⎯ Wir lieben Familie ⎯

2 Kind der reinste Horror?

Jamie-Lynn
Jamie-Lynn
07.06.2012 | 28 Antworten
hi ihr lieben,
ich habe am dienstag positiv getestet.müsste jetzt in der 5. oder 6. woche sein.unsere 1. tochter, 14 mon, ist ein totaler goldschatz.nun hab ich schon vielen gehört, die auch 2 kinder haben, dass das 2. kind das komplette gegenteil war?sondern der reinste horror?nur am schreien etc. war das bei euch auch so?hab davor schon n bissl schiss :(
wie war das bei euch?
würd mich über antworten freuen!
danke und lg,
jenny+klein jamie-lynn+ bauchzwerg :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi.also meine sind beide lieb.wobei ich sagen muss taylan ist ruhiger als Elis.hört man ja oft von Jungs lass dir nix einreden.freu dich auf dein baby!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
2 Antwort
meine mama kann das garnich sagen seeehr ruhig und lieb
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
3 Antwort
Da Du ja schwanger bist, gehe ich davon aus, dass Du das 2. Kind auch wolltest. Mach Dich doch nicht verrückt darüber was andere Leute sagen. Es ist doch keine Garantie, dass das 2. Kind der Horror wird, das ist doch Blödsinn.
Wichtelchen
Wichtelchen | 07.06.2012
4 Antwort
das denke ich nicht , jedes kind hat sein eigenen charakter sein eigenen willen und so , nein mach dir keine sorgen
Jackey
Jackey | 07.06.2012
5 Antwort
Mein zweitgeborener ist der gemütlichere u er schläft auch mehr als der grosse dazumals aber er ist momentan in der Trotzphase u das ist nicht immer einfach.Es gibt auch viele schöne Momente wenn die Kids zusammen spielen usw möchte sie nicht missen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
6 Antwort
ich kann das nicht bestätigen , die erste zeit hat moritz ein bischen probleme mit dem einschalfen gehabt nur bei uns auf dem bauch , aber das legte sich schnell und mein 3 kind war total ruhig und hat sich schnell angepasst.
pobatz
pobatz | 07.06.2012
7 Antwort
@Wichtelchen klaro war das kind gewollt.habe seit april gebastelt und hat direkt im 2. monat geklappt :)
Jamie-Lynn
Jamie-Lynn | 07.06.2012
8 Antwort
naja, der reinste horror ist wohl übertrieben . also bei meinen freundinnen und bekannten ist es auch überall so, dass das zweite kind das gegenteil ist aber nicht großartig im negativen. wenn das erste immer durchgeschlafen und bis 9 uhr gepennt hat, war das zweite nachts stündlich auf und ab 6 uhr wach. ist das erste kind total hibbelig, ist das zweite ruhig und in sich gekehrt . also eher sowas aber mein gott . mein sohn kam jede stunde nachts an und bis zum 20 monat war an schlafen hier nicht zu denken aber für mich war es nie ein problem. ich habe nie erwartet das ich ein kind bekomme wo alles perfekt ist. wird schon alles werden ;-) lg
melle2711
melle2711 | 07.06.2012
9 Antwort
lol, ja war bzw ist bei uns so :-) aline war nen musterbaby, nie geschrien, viel geschlafen usw usw..und steven . hatte kiss, vom ersten tag an gebrüllt, koliken vom feinsten, hautprobleme, ganz früh gezahnt, schläft tagsüber fast garnicht, man konnte mit ihm nirgends hin sonst hat er abends stundenlang gebrüllt aber naja, jetzt ist er 6, 5monate und es wird besser, er lacht super gerne und ist nen zuckersüßes baby- nur manchmal könnt ich ihn eben an die wand klatschen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
10 Antwort
Kann man so pauschal nicht sagen. Meine erste war, bis Sie 3 war Horror ., . Seitdem ist sie total lieb. Die zweite hat Ihre guten und schlechten Phasen. Warte ab, dann wirst Du es sehen.
deeley
deeley | 07.06.2012
11 Antwort
meine erste war anstrengender als meine kleine
Sephoria
Sephoria | 07.06.2012
12 Antwort
Also bei mir war es leider so . Aber nicht schlimm . Man schafft das. Mein erstes Kind war traumhaft lieb und meine zweite war ein absolutes schreikind. Meine dritte ist wieder ganz lieb! :-) immer im Wechsel . Ausnahmen bestätigen aber auch die regeln, also mach dich nicht verrückt. :d
DrNilay
DrNilay | 07.06.2012
13 Antwort
nö, mein zweites kind war absolut pflegeleicht und hat gerne und viel geschlafen :D er schlief mit 3 monaten durch und war ein sehr ausgeglichener und lieber junge . als baby zumindest :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
14 Antwort
Oh ja..das kann ich nur bestätigen. Lucie kennst du ja aus meinem status
susepuse
susepuse | 07.06.2012
15 Antwort
unsinn mein erstes war recht weinerlich wegen bauchweh ect das zweite war ein segen hat nur geschlafen und gegessen der traum jeder mama
lusani
lusani | 07.06.2012
16 Antwort
Ich hab vor 8 Wochen meine 2. Tochter bekommen und sie ist wirklich das Gegenteil von meiner 1. Tochter. Sie weint fast nie außer wenn sie Blähungen hat. Sie schläft viel und ist echt sehr pflegeleicht im Gegensatz zu meiner 1. Tochter. Sie war als Baby viel am Schrein.
sabrinaSR
sabrinaSR | 07.06.2012
17 Antwort
@Jamie-Lynn Na also . dann freu Dich, anstatt Dich verrückt machen zu lassen. Dennoch hat jedes Kind seinen eigenen Charakter. Mein 2. Kind ist sicherlich kein Horror, sondern ein ganz normaler Junge, der wie alle anderen Kinder auch mal seinen Dickkopf durchsetzen will, aber auch gerne mit mir schmust.
Wichtelchen
Wichtelchen | 07.06.2012
18 Antwort
Huhu. kann zwar deine frage net beantworten da ich erst einen sohn habe, aber herzlichen glückwunsch ;-) schön dass es so schnell geklappt hat. wünsch euch alles gute, das wird schon!! glg sarah
Sahri24
Sahri24 | 07.06.2012
19 Antwort
bei mir war das erste kind eher ein schreikind und das zweite nen ruhigeres. kann so nicht sagen :-)
Brunette
Brunette | 07.06.2012
20 Antwort
Also ich hab ja 5 und jedes ist einfach anders , aber ein Horrorkind ist da nicht dabei. Es war auch keiner von den 5 ein Schreikind .
traumbild
traumbild | 07.06.2012
21 Antwort
also meine 3 sind alle total verschieden. der grosse war als baby ganz lieb, hat viel geschlafen. aber er ist auch heute noch so ein ruhiger und ne couchpotato : ( mein 2. war eigentlich ein liebes baby, bis er die schiene bekam. die hat ihn so genervt, dass er viel schrie und wenig schlief. er ist ein richtiger wirbelwind, der auch mal richtig nerven kann, aber er gibt mir von allen am meisten zurück. er schmust sehr gerne, braucht drückeinheiten und verteilt küsschen. auch zu seiner schwester ist er meistens sehr lieb. die kleine ist unser kleines monster. schreit und meckert viel, ist sehr zappelig und ist eifersüchtig auf ihren bruder. wenn er mal zu mir kommt geht das geschrei bei ihr los, obwohl sie gerade mit anderem beschäftigt ist. die zähne sind bei ihr der absolute horror gerade. ich hoffe sie bleibt nicht so eine kleine zicke, sondern lebt es jetzt aus und wird vllt später mal etwas ruhiger. mach dir jetzt noch keine panik. kommt sicher alles gut
fluketwo
fluketwo | 07.06.2012
22 Antwort
naja, der horror klingt schlimm. aber ja, bei uns war es auch so. meiner großer war ein richtiges "anfänger"-baby. hatte schnell seinen rythmus, schlief schnell durch und war/ist ein kleiner kerl der immer viel lacht und selten herumspinnt. meiner kleiner hat das erste halbe jahr nur geschrien, hatte erst mit über einem jahr seinen rythmus gefunden und durchschlafen ging auch erst mit 1, 5 jahren. er ist ein sehr dickköpfiger kleiner mann. aber er ist jede schlaflose nacht und jede träne wert und ich würde es immer wieder so machen. du wächst automatisch so rein, wie das kind nunmal ist. bei bekannten war das 2te kind das ruhigste und einfachste. einfach abwarten! ne schöne kugelzeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
23 Antwort
hey schneckchen=) also ich bei mir ist es wirklich so das Isabell das genaue gegenteil von Eric ist!! aber es ist nich der Horror =) es ist wirklich sehr interressant uns spannend=) ich wünsch dir alles alles liebe :* du wirst das super machen
kitty2011
kitty2011 | 07.06.2012
24 Antwort
meine 2.ist jetzt 5 monate alt und ich muss sagen, dass sie geanuso pflegeleicht ist, wie die große.meine große hat nach 3 wochen durchgeschlafen und die kleene nache 6 wochen. beides super süße strahlekinder..nur die kleene ist mehr auf kuschelkurs :) kann mich also nicht beklagen.. ;) mach dich nicht verrückt und lass es auf dich zukommen.du wächst da rein!
nicki21051979
nicki21051979 | 07.06.2012
25 Antwort
Alex war und ist ein sehr forferndes kind. Als säugling hat er nur geschrieen, ich musste ihn immer bei mir haben. Aaron ist das komplette gegenteil: ruhig, zufrieden, schläft durch, umkomplizierter geht es gar nicht. Aber ich liebe beide kinder gleich, denn sie sind auf ihre art toll, so wie sie sind. Keine angst, wie auch immer dein baby wird, du wirst es lieben und es auch als goldschatz bezeichnen ;)
alexandersmami
alexandersmami | 07.06.2012
26 Antwort
Ich habe mir die anderen Antworten nicht durchgelesen, allerdings zählt der Spruch "Kein Kind ist dem anderen gleich!". Wenn man ein Goldkind hat, was immer um 17:30 Uhr ins Bett geht, muss das nicht fürs zweite gelten und man darf nicht am Kind Maß ansetzen! Nichts ist "normal", nichts ist "unnormal" . Wo es beim ersten Kind mit dem Stillen nicht klappt, wirds beim zweiten vielleicht sogar über die Milchzeit hinaus - wenn das erste keine Koliken hatte, kann das zweite von Koliken gequält werden. Ich finde, man sollte NIE zwei Kinder miteinander vergleichen, aber faktisch gesehen und rein rechnerisch ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein zweite Kind "schwerer" wird, als deine Nr. 1 ziemlich hoch, weil die erste eben wirklich, wirklich, wenn man deinen Status glauben schenken kann, SUPER pflegeleicht war, wenn sie echt 14 1/2 Stunden nachts pennt und mittags auch nochmal 2 Stunden.. Hast ja quasi nur 7, 5 Stunden von ihr an "guten" Tagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2012
27 Antwort
ich habe 3 kinder und keins ist wie das andere . während ich meinen kleinsten 1 jahr bei mir im bett hatte haben kinder 1 und 2 nach 6 wochen durchgeschlafen in ihrem bett bzw. im beistellbett . der erste ist ein sorgenkind, die zweite ein traumkind, was aber auch einen richtig eigenen kopf hat und daher das ein oder andere mal sehr anstrengend ist.. die zweite hatte abends ne schreiphase, kannte ich von nr. 1 gar nicht . nr. 3 hatte auch ne schreiphase . mach dir mal keinen kopf . es ist nicht immer so
butterfly970
butterfly970 | 08.06.2012
28 Antwort
ein blödsinn. solltest mal die quellenlage unter die lupe nehmen. klar kann nr 2 anders sein als nr 1. aber muss man gleich so übertreiben und es als die hölle darstellen? die kids sind nunmal ALLE VERSCHIEDEN. man soll sich nicht anmaßen zu denken, wenn man ein kind hat, weiß man, wie es mit kindern läuft. da fällt man nämlich arg auf die nase ;) deine nr 2 wird sich schon seine Nischen im Leben suchen und schon daher anders sein als nr 1. aber das nennt man individuell und abwechselungsreich. und nicht monster und hölle .
sommergarten
sommergarten | 08.06.2012

ERFAHRE MEHR:

HILFE ZÄHNEPUTZEN IST HORROR!
05.01.2014 | 10 Antworten
Horror Nachbarin
15.03.2012 | 23 Antworten
ad: Horror Baby runtergefallen
01.04.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x