Magnesium in der schwangerschaft?!

Juliahuber
Juliahuber
02.05.2012 | 12 Antworten
ich bin in der 17.woche schwanger! ich nehme Femibion 2, ist da überhaupt magnesium drin? mein arzt meinte letztens nämlich ich solle magnesium nehmen, und ich bin mir jetzt nicht sicher was ich da nehmen soll! was habt ihr den in der schwangerschaft genommen???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich nehme folio, da ist folsäure und jod drin.und dann nehm ich die stinknormalen braustabletten Magnesium.eine Tablette am tag...man kann auch mehr nehmen, ich reagiere bei mehr Magnesium aber mit Durchfall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2012
2 Antwort
Also soweit ich weiß, ist Magnesium da nicht mit drin. Ich habe die Magnesium Brausetabletten von Verla - gibt es auch als Dragees, die sind etwas günstiger. In der SS sollte man etwa 450mg Magnesium zusätzlich nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2012
3 Antwort
Frag den Arzt, der soll Dir was verschreiben - oder frag in der Apotheke.
BLE09
BLE09 | 02.05.2012
4 Antwort
hat dein FA dir keines empfohlen? Ich nehme Biolectra Magnesium Direct ist ein Brausepulver mit Orangengeschmack schmeckt zwar nicht so super aber man kann es trinken ein Beutel deckt den Tagesbedarf!
Tyra03
Tyra03 | 02.05.2012
5 Antwort
Ich habe folio genommen und magnetrans forte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2012
6 Antwort
Was ist das denn für ein Arzt, der dir sagt, du sollst Magnesium nehmen und dir dann nicht sagt, was genau und wie viel du nehmen sollst??? Ruf ihn bitte an und frag, welche Dosierung du nehmen sollst. Wenn das für deine Schwagerschaft nötig ist . Ganz ehrlich, wenn ein Arzt so eine Aussage macht und sich dann keine Gedanken darüber macht, was du dann einnimmst in deiner natürlichen Unwissenheit, würde ich den Arzt wechseln. Das finde ich nicht vertrauenswürdig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2012
7 Antwort
Im übrigen wird schon länger empfohlen, in der Schwangerschaft nur in den ersten drei MOnaten dafür zu sorgen, dass der Körper mit Folsäure und Jod versorgt wird. Alles andere ist überflüssig. Und nach den ersten drei Monaten sollte man gar nichts mehr nehmen. Das ist reine Geldmacherei der Pharmaindustrie. Besonders Präparate wie Femibion sind total überteuert. Mein Arzt, der sich sehr viel fortbildet und sehr gewissenhaft arbeitet, hat mir erklärt, warum und wieso lediglich Folio forte in den ersten drei Monaten angeraten sind und warum es total überflüssig ist, danach noch was einzunehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2012
8 Antwort
also ich kenn das auch so , dass man magnesium nur bei bedarf und frühzeitigen wehen in der schwangerschaft nimmt. hab selber seit der 17. ssw kontraktionen, und wenn die stärker werden, nehm ich halt magnesium. aber nicht routinemäßig jeden tag. bei tabletten aus der drogerie muss man echt gucken, dass man reines magnesium findet, dafür sind billige brausetabletten meist ohne zusätze. es gibt auch kautabletten, find ich auch nicht schlecht. ansonsten immer mal ne banane essen und ein glas milch drinken
ostkind
ostkind | 02.05.2012
9 Antwort
ich nehm seit etwa 12 wochen magnesium verla! 4mal amtag
larajoy666
larajoy666 | 02.05.2012
10 Antwort
aber wenn du keine beschwerden hast dann brauchst es net nehmen. ich nehme es nur weil ich sehr starke bauchkrämpfe habe und starke kontraktionen und ohnemeinmagnesiumgarnicht aufstehenkönnte
larajoy666
larajoy666 | 02.05.2012
11 Antwort
@Maulende-Myrthe ging mir damals auch so...ich hab ja während der ss den doc gewechselt..war in der 22.ssw dann bei nem neuen arzt..die ärztin vorher hat mir auch dauernd zeugs aufgeschrieben was ich einnehmen und teuer bezahlen musste...ich hab tabletten in unmengen am tag zu mir genommen..das waren solche kleinen tütchen wo 4 oder 5 tabletten und/oder kapseln drin waren..zzgl irgendein brausepulver..allein diese tabletten/kapselpackung kostete mich im monat über 60€..mit dem brausezeug dazu war ich fast bei 80€...mein neuer doc schüttelte nur den kopf und sagte ich brauch den ganzen kram gar nich..ich hab die letzten scheine der alten ärztin auch gar nich mehr abgegeben in der apo, weil mir das echt zuviel des guten wurde..fragte ihn nur aus interesse ob ich bei ihm auch soviel tabletten schlucken muss und er sagte auf keinen fall.wozu auch..
gina87
gina87 | 02.05.2012
12 Antwort
Ich nehme seit knapp 3 Wochen magnesiocard forte 10mmol 2x am Tag da ich reg. Kontraktionen habe und geh jedewoche zur Kontrolle und heute Mitte 35 ssw darf ich sie absetzen und Baby darf kommen meinte mein Fa letzte Woche mal gucken was er später sagt denn eig kenne ich das so das man eigbis zur 37 ssw kommen soll und mein Arzt meinte Baby darf kommen... frage später noch mal da mein Kind mal wieder teilweise bis zu 2 Wochen überm Durchschnitt ist
SarahBaby91
SarahBaby91 | 02.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Was für Magnesium nehmt ihr?
10.05.2013 | 13 Antworten
wie viel magnesium sollte ich nehmen?
25.01.2013 | 10 Antworten
wie viel magnesium in der 19 ssw?
09.01.2013 | 7 Antworten
magnesium brausetabletten
05.11.2012 | 7 Antworten
muss man magnesium in der ss nehmen ?
10.10.2012 | 4 Antworten
Alternative zu Magnesium Verla?
13.07.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading