Wickeln mit baumwollwindeln

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.09.2011 | 4 Antworten
ich hatte vor mit mullwindeln zu wickeln. wer hat dies auch getan und wie waren eure erfahrungen damit?lohnt sich das kann man da was finanziell einspraren und wie viele windeln benötigt man da so in der woche?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
....
ich wollte auch mit baumwollwindeln wickeln weil meine mutter das auch gemacht hatte und es eig auch schnell geht alleine mit trockenwerden und auch so. aber ich habe zb 8 windeln am tag gebraucht, weil man wickelt ja quasi nach jedem essen bzw auch zwischendurch mal. also wenn ud es trocken bekommst also die windeln dann kansnt es sicher versuchen, mir wars grad im winter einfach zuveil und ich bin auf billig-pampers umgestiegen und hab es nie bereut, und wie schon gesagt beim anschafungspreis isses erstmal heftig weil so um die 60-100 euro kannste rechnen aber auf dauer gesehen isses natürlich günstiger weil wiederwerwendbar, aber es ist def auch stressiger
romytubbie
romytubbie | 30.09.2011
3 Antwort
Ich...
...nehme nur noch Lidl-Windeln.Dahinter steckt Pampers die sind total günstig und saugfähig.Im KH mussten wir nach der Entbindung mit Stoffwindeln wickeln, war nicht so toll.
Annbellin
Annbellin | 30.09.2011
2 Antwort
Schau mal hier:
http://www.mamiweb.de/familie/stoffwindeln---die-vorteile/1 Aber die Ökobilanz hält sich leider die Waage! Auch finanziell wirklich günstiger ist es nicht... Bei ebay gibt es immer günstig Pakete von Müttern, die es wollten, aber dann nicht durchgezogen haben... Also teilweise auch unbenützt! Wobei es da meist um ausgeklügelte Systeme geht und nicht um normale Mullwindeln...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.09.2011
1 Antwort
Du wirst auf jeden Fall mehr Tücher benötigen als Wegwerfwindeln
Der Anschaffungspreis ist sehr hoch ... weil Stoffwindeln, Einlagen und eventuell ne Wasserundurchlässige Überziehhose .... dazu kommen die Kosten divereser Waschgänge bei 60° und mehr. Ganz ehrlich, auch wenn man umweltbewußt denkt und den Wegwerfwindeln den Kampf ansagen möchte - heutzutage würde ich das nicht mehr machen. Die Hausmarken von Rossmann, Lidl und Co sind super gut und eigentlich sehr preiswert. Es geht schnell, der Popo ist besser geschützt und alles geht ein bissel einfacher LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stoffwindeln
17.06.2012 | 24 Antworten
Was kann das nur sein?
19.01.2012 | 6 Antworten
Wickeln ohne Pampers =)
04.07.2011 | 7 Antworten
Wie lange musstet ihr nachts wickeln?
08.02.2011 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading