Frühschwangerschaft

mamajasi
mamajasi
08.03.2012 | 13 Antworten
ich hoffe ihr könnt mir ein bischen die Angst nehmen und zwar meine Mens sollten am 1.3 kommen bluttest war gestern Positiv wert liegt bei 50 schwangerschaftstest auch alle Positiv meint ihr es geht gut mit dem Wert wenn ja wie weit könnte ich sein??Ich habe viel angst denn ich hatte vor 3 jahren eine schwere ELSS mit Not op wir haben angst das ich es verlieren
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
der wert kann normal sein bei mir war er zwei wochen nach ausbleiben grad mal bei 94 mein wurm is jetzt nen halbes jahr bei mir hatte sich der ES verschoben wünsch dir viel glück achso hat sie US gemacht ob ne anlage zu sehen is. drück die daumen
lafra996
lafra996 | 08.03.2012
2 Antwort
die werte sind von frau zu frau unterschiedlich, der normbereich für zb. die 4.ssw liegt zwischen 50 und 500. Es kommt nicht auf den ausgangswert drauf an sondern darauf wie der hcg ansteigt. Ich kann deine angst aber völlig verstehen, hatte 2006 eine elss mit ruptur vom rechten el und not op.Habe also nur noch einen funktionstüchtigen eileiter....meine kleine ist nun 1, 5 jahre alt. Hab als der kiwu kam kontrollieren lassen ob der el durchgängig ist oder ob wieder ein risiko auf der seite besteht. Drück dir ganz fest die daumen. Glaube an dich und deinen körper!!!! Lg Peggy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2012
3 Antwort
Woher wisst ihr bloss immer alle eure HCG Werte? Hier in der Schweiz weiss man sowas nicht und ehrlichgesagt, entweder es geht gut oder nicht, mehr will ich gar nicht wissen.
kathyseelig
kathyseelig | 08.03.2012
4 Antwort
@kathyseelig in deutschland ist es auch nicht die regel das frauen ihren hcg wissen. das ist von arzt zu arzt sehr unterschiedlich. ich finde es auch besser es nicht zu wissen, da man sich nur verrückt macht damit. meine gyn geht sogar soweit das sie vor der 12 ssw keinen ultraschall macht, es sei denn es gibt probleme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2012
5 Antwort
@peggy2108 ist bei uns in Österreich auch meist so - war sogar schwer nen Gyn zu finden, der mir bei meiner 1. SS vor der 12. SS-Woche überhaupt einen Termin gibt! Hab dann einen lieben gefunden, der mit mir in Ruhe geredet hat, und meine Bedenken zerstreut und mich beruhigt hat :)
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
6 Antwort
Bei mir lag er Wert eine Woche nach ausbleiben der Regel bei 170. Mein FA meinte das wäre sehr hoch. Mittlerweile hat sich auch rausgestellt dass ich wohl mindestens eine bis anderthalb Wochen weiter bin. Der ES hat sich wohl verschoben. Also mach dir keinen Druck. Immer positiv denken. Ich weiß wovon ich rede. Ich hatte zwei FG. Und nun bin ich schon in der 22.SSW
Jinja87
Jinja87 | 08.03.2012
7 Antwort
@BLE09 ich kann da beide seiten verstehen...hatte einen missed aport und eine elss. da sind natürlich die ängste das wieder was nicht stimmen könnte unerträglich. anderer seits haben aber auch die ärzte recht, wie sehr macht sich eine werdende mama verrückt wenn man beim 1.us nichts oder nur eine fruchthülle sieht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2012
8 Antwort
Beim us sah man nichts daher der bluttest dann in der kiwu klinik.muß nächste woche wieder zur kontrolle.
mamajasi
mamajasi | 08.03.2012
9 Antwort
@mamajasi das ist aber völlig normal das man in so einem frühen stadium meist nur eine hoch aufgebaute schleimhaut sieht und sonst nichts weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2012
10 Antwort
Ok danke aber jetzt kommt auch solangsam die übelkeit.nur die brust tut nicht weh.
mamajasi
mamajasi | 08.03.2012
11 Antwort
@peggy2108 Es ging weniger um die Untersuchung, aber ich hatte auch keinen Tau von Folsäure, was man beim Essen meiden sollte , etc- Ich hatte einfach echt das Bedürfnis, das mal mit jemandem vom Fach zu bereden! Mit Untersuchungen war er auch eher zurückhaltend, aber er hat sooo viel mit mir geredet - und das war soooo wichtig! Ist auf meine Ängste eingegangen, hat mir erklärt, welche Ängste eher unbegründet sind, und welche begründeten Ängste man evt. mit Untersuchungen, Verhaltensempfehlungen etc.. beruhigen kann :)
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
12 Antwort
PS: Ich hatte nur bei den vorgeschriebenen Untersuchungs-Terminen Ultraschall in der Schwangerschaft. Das war nicht oft. Es wurde auch nicht die Cervixlänge bestimmt... Frag wirklich einen leiben Gyn, erklär Deine Ängste und sag, Du hättest gern einen Termin. Er kann Dir wahrscheinlich nichts vorhersagen, aber er kann mit Dir besprechen, wie sehr Deine Bedebken berechtigt sind, und in wiefern man da extra Untersuchungen machen sollte. Und falls er sagt "Das machen sir schon, keine Sorge! Aber ein US zum jetzigen Zeitpunkt bringt nichts" ... dann vertrau ihm!
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
13 Antwort
Laut deinen Angaben bist du bereits in der 5.SSW, der HCG-Wert müsste mind.10 mal höher sein als jetzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Haarausfall in der Frühschwangerschaft
08.06.2012 | 3 Antworten
Herpes Tips in der Frühschwangerschaft
18.01.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading