Wie lange bleiben Schmierblutungen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.04.2012 | 9 Antworten
Ich bin in der 12. SSW und habe seit der 6.SSW immer wieder mal leichtere Blutungen ohne erkennbaren Grund, bin deswegen auch krank geschrieben.
Wer hatte das auch und bis wann? MIr fällt die Decke auf den Kopf, aber so lange die Blutungen sind darf ich nicht arbeiten. Hört das wieder auf?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@mama-pucki verdacht auf fehlgeburt würde meine krankschreiben heißen das weiss ich von meinem arzt... bin eh zu hause weil ich meine tochter selber betreue weil ich keinen krippenplatz für sie bekommen habe bei uns... aber auch wenn man eigentlich eh nicht berufstätig ist ist es nicht besser mit dem decke auf den kopf fallen denn unternehmungen finden hier gar keine mehr statt außer mal ein spaziergang in seniorengeschwindigkeit!! ich kann dich voll und ganz verstehen und es ist nicht einfach aber man muss sich einfach immer das beste vor augen halten und das ist am schluss ein doch gesundes baby... liebe grüße und bei fragen gerne weiteres per pn..
2fachMami24
2fachMami24 | 11.04.2012
8 Antwort
@mama-pucki Ich drücke dir die Daumen, dass es bald wieder besser wird. Ich weiß wie es dir geht. Da ich Erzieherin bin und zu wenig Immunschutz hatte durfte ich schon ab der 13.SSW gar nicht mehr arbeiten gehen und saß bis zur Geburt Zuhause. Das ist echt ätzend. Vorallem wenn es einem gut geht. Aber versuch dich damit zu trösten, dass es so das Sicherste für dich und das Kind ist.
Jinja87
Jinja87 | 11.04.2012
7 Antwort
@2fachMami24 Och man, das frustriert mich. Hast du ein BV oder bist du krank geschrieben? Ich will doch wieder arbeiten... Auf welche Diagnose bist du dann krank geschrieben? Bei mir ist es noch 'drohende Fehlgeburt'...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
6 Antwort
@Jinja87 Oh man... ich hoffe so das es bei mir wieder aufhört. Bin jetzt fast 3 Wochen zu hause und mir fällt schon jetzt die Decke auf den Kopf. Ich will wieder arbeiten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
5 Antwort
Hallo ich bin nun in der 22 ssw und habe immer und immer wieder schmierblutungen seit der 6. ssw bei mir haben sie auch keinen erkennbaren grund... :( da bleibt nur abwarten und tee trinken ich muss auch seit der 6. ssw hauptsächlich liegen!
2fachMami24
2fachMami24 | 11.04.2012
4 Antwort
Ich kenne eine werdende Mutter, die hatte von Anfang an bis zur 29.SSW immer wieder Blutungen und an Arbeiten war bei ihr gar nicht mehr zu denken.
Jinja87
Jinja87 | 11.04.2012
3 Antwort
habe seit der 8 ssw blutungen. haben nie wirklich aufgehört. bei mit kommen die blutungen immer von hämatomen. bin nun in der 30+0 ssw und habe immer noch blutungen. mal mehr mal weniger. aber ich war keinen einzigen tag blutungsfrei. war deswegen auch schon 4 mal im krankenhaus. die ärzte meinten aber das es bei dem meisten nur in der früh ss ist das solche blutungen auftreten. ich hab mich jetzt schon mehr oder weniger mit den blutungen abgefunden. es wird sich auch nichts mehr ändern bis zum ende der ss. kopf hoch und durchhalten. es wird dir leider keiner sagen können wie lange du diese blutungen hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
2 Antwort
@amysmom Und warst du in der 2. SS dann krank geschrieben / BV bis zum ET?? Oder durftest du arbeiten?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
1 Antwort
in der 1. ss war das bis zur 14. woche, in der zweiten schwangerschaft durchweg bis zum schluß und in der 3. schwangerschaft hörte es in der 12. woche auf. da kannst du fürchte ich nur abwarten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012

ERFAHRE MEHR:

schmierblutungen und arbeiten ?
20.07.2014 | 6 Antworten
wie lange kinder draussen bleiben
29.04.2013 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading