Ist das ein Zeichen?

Chrisiebabe
Chrisiebabe
21.06.2012 | 7 Antworten
Mein Uropa (das Beste was ich hatte) ist 6 Wochen vor der Geburt meiner Tochter gestorben, dies ist nun fast 4 Jahre her. Ich war zwar damals im Krankenhaus und später öfter an seinem Grab, aber richtig Abschied konnte ich nie nehmen. Habe meine Maus ja dann bekommen und öfter Züge von ihm in ihr erkannt, daher war der Schmerz erträglich- irgendwie war es einfach so (weiss nicht recht wie ich das erklären soll).
Jetzt bin ich Ende 32.SSW und habe heute morgen plötzlich von meinem Opa und seinem Tod geträumt - es war nicht so wie der Tod damals ablief. Ich sah aber klar sein Bild vor Augen (obwohl ich lange keins mehr von ihm angesehen habe) und er wollte mich nochmal sehen und sich verabschieden.
Könnte seither nur heulen und frage mich immer warum ich ausgerechnet jetzt von ihm träume. Ich habe nie davon geträumt oder so. Bin sehr aufgewühlt im Moment.
Mein Mann meinte vielleicht will mir mein Körper damit Signale setzen, dass der Kleine schon in 6 Wochen kommt.

Was meint ihr dazu???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich glaube dass du den tod deines opas einfach nie verarbeitet hast und jetzt, wo du wieder kurz vor der geburt stehst, kommt alles wieder hoch und dein unterbewusstsein fängt an dir zu signalisieren dass du noch was zu verarbeiten hast. Ich würde da nicht zu fiel rein interpretieren - ich habe auch kurz vor der geburt von meinem toten onkel geträumt und alles mögliche wahnwitzige rein interpretiert, was er mir doch alles sagen will ... er wollte mir natürlich nichts sagen, ich musste einfach nur aufarbeiten! ich wünsche dir alles gute für die bevorstehende geburt!!!
edelmauz
edelmauz | 21.06.2012
2 Antwort
@edelmauz danke für deinen Beitrag. Wie hast du es denn verarbeitet?? Wie gesagt, ich war mehrmals an seinem Grab, aber das ist anders hinterher hinzugehen als zu ner Beerdigung. Ich kann auch mit keinem drüber sprechen, meinen Mann hatte ich damals noch nicht- er versucht also zu verstehen aber kennt meine Bindung zu ihm gar nicht und für meine Eltern und den Rest der Familie ist das Thema durch.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 21.06.2012
3 Antwort
erst mal mein herzliches beileid! ich persönlich glaube an zeichen! wusstest du, dass sich gott in der bibel häufig im traum offenbart? auch visionen etc., die sich später bewahrheiten finden im schlaf statt und werden dann gedeutet. die uroma unserer kleinen erzählt immer, dass sie die nacht, in der ihre schwester starb von ihr geträumt hat. die sis war im heißluftballon und flog weg. sie lachte und winkte zum abschied ... emilys oma ist einen tag gestorben bevor ihre schwere krankheit diagnostiziert wurde. ganz unerwartet, war ein energibündel, etwas über 50 und kerngesund ... für mich ist es keine frage, dass sie jetzt der schutzengel unserer kleinen ist! im KH habe ich eine frau kennen gelernt, die konnte viele jahre nicht schwanger werden. als sie bei dem tod ihrer oma sich an sie gekuschelt hat, bat sie sie, den lieben gott um ein baby zu bitten ... 4 wochen später war sie schwanger! manche nennen es zufall, für mich ist es ein zeichen!!!
2011schneckchen
2011schneckchen | 21.06.2012
4 Antwort
Meine Oma ist am Samstag gestorben und morgen werde ich mich für immer von ihr verabschieden müssen. Um den Tod eines geliebten Menschen zu verkraften braucht es Zeit. Ich vermute mal, dass du es nich nicht verarbeitet hast und deshalb noch von ihm träumst. Ich habe nach dem Tod meines Opas vor zwei Jahren auch noch sehr lange von ihm geträumt und an ihn gedacht und ich wollte sogar desöfteren seine Nummer wählen und ihn anrufen. Jeder verarbeitet einen Verlust auf siene Weise. Bei meiner Oma z.B. bin ich natürlich traurig auf der einen Seite ... aber sie war schwer krank und hing nur noch an Schläuchen. Sie war jetzt zum Schluss nicht mal mehr ansprechbar, deshalb bin ich auch erleichtert, dass sie nimmer leiden muss. Ich verarbeite es indem ich abends eine Kerze anmache und in einem Gebet mit Ihnen spreche. Ich möchte, dass sie stolz auf mich und ihre kleine Urenkelin sind.
DodgeLady
DodgeLady | 21.06.2012
5 Antwort
Hey Der Papa von meinem Sohn ist vor 2 Jahren gestorben. Der Schmerz ist immer noch wahnsinnig groß. Auch ich träume noch oft von ihm und manchmal scheint es als würde er mit einem Lufthauch . Ich glaube an sowas und vielleicht will dein Opa dir sagen das er da ist und alles gut wird? Und wenn dir zum heulen zumute ist dann tu das unterdrücke es nicht. Das gehört alles zur Trauerarbeit. Wie lange die dauert kann keiner sagen bei manchen im ersten Jahr nach dem geschehen bei manchen fängt es auch erst später an. Ich wünsche dir alles alles gute und versuche es positiv zu sehen. Dein Opa möchte dir bestimmt zeigen das er auf euch aufpasst
AJEsens
AJEsens | 21.06.2012
6 Antwort
Mein Opa ist 2006 gestorben, meine Tochter erst 2009 geboren. Er hatte sich immer Urenkel gewünscht und es tut immer noch so weh wenn ich daran denke, daß er nie die Chance hatte eines seiner Urenkel zu sehen. Als er im Krankenhaus lag habe ich ihm erzählt, daß wir versuchen ein Baby zu bekommen, danach ist er eingeschlafen. Anfangs hab ich mir Vorwürfe gemacht, daß es meinetwegen war. So unter dem Motto er hat erreicht was er wollte. Hat echt lange gedauert, aber auch heute fang ich manchmal an zu heulen, weil er mir fehlt.
LadyMary
LadyMary | 21.06.2012
7 Antwort
ich habe fast 14 jahre nach dem tod meiner geliebten tante plötzlich von ihr geträumt. bin nachts wach geworden und hab sie gehört. sie war ca 2 jahre da. eines tages ich war so 22 jahre alt hatte ich sekundenschlaf und sie schrie mich wach. ich war schon auf der andren strassenseite kurz vorm abhang. seitdem hab ich nie wieder was von ihr gehört ... aber ich weiß das sie es war. am anfang hatte ich irre angst vor der komischen stimme aber mit der zeit wusste ich das sie es war ... sie ist damals nach einer langen zeit an krebs gestorben. aber sdie war es ... nur sie konnte so liebevoll und sanft reden ... erklärt mich für verrückt aber es war wirklich so ... ich bin jetzt 30 und verdanke ihr mein leben ...
09mama
09mama | 21.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Was waren eure ersten Anzeichen?
02.01.2015 | 10 Antworten
Sind das etwa Anzeichen für eine SS?
24.09.2013 | 14 Antworten
schwanger mit periode und anzeichen?
07.06.2012 | 7 Antworten
Ist das ein Schwangerschaftsanzeichen?
20.04.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading