39 Ssw - Wann muss ich mir Sorgen machen?

Kikania
Kikania
22.07.2011 | 4 Antworten
Guten Abend ihr lieben!

Ich bin nun genau 38+2 und frag mich was normal ist und was nicht... (traurig01)
Wie oft sollte man sein Kind nun noch spüren? Denn viel Platz ist ja nicht mehr da zum treten und knuffen...
Also ich kann heute sagen ich hab sie definitiv 2x stark gespürt, so dass sich mein Bauch deutlich wölbte, aber es wird eben immer weniger (denk)

Gestern war ich noch zur Routineuntersuchung und auch im CTG war sie deutlich ruhiger als die Male davor... die Herztöne waren allerdings in Ordnung, nur eben das Bewegungsprofil nicht so aktiv wie immer. Im Ultraschall war auch alles gut...

Dazu ist mir heut irgendwie komisch... immer mal wieder übel, aber kein Erbrechen... Mein Kreislauf hat heut auch den ganzen Tag nur gesponnen und ich bin Hundemüde... alles Sachen die ich NIE während der ganzen 10 Monate hatte..

Könnten das alles nun Zeichen sein dass es so langsam los geht?

Hoffe ihr könnt mir ein paar gute Ratschläge geben *seufz* (traurig03)

Liebe Grüße
Jenni + Kaelyn Lif
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Huhu
ich hab schon öfter gehört das die Kleinen kurz vor der Geburt deutlich ruhiger sind. Ich hab wenn ich länger ncihts gespürt hab mal bisschen angestubst oder den bauch bisschen gerüttelt :) dann hat sie wieder zurückgetreten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
2 Antwort
hey..
ist doch völlig normal das sich das baby nun etwas weniger bewegt :) hat ja jetzt auch noch kaum platz um ordentlich rumzutoben .. vor allem wenn gestern alles okay war bei der routineuntersuchung musst du dir keine sorgen machen, ich hab meine erste tochter die letzten tage auch nichtmehr so doll gespührt und es war alles ok. kann natürlich sein das es bald losgeht bei dir, wenn dir übel ist und du auch kreislaufprobleme hast .. muss aber nicht :) vielen ist zum schluss ja nochmal schlecht oder haben probleme. also mach dir keine sorgen es wird alles gut sein und lange hast du ja nun nichtmehr :) LG
LiLmum
LiLmum | 22.07.2011
3 Antwort
Meine
beiden Mädchen haben bis zu den Geburtswehen geturnt wie die Wilden, aber ich habe es schon ganz oft gehört, dass es ganz normal ist, wenn die Babys ruhiger werden zum Ende der SS. Man sagt, dass man sein Kind mindestens einmal am Tag deutlich spüren sollte. Das scheint bei dir ja der Fall zu sein. Wenn du unsicher bist, würde ich das Baby einfach mal etwas reizen und ärgern und gucken, ob es "antwortet". Ich kann deine Unsicherheit total gut verstehen, ich wäre auch unruhig, wenn ich vorher ein eher aktives Kind hatte. Wenn du eine Hebamme hast, dann lass einfach immer, wenn du Angst hast, nachhören. Deine Hebamme kann das bestimmt so abrechnen, dass die Kasse das zahlt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
4 Antwort
...
alles normal :-) am ende der schwangerschaft ist mir auch total oft mal übel geworden mein kreislauf war die ganze schwangerschaft total hin über
stern89
stern89 | 22.07.2011

ERFAHRE MEHR:

39ssw Pochen im Rücken?
31.08.2013 | 18 Antworten
Schwimmen in der 39.ssw
06.03.2013 | 13 Antworten
Mumu noch zu in der 39,1ssw
11.12.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading