Blutzuckerwerte in der Schwangerschaft

smartie1983
smartie1983
31.07.2012 | 17 Antworten
hallo ihr lieben,
letzte woche war ich ja zur vorstellung im kh und die ärztin riet mir mal einen tag nüchtern sowie vor und nach den mahlzeiten in abständen zu messen, da mein FA das verschlampt hat einen Belastungstest zu machen.sie hat mir nur nicht gesagt in welchem rahmen sich die werte bewegen dürfen.kann mir da vllt jemand weiter helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
also ich sollte ne woche meinen zucker messen und die werte also nüchtern bis 95 vor den mahlzeiten bis 95 1 h nach den mahlzeiten bis 140 .... so und mein zucker ist juti habe nix meine aäztin war da ein bissel über vorsichtig aber nun ich habe es gemacht und gut ist ....
wilde_hilde
wilde_hilde | 31.07.2012
16 Antwort
ich hatte ss- diabetis hat nichts mit deinem gewicht zu tun können auch schlanke frauen bekommen hatte es geschafft nur mit diätischer ernährung keine süßigkeiten ....wenig kohlenhydrate nur wasser , tee ohne zucker.....und ich bin eigendlich ne süß......ohhhh und das über die weihnachtszeit das war gemein..... dafür habe ich in der ss nur 2 kilo zugenommen bin zum glück dank meiner hebamme auch überm termin 12 tage normal wird bei ss-diabetis am et eingeleitet.... meine kleine war 51 cm und wog 3850g nicht gerade wenig aber ich finde auch nicht so viel alles gute weiterhin
blaumuckel
blaumuckel | 31.07.2012
15 Antwort
also abgesehen von dem was meine vorreiter hier schon schreiben: morgens nüchtern unter 95 1h nach der mahlzeit unter 140 auf was anderes muss ich nicht achten...und das klappt ganz gut... ps: obwohl ich ja angeblich*augen verdreh* ssdiabetes haben soll...also mal ernsthaft...jeder normale mensch hat glaub ich nach zu viel zucker n zu holen wert...und das hat mir selbst mein diabetologe heute bestätigt. wenn man mal drüber ist ist das absolut kein problem und mein kleiner is auch normal entwickelt bisher und nichts zu groß oder so
Schneggipups
Schneggipups | 31.07.2012
14 Antwort
@blaumuckel Genau recht hast mein fa schickte mich 3 wochen vor et zum internisten die haben dann nochmal getestet war auch auffällig sagte dann aber auch das es eigentlich quatsch war zu testen denn innerhalb von 3 wochen kann man eh nix mehr einstellen und wenn kind folgen hat hat es die schon davon getragen !
Tyra03
Tyra03 | 31.07.2012
13 Antwort
@blaumuckel bin seit heute in der 33ssw verstehen kann ich das auch nicht weil es halt auch keine anzeichen gibt, für mich zumindest, ok ich hatte vor der ss schon etwas übergewicht, habe in der gesamten ss bisher 4, 5 kg zugenommen, und die kleine soll in der 30ssw beim letzen us sogar ne woche vom gewicht zurück gewesen sein... die gehen halt einfach davon aus das ein risiko besteht da mein sohn etwas zu schwer war, aber wie gesagt er ja auch über termin war und das ist für mich auch wieder iwi was anderes
smartie1983
smartie1983 | 31.07.2012
12 Antwort
wie weit bist du denn ? welche ssw? hört sich für mich schon nach ende der ss an oder? versteh das nicht was soll das zuckermessen wenn dann musst du ein langzeitzuckertest machen oder mal den hBA1 und was ändert das dann noch seltsame logik ob das baby zu groß oder schwer wird können die doch ertasten oder per ultraschall
blaumuckel
blaumuckel | 31.07.2012
11 Antwort
@smartie1983 Oh ja das ist wohl wahr!! Mich haben die auch ganz verrückt gemacht mit ihren ganzen test´s!!! Verstehe dich gut!! Und wenn man da keine Ahnung von hat ist es noch schwerer wenn dann so dumm menschen einem irgend einen Müll erzählen!! wünsche dir alles gut!!
Tyra03
Tyra03 | 31.07.2012
10 Antwort
@Tyra03 danke! werd am freitag mal mit meinem FA drüber sprechen! bisher hab ich auch keine anzeichen das iwas sein könnte, dennoch können die einen ganz leich verrückt machen :-(
smartie1983
smartie1983 | 31.07.2012
9 Antwort
@smartie1983 huhu mein sohn kam mit 4380g u 56 cm ku 37 auf die welt war mein schwerstes von 3 kindern kam et plus 10 u ich hatte keine ss diabetes
pobatz
pobatz | 31.07.2012
8 Antwort
@smartie1983 ja dann gehe zu deinem FA und lasse nen richtigen Test machen!! Denn wie gesagt dieses zuhause vor und nach dem Essen messen hat nur dann sinn wenn du ganz genau weißt wieviele Broteinheiten du zu dir genommen hast und du das alles auch berechnen kannst kannst du das nicht ist das schwachsinn so zu Testen!! Alles Gute!!! P.S. kann auch echt nicht verstehen warum die im KH dir so einen Müll erzählen und dir sagen das du so Testen sollst!!
Tyra03
Tyra03 | 31.07.2012
7 Antwort
das die werte nicht immer gleich sind oder auch mal höher das weis ich, dennoch mache ich mich ein bischen sorgen... also testen soll ich eigentlich nur weil mein sohn damals 4110g gewogen hat die kleine maus jetzt soll eig noch vom gewicht etwa ne woche hinterher hängen, was ja eig auch gegen ne ssdiabetes spricht. dennoch mache ich mir aber sorgen das nun etwas ist. deshalb soll ich nun mal testen.
smartie1983
smartie1983 | 31.07.2012
6 Antwort
Wenn es keinen Grund dafür gibt muss der nicht gemacht werden der Test!! Das einfach mal Messen vor und nach dem Mahlzeiten sagt zu dem gar nix aus!! Es ist nämlich ganz normal das man nach nem stück Kuchen einen Höheren Blutzucker hat als nach nem stück Brot von daher bringt das Essen gar nix!! Wie gesagt wenn du einen Zuckertest machen möchtest gehe zu deinem FA und mache einen musst du dann aber selber Zahlen denn der wird nur übernommen wenn ein Medizinischer Verdacht dafür besteht ich musste diesen blöden test 3 Mal machen und einmal war 3 Wochen vor der geburt der kleinen also machen kannst du ihn immer in der SS!! Wie gesagt wenn dein FA bis jetzt aber keinen grund dafür gesehen hat dann wird es auch keinen geben warum sagten die im KH eigentlich das du testen sollst?!? Wie gesagt das mit dem Selber testen ist Quatsch und sagt nix aus!!
Tyra03
Tyra03 | 31.07.2012
5 Antwort
ob übernommen oder nicht darum gehts ja nicht...ich möchte einfach nur wissen wie und in welchem rahmen die werte in der ss sein sollten
smartie1983
smartie1983 | 31.07.2012
4 Antwort
naja verschlampt.... der is ja keine pflicht. ich hab den nicht machen lassen und der wird auch erst seid april von der kasse übernommen. vorher musste man den selber zahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2012
3 Antwort
das weis ich eben nicht, also im kh meinte sie das es für den belastungstest schon zu spät sei ich solle einfach einen tag über messen und ihr die werte einreichen damit sie werte hat. hab freitag wieder vorsorge dann werd ich mal nachfragen
smartie1983
smartie1983 | 31.07.2012
2 Antwort
Der Zuckerbelastungstest kann zu jedem ZEitpunkt der SS gemacht werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2012
1 Antwort
wenn du das möchtest kannst du den auch jetzt noch machen lassen bei deiner gyn.
pobatz
pobatz | 31.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading