Wichtig!

Lulu_20
Lulu_20
15.05.2012 | 17 Antworten
Hallo alle zusammen
Ich habe mal ne wichtige frage... Bin ja schwanger mit meinem ersten Baby und mir wurde gestern gesagt das mein Vertrag nicht verlängert wird.... Bin jetzt noch bis 18.07 dort beschäftigt, nur was ist dann?? Hab mir überlegt mich noch schnell überall zu bewerben das ich nen Job habe , halt verschweige das ich schwanger bin.
Wie schlau ist das? Im Endeffekt habe ich auch irgendwie Angst dann angezeigt zu werden wegen arglistiger Täuschung.
Man ist schon finanziell in der Elternteil dran wenn man nen Job hatte bis zum Schluss oder?
Was würdet ihr machen oder hatte jemand damit schon Erfahrung?

Freue mich über jede Antwort;) lg
Ps bin 11 ssw u ET wäre 11.12.2012
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
War jetzt bei ner Schwangeren Beratung u die meinte das Geld für Elterngeld wird eh durch die letzten 12 Monate EK berechnet u sozialleistungen wie ALG wird nicht mit angerechnet... Von daher denke ich werde ich mir echtkeinen Stress mehr machen werde schon paar Bewerbungen abschicken aber wenn nix wird dann halt net u mei andere haben es auch geschafft also schaff ich/wir das auch;) Danke für die Antworten;) lieb von euch Lg katja
Lulu_20
Lulu_20 | 18.05.2012
16 Antwort
du kannst auch sagen dass du es schon wusstest dir aber nicht sicher warst ob du es behalten willst. soll mal jemand das gegenteil beweisen
Nayka
Nayka | 16.05.2012
15 Antwort
also du kannst nicht angezeigt werden wegen arglistiger täuschung. denn es ist erlaubt was das schwanger sein angeht zu lügen. das kannst du auch überall nachlesen. selbst wenn dich der zukünftige chef fragt ob du schwanger bist darfst du nein sagen. also darüber musst du dir keine sorgen machen. ABER.. ich würde mir den stress jetzt auch nicht mehr antun wollen. kann aber verstehen, dass das für dich/euch ein problem ist. ich hoffe ihr findet schnell eine lösung, lg jenni
JiJiP
JiJiP | 16.05.2012
14 Antwort
Haben am 18 nen Termin bei der Beratung dann quetsch ich den mal aus..;) naja Selbstbehault ist 1050 Euro u das ist ja schon für ihn... Naja trotzdem vielen vielen dank da kommt jetzt viel auf mich zu;).... Tschaka wird schon irgendwie
Lulu_20
Lulu_20 | 15.05.2012
13 Antwort
Lulu_20 Wisst ihr wie das ist wenn der Partner in Insolvenz ist? Dann kann der ja net für uns Aufkommen das heißt ich werde wie ne alleinerziehende berechnet? Kennt ihr euch da aus? iss nicht richtig, man kann sich sogar selbstädig machen, eine insolvens heist nicht das man das geld vorgerechnet bekommt, so schlimm iss das nicht, man hat nach wie vor sein konto man hat freihe verfügung drüber u.s.w. geh am besten mal mit die meisten haben eigendlich keine ahnung was eine isolvenz ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
12 Antwort
Ja ich weiß Scheiß vertrag wollte den jetzt eh aufs Minimum runtersetzten lassen naja Auto komme ich leider nicht drum rum...-.-.... Mei des war vor 3 Jahren als ich das gemacht habe.... Oh Mann naja ich werde mal bei uns zu so ner Beratungsstelle gehen die wissen was man noch beantragen kann ect pp u dann muss das irgendwie werden. Wisst ihr wie das ist wenn der Partner in Insolvenz ist? Dann kann der ja net für uns Aufkommen das heißt ich werde wie ne alleinerziehende berechnet? Kennt ihr euch da aus?
Lulu_20
Lulu_20 | 15.05.2012
11 Antwort
Lulu_20 Hab hält noch mein Auto abzuzahlen Handy Internet ect pp wisst ihr... Mein Freund geht in Insolvenz verdammt echt der kann mir u dem Kind auch nix bieten:( hast du eine versicherung die für das auto dann ne gewisse zeit zahlt, handy _wird die vertragskarte raus genomm und aufladbare rein internet-bezahle ich plus tel. ca. 30, -€ im mon. auto auf raten kaufe iss eh mist sollte man nicht machen. es geht alles man muss nicht auf großen fuß leben, wir haben ein auto was 1650, -€ gekostet hat nur aufladbare handykarten und internet.ichschau wo ich spraren kann.obwohl wir etwas über 3000, -€ haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
10 Antwort
hey... mein vertrag lief auch knapp 3 monate vor ET aus. die 3 monate ist's dann zwar bissel weniger, aber beim elterngeld werden die monate wo man alg bezogen hat nicht mitgezählt. hab die 12 monate vor beginn der arbeitslosigkeit angeben müssen...
CocoMaus24
CocoMaus24 | 15.05.2012
9 Antwort
Ich weis. Ist zwar link aber meine FA meinte eh das sobald meine Murmel größer wird ich eh net mehr arbeiten kann weil ein Wirbel von mir gebrochen ist. Also Job annehmen paar Tage arbeiten u krank. Aber aaaahhhhhh hab hält auch irgendwo ein gewissen u naja so krass ins Gesicht Lügen ist halt auch übel-.- Bin end ratlos
Lulu_20
Lulu_20 | 15.05.2012
8 Antwort
wenn der Freitag sowieso ausläuft ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet ihn zu verlängern. war in derselben situation. würde aber nicht mit ner lüge in nen neuen job gehen, spätestens wenn es rauskommt, hast du dort keine freunde mehr :-(
ruetti
ruetti | 15.05.2012
7 Antwort
Danke schon mal für die ganzen Antworten. Meine Chefin wusste noch nix von der ss da ich schon ne FG hatte wwollte ich diesmal sicher sein wenn ich es Sage. Naja mein vertag läuft Jetzt noch aus u dann arbeitslos:(..... Ja sagen wir es so wollte es halt nicht erwähnen u naja ich mein ich weiß das man in der probezeit nicht gekündigt werden darf wenn der AG weiß das man schwanger ist... Auch nicht ohne Grund... Würde es halt ne Woche oder so danach sagen das ich erfahren habe schwanger zu sein... Hm klar Freunde macht man sich damit nicht aber ich habe soooooo Angst das ich zu wenig Geld habe und nicht um die Runden komme:(.... Das ist meine winzigste Angst sonst würde ich mir noch chillige drei Monate machen u gut ist.... Hab hält noch mein Auto abzuzahlen Handy Internet ect pp wisst ihr... Mein Freund geht in Insolvenz verdammt echt der kann mir u dem Kind auch nix bieten:(
Lulu_20
Lulu_20 | 15.05.2012
6 Antwort
ich würde mir den stress ehrlich gesagt nicht antun, mich noch überall zu bewerben. ich denke, dass du die zeit sehr viel mehr genießen kannst, wenn du das nun so hinnimmst, wie es gekommen ist... ich habe damals einen job noch angenommen. zwei wochen später habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. wollte den job dann abgeben, aber der chef sagte, dass ich das geld dringend brauche als studentin. ich habe bis zum schluss gelitten beim arbeiten. meinen job bei burger king habe ich verloren. wurde auch nicht verlängert. aber am ende war ich auch dafür dankbar... zwar ziemlich beschissen von BK, gehe bis heute nicht mehr dort essen, denn meinen mann haben sie grundlos nicht verlängert, obwohl sie wussten, dass er papa wird, aber ändern kann man es nicht... würde mir hinterher was feines suchen. mit elterngeld, kindergeld und harz4 lässt es sich ja auch gut überleben. finde verschweigen eher unfair... falls dich jemand schwanger nimmt, ist das noch was anderes ^^ alles gute euch! ^^
2011schneckchen
2011schneckchen | 15.05.2012
5 Antwort
nun ja ab der 12ssw bist du aber verpflichtet deinem AG mitzuteilen dass du Ss bist da ab der 12ssw für dich andere Regelungen gelten u auch für AG... und schwanger wird dich keiner vorerst einstellen...hart aber wahr... Auch wenn du es trotzdem verheimlichst, in 3monaten wird man es dir spätestens Ansehen u dann wirst du dich noch in der Probezeit befinden wo dich der Chef sofort kündigen kann was hastn dann gekonnt oder lass dir jetzt mal was passieren in den nächsten 2monaten..was ich nicht hoffe u dir wünsche aber lass es dir mal richtig hundselend ergehen mit Schwindel etc pp u der Chef weiß nichts davon u bringt vllt deswegen a nicht das nötige Verständnis auf u lässt dich z.b. weiterarbeiten oder oder... dann gefährdest die Gesundheit von dir u von deinem Baby..wegen einem Job
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
4 Antwort
Ohhhh, Endschuldigt die vielen Rechtschreibfehler!
Stella712
Stella712 | 15.05.2012
3 Antwort
wenn dein Arbeitgeber gewusst hätte das du Schwanger bist, hätte er dich ncith kündigen dürfen. Und auch in einem neuen Job, bist du nciht verpflichtet, deinem Arbeitgeber mitzuteilen das du Schwanger bist!! Die farge ist da nun, ob es so ratsam wäre es nciht zu sagen. Ehrlichkeit währt dann doch wieder am länsgten. Schau dich mal hier um http://www.babycenter.de/pregnancy/familiewerden/mutterschutz/ vielleicht hilft es dir ja weiter. LG
Stella712
Stella712 | 15.05.2012
2 Antwort
hm, sich schnell bewerben ss verschweigen, sorry das mag erlaubt sein macht aber alles andere nur keine freunde wie man so schön sagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
1 Antwort
weis dein arbeitgeber das du schwanger bist?
Williminchen1
Williminchen1 | 15.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Ist das Kind Übergewichtig? 3 jährige
24.05.2012 | 36 Antworten
Was tun!WICHTIG! Sehr langer Text
12.07.2011 | 16 Antworten
38+6 ssw kleine für mich wichtige frage
29.05.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading