geboten. Befragen Sie hierzu Ihren Arzt.
wossi2007
wossi2007 | 03.08.2012
2 Antwort
Mir wurde abgeraten! Und ganz ehrlich?die paar Tage hälst jetzt auch noch aus ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2012
3 Antwort
Ich hatte auch während der Schwangerschaft eine ganz schlimme Pollenallergie und musste Cetirizin nehmen!! War mit dem Doc abgesprochen! Und so eine heftige Allergie schwächt den Körper ja auch. Was sagt deine Hebamme?
Ponylein171
Ponylein171 | 03.08.2012
4 Antwort
@Ponylein171 Hebamme hab ich nicht, Arzttermin erst Dienstag nachmittag - bin gestern ohne dann endlich zu 2 Uhr morgens in den Schlaf gekommen. Dachte nur, eigentlich kann es dem Kind ja nicht mehr schaden- ist ja grundsätzlich fertig, nimmt nur noch zu.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 04.08.2012
5 Antwort
ich hab in beiden schwangerschaften cetirizin bzw. lorano nehmen müssen, da hatte irgendwie kein arzt bedenken ... lg
Saridia
Saridia | 04.08.2012
6 Antwort
wie gesagt, uns hats auch nicht geschadet
Ponylein171
Ponylein171 | 04.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Heuschnupfen in der Schwangerschaft
01.04.2014 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading