Wer hatte in der SS schon mal einen Nierenstau?

olenka
olenka
17.12.2011 | 7 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
wer von euch hatte schon mal nen Nierenstau in der SS und wie gings euch dabei, was habt Ihr dagegen gemacht? Ich musste heute Ende 21 SSW ins Krankenhaus weil ich solche Schmerzen hatte und das Ergebnis war Nierenstau, allerdings nicht soooo schlimm. Der Arzt meint, solange ich es aushalten kann, geht es. Wenn es schlimmer wird, muss man eine Harnschiene legen, so ne Art Kateter die bis zum Ende der SS geht.Das stell ich mir so schlimm vor. Hatte das einer schon von euch und wie ist es?
In meiner ersten SS hatte ich Nierenstau in der 40 SSW und da wurde eingeleitet aber in der 21 SSW kann man ja nicht einleiten..unvorstellbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich bekam in der ersten ss Medis dagegen war auch so ca in der 22ssw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2011
2 Antwort
huhu war damals in der 21. ssw auch deswegen im kh, weil ich aufeinmal so komische schmerzen hatte und dachte es wären wehen ;) naja der nierenstau war anfangs nur leicht und wurde dann alle 2 wochen kontrolliert, gegen ende war es ein nierenstau 2. grades ... ich hatte allerdings kaum schmerzen, ab und zu mal ein ziehen aber schmerzen sind was anderes ... komisch, manche frauen krauchen nur noch aufm boden bei nem nierenstau 2. grades ... naja mir wurde damals auch gesagt ich solle mir ne schiene lehen lassen, aber habs auch ohne gut bis zum ende geschafft ;) ich rate dir das nur machen zu lassen, wenn du echt große schmerzen hast, weil durch das legen der schiene ne infektion ausgelöst werden kann ...
Dolcezza90
Dolcezza90 | 17.12.2011
3 Antwort
hatte einen in der 37.ssw und musste dann antibiotikum nehmen. hatte voll panik wegen dem baby aber die ärzte und schwestern hatten mich dann beruhigt und meinten das sie extra welche geben die dem baby nicht schaden. baby war auch zum glück gesund. ach ja musste auch im krankenhaus bleiben während der behandlung
zweifachmami11
zweifachmami11 | 17.12.2011
4 Antwort
ach ja ich konnte auch gar nix mehr machen. bin nur noch rumgekrochen.
zweifachmami11
zweifachmami11 | 17.12.2011
5 Antwort
also ich selber nicht aber meine schwester hatte bei ihrer letzten ss nierenstau und das war richtig schlimm sie musste eine woche ins kh und hatt sau schmerzen weil sie ja auch gar keine schmerzmittel bekommen hat
becky1989
becky1989 | 17.12.2011
6 Antwort
Das hatte ich in meiner ersten schwangerschaft auch kam ganz plötzlich in der arbeit und wurde immer schlimmer hab kaum noch gehen stehen oder sitzen können wurde dann von arbeitskollegen ins Kh gebracht und bekam dann die diagnose nierenstau und mir wurde eben auch gesagt ich müsse erstmal ruhe halten und dürfe nur noch auf der anderen seite liegen und wenn es schlimmer werden sollte würde ich eben auch diese schiene bekommen ... bliebt mir zum glück ersparrt ... nach der schwangerschaft wurde es nur nochmal kontrolliert und siehe da man hat dabei bei mir eine doppelniere festgestellt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2011
7 Antwort
ich kann dir nur sagen das einr harnschiene mehr als unangenehm ist. ich hatte einen Nierenstein und dachte ich muss sterben, so schlimm waren die schmerzen. Gottseidanl hatte ich die aber nicht in der schwangerschaft. der stein wurd emir entfernt und die schiene rein ... bei mir unter vollnarkose wegen den schmerzen. die schiene habe ich die ganzen 2 wochen gemerkt und das rausziehen war mehr als ekelig. Gute Besserung an dich lg
melle2711
melle2711 | 17.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Nierenstau beim Säugling?
08.09.2014 | 3 Antworten
Nierenstau?Nierensteine?
05.08.2014 | 16 Antworten
Nierenstau ! Erfahrungen?!
19.06.2014 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading