Wie sicher war die Geschlechtsvorhersage von eurem Arzt?

mirakoeln
mirakoeln
15.11.2011 | 15 Antworten
Hallo liebe Mamis,

wir bekommen im Dezember unser erstes Kind und es soll ein Mädchen werden, laut Arzt.
Vor ein paar Wochen hat mich meine Mutter aber so verunsichert, dass ich mir absolut nicht mehr sicher bin und echte Zweifel habe.
Eine Bekannte von uns sollte auch ein Mädchen bekommen und bis zum Schluss blieb der Arzt auch dabei, doch bei der Geburt kam dann die Überraschung, es war ein Junge.
Im Prinzip ist es uns egal ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, Hauptsache gesund, aber irgendwie stellt man sich ja doch auf das Mädchen ein, wenn es einem der Arzt sagt.

Wie erging es euch? Ist eure Prognose eingetroffen?

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei
meinen ersten und 3ten sohn hieß es gleich ein junge.... bei meinem 2ten sohn..hieß es von anfang bis schluß es wird ein mädchen......das wurde dann aber ein felix:-) es war bei der geburt sehr schlimm für mich...ich hab ihm anfangs nicht aktzeptiert...hab nur geschrien..ihr habt mein kind vertauscht....obwohl er ja nie weg war........aber das war ein paar min. dann vergessen und ich liebe ihm natürlich aber war schon wehmütig..und er hat auch in nem rosa bettchen geschlafen gg
keki007
keki007 | 15.11.2011
2 Antwort
bei
uns war sie immer richtig 2.Bild hübsche Jungs habe ich
Memories
Memories | 15.11.2011
3 Antwort
mein arzt
hat sich erst nicht festgelegt, er hat ne prognose gegeben von 40zu 50 % dass es ein Mädel wird, aber er hat gemeint, eigentlich sagt er das nicht, wenn er sich nciht sicher ist... dann hat er mich zum organultraschall überwiesen und die haben dann die schamlippen gesehen und mir auch gezeigt ;p danach hat sich die kleine beim FA erstmal nicht wieder gezeigt, erst gegen ende der Schwangerschaft. war mir lange unsicher... bei nem mädchen ist es auch eher unsicherer als bei nem jungen. von daher hatte ich auch nur wenig rosa sachen gekauft, das meiste war neutral...
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 15.11.2011
4 Antwort
...
in der 18. ud 20. ssw haben zwei ärzte unabhängig voneinander auf ein mädchen getippt, ist es dann auch geworden. aber außer dass wir keinen jungennamen parat gehabt hätten
ostkind
ostkind | 15.11.2011
5 Antwort
.....
in der 23.ssw wurde uns bei der feindiagnostik zu 85% gesagt, dass es ein mädchen wird...danach zeigte sie sich nie mehr das mans hätte sehen können..naja und wurde dann ja auch eins...mein mann und ich wussten aber irgendwie von anfang an das es ein mädchen wird..
gina87
gina87 | 15.11.2011
6 Antwort
SO SICHER
das wir im Kreißsaal eien Kinderüberraschung hatten ;-)
Ninchen2309
Ninchen2309 | 15.11.2011
7 Antwort
....
vertrau ein bissl auch auf dein bauchgefühl, ich habe bei allen 3 das richtige geschlecht schon vorher gesagt
iris770
iris770 | 15.11.2011
8 Antwort
hmmmm...
mit der heutigen Technik, 3D / 4D-Ulatraschall kann ich es mir kaum vorstellen, dass man das Geschlecht nicht wirklich zu 100% vorhersagen kann.... Es werden doch zum Teil auch schon die inneren Organe des Ungeborenen durchgecheckt... Bei Bekannten von uns wurde so sogar festgestellt, dass die Kleine eine Zyste am Eierstock hatte...und konnte sofort nach der Geburt operiert werden... Wie gesagt...ICH kanns mir eigentl. nicht vorstellen, dass Ärzte es nicht wirklich genau sagen können.... Hab es auch im Verwandten-/Freundes-/Bekanntenkreis noch nie gehört, dass das "vorhergesagte" Geschlecht bei der Geburt nicht "gestimmt" hätte... LG
Corie
Corie | 15.11.2011
9 Antwort
hei
im 5 monat haben wir es erfahren...ein Junge :)....und es blieb auch ein Junge :).....unser kleiner Lauser
09mama
09mama | 15.11.2011
10 Antwort
.
bei mir hat´s bei beiden kindern gestimmt: mädchen :D eine freundin von mir hat einen jungen gekriegt, wo´s die ganze zeit hieß es wird ein mädchen. und bei meiner cousine hat der arzt 4 wochen vor ks festgestellt, dass es doch ein junge wird . mein tip: überleg dir und ansonsten: genieß die schwangerschaft und freu dich auf dein kleines! und auch wenn´s abgedroschen klingt, solange dein kind gesund und alles dran und drin is ist´s doch egal, ob junge oder mädchen.
Naina
Naina | 15.11.2011
11 Antwort
...
Beide sind Mädchen - bei beiden hast gestimmt.
deeley
deeley | 15.11.2011
12 Antwort
bei mir
hieß es bis zum schlussein mädel. haben trotzdem neutral gekauft bis auf ne rosa decke und rosa schlafanzug, halt unwichtiges. bei der geburt hatten wir plötzlich einen jungen. also in zukunft werde ich trotzdem glauben was der arzt sagt aber wieder neutral kaufen. alles gute euch....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2011
13 Antwort
Hi
uns wurde in der 13ten SSW gesagt das es ein Mädchen wird. Weitere 5 Ärzte sagten das gleiche und es ist ohne Schniedel geboren :-)
SrSteffi
SrSteffi | 15.11.2011
14 Antwort
Mir wurde auch schon in der 13 SSW gesagt es wird ein Mädchen....
bei jedem FA Termin als die Ärztin nachschaute sagte Sie mir immer wieder es wird ein Mädchen. Es wurde ein Mädchen!!! Ich denke heute ist die Entwicklung dank 3 bzw 4D schon so weit fortgeschritten, das man zu fast 100% sagen kann, was es wird.....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 15.11.2011
15 Antwort
Danke...
für eure Antworten. Klar ist das wichtigste, das das Kind gesund ist. So schnell kann einen die eigene Mutter verunsichern.:) In spätestens 5 Wochen wissen wir ja mehr... Liebe Grüße
mirakoeln
mirakoeln | 16.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Geschlecht jetzt wirklich sicher?
29.08.2012 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading