Blutungen in der SS

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2011 | 12 Antworten
Mädls,
ich versteh das einfach nicht.
Ich bin bei 6+1 und seit einer Woche habe ich immer wieder mal leichte Blutungen.
Vor einer Woche fing es mit ner ganz minimalen SB an, dann hatte ich alle paar Tage mal dunkelbraune SB. Am DO war ich beim Arzt. Soweit ist alles ok.
Hab Ruhe und Sexverbot verordnet bekommen.
Und gestern Abend hatte ich wieder leichte Blutungen. Die hören immer genaus schnell auf wie sie gekommen sind.
Etwas am Klopapier und dann ist es auch schon wieder vorbei.
Ich schone mich schon sogut ich kann. Aber nur liegen kann ich auch nicht.
Hab ja nen fast 2 j. Sohn.

Schmerzen (außer Mutterbänder) hab ich keine.
Ich versteh das einfach nicht. Am Uschall konnte die Ärztin auch nicht erkennen wovon das kommt.
Evt ein geplatzes Äderchen? Hmmm.. komisch.

Mach ir natürlich etwas Sorgen, dass das mehr werden könnte.
Außerdem will u kann ich ja nicht die nächsten 7 Monate im Bett liegen.
Übermorgen hab ich wieder Uschall.

Mädls, was sagt ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
blutun gen
hallo, ich 11 ssw habe genau das gleiche problem wie du.habe immer wieder mal blutungen dunkles blut.angefangen hat es in der 6 ssw wie bei dir.lag jetzt auch 1mal in der klinik 4 tage lang und habe magnesium intravenös bekommen.jetzt soll ich liegen liegen liegen.habe auch einen 2 J.sohn und eine 7 Jährige Tochter.am mo.war ich wieder beim doc da ich so auf mo blutungen hatte immer nur altes blut da wurde wieder gesgat liegen jetzt muss thrombose spritzen mir selbst geben und die netten sexy stümpfe tragen ich liege viel aber nur geht nicht ich steh als mal auf mache ein paar schritte haushalt mässig hilft mein mann wenn er dann von der arbeit da ist versuch dich etwas zu schonen es wird
mama040912
mama040912 | 12.06.2011
2 Antwort
@mama040912
na puhhhh... du arme da machen wir ja wirklich das gleiche durch sowas blödes ja nru gestern war es bei mir frisches helles blut aber halt zu wenig um mir richtig sorgen zu machen die ärztin meitne ich solle bei leichten blutungen nicht ins KH sonder eher liegen u schonen es nervt einfach. dauernd hat man angst, dass es mehr wird usw weiß man bei dir woran es liegt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
3 Antwort
das iss doof wenn man nicht weiss von was die blutungen kommen,ich hatte in
meiner 3 ss in der 10 ssw starke blutungen bekomm, zuerst ging mein FA von einem aport aus, war aber nicht ein paar tage später stellte sich herraus das ich ein hämatom am MM hatte von 3 mal 4 cm da die plazenter an der HW lag war meine tochter davon nicht betroffen, ich hatte 4 wochen lang blutungen und das waren meine schecklichsten 4 wochen im leben.so lange es wirklich nur bei siesen ich sag paar tropfen bleiben schon dich so wies dein FA sagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
4 Antwort
@Mam_von_4
ach mei.. das glaub ich dir, dass das schrecklich war ich hab schon 2 FG aber hatte nie blutungen ich kenn das gar nciht ja es ist echt nicht viel, u vergeht auch immer sofort, trotzdem ist das doof, weil man ja nie weiß ob es mehr wird u woher es kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
5 Antwort
nun jede ss iss anders
bei meiner 1. hatte ich einen blutdruck abfahl das ich gleich 2 wochen krank geschreiben wurde, in der 2. ss hatte ich vorzeitige wehen lag gleich 2 wochen im KH bei meiner 3. ss halt die blutungen und in meiner 4.ss hatte garnichts noch nicht mal ss-anzeichen der krümel war einfach da. wenns nicht besser wird geh doch einfach mal ins KH die haben da doch noch ganz andere geräte, kann auch sein das dein MM einfach so endpfindlich ist das bei dir schnell änderchen platzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
6 Antwort
@Mam_von_4
ich bin derzeit im KH in behandlung da ich in der KIWU klinik ss wurde bin erst ab der 9.ssw beim GYN war erst letzten DO im KH aber die FÄ hat nichts gesehen und übermorgen bin ich wieder dort ja da sie am Uschall nichts gesehen hat in der GM was blutungen angeht denke ich eher, dass es irgendwas in der scheide oder am MM ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
7 Antwort
hi
versuch nichts schweres zu heben! Meine Bekannte hatte sowas in der Art, sie hatte aber 7-8 monate der Ss ihre "Periode". Der Arzt meinte, dass liegt an der Pille, weil sie die mehrere Jahre eingenommen hatte und dann gibt es bei manchen Menschen Störungen.
Tanysha
Tanysha | 12.06.2011
8 Antwort
@Tanysha
ich versuch so wenig wie möglich zu heben aber natürlich will mein kleiner mal hoch genommen werden zb wohnen wir im 3. stock ohne lift u das schafft er alleine noch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
9 Antwort
ich selber hatte das auch 3 moante lang immer dann wenn rein
rechnerisch meine mens hätte kommen müssen.hatte utrogest bekommen.hat super geholfen.erklärt wurde es mir so: dein krümel nistet sich an einer bestimmten stelle in der gebärmutter/schleimhaut ein.diese schleimhaut hat sich ja um den eisprung rum genau dafür aufgbaut und wird mit der eizelle wenn sie nicht befruchtet wurde abgeblutet. so nun wurde sie aber befruchtet also schwanger und hat sich erfolgreich eingenistetdie stelle wo dein krümel eingenistet ist ist sicher und da passiert nix aber dann ist ja noch so viel mehr aufgebuat schleimhaut an den anderen stellen der gebärmutter die jetzt nicht benötigt wurden.diese können dann minimal abgeblutet werden da das progesteron welches erst ab ca 12 ssw von der nachgeburt selber produziert wird um die ss gesund zu erhalten noch nicht soooo hoch ist in den ersten 3 monaten.also kann es wie du siehst...
pueppivw
pueppivw | 12.06.2011
10 Antwort
teil 2
...kann es durchaus zur blutung kommen, aber dennoch heißt blutung immer untersuchung beim arzt.aber versuch dich zu entspannen.es wird alles gut gehn.lg
pueppivw
pueppivw | 12.06.2011
11 Antwort
@pueppivw
danke ich bekomm schon seit 3 monaten utrogestan
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
12 Antwort
Blutungen
wie gesagt bei wurde ein grosse bluterguss festgestellt aber von was der kommt kann keiner genau sagen der fa meint etwas vom muttekuchen hätte sich gelöst und daher ist schonung angesagt.aber der krümmel wäre nicht betroffen er wächst und gedeiht.Gott sei dank.Am mi muss ich wieder zm doc mal sehen was er sagt.dennoch jeden tag hat man mit der angst zu kämpfen das was sein könnte und gerade da ich mich meist nicht schwanger fühle keine übelkeit usw ausser dicker bauch:-)
mama040912
mama040912 | 13.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Blutungen nach Pille danach?!?
27.06.2013 | 10 Antworten
leichte blutungen 4 ssw
06.12.2011 | 10 Antworten
Blutungen in der 20 SSW
21.06.2011 | 20 Antworten
Wer hatte auch Blutungen in der 10 ssw
17.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading