Alternative zu Magnesium Verla?

Mullemauz
Mullemauz
13.07.2012 | 3 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Ich bin in der 16+3 SSW und habe öfters Unterleibschmerzen und einen harten Bauch, weshalb mein FA mir Magnesium Verla verordnet hat.Davon hab ich aber dauernd Durchfall, weshalb ich das nicht mehr nehmen möchte.
Kennt jemand von euch eine gute Alternative ohne diese Nebenwirkungen??
Danke euch!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
ich habe die erfahrung gemacht dass nur magnesium verla hilft aber geh doch einfach in die apotheke und lass dich beraten wenn du durchfall davon kriegst ist es ja auch net sinn der sache. oder nimmst du vllt zu viel? also ich hab von 20.-37. woche 4 mal tgl das magnesium verla genommen. habs vor paar tagen jetzt abgesetzt
larajoy666
larajoy666 | 13.07.2012
2 Antwort
Nimmst du das in einer hohen Dosis?! Wenn ja, steht ja in den Beipackzetteln, dass Durchfall bei hoher Dosis eine Nebenwirkung ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2012
1 Antwort
ich reagiere sehr empfindlich auf Magnesium, aber mit den Magnerot N Tabletten hab ich gar keine Probleme, viell.wären die eine Alternative
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

magnesium in SS - ein spuckkind?
28.10.2010 | 8 Antworten
Magnesium noch nehmen?
30.06.2010 | 10 Antworten
Darf ich jede sorte magnesium nehmen?
04.06.2010 | 4 Antworten
wann nehmt ihr wie viel magnesium ein?
20.05.2010 | 4 Antworten
Magnesium bis ende 40 ssw?
05.05.2010 | 14 Antworten
ab wann kein Magnesium mehr?
26.04.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading