Schwanger und das Thema am Rücken schlafen!

LittleGangster
LittleGangster
03.05.2011 | 11 Antworten
Ich bin in der 36 Ssw und ich kann kaum noch liegen in der Nacht weil ich nicht mehr weiß wie, ich wälze mich die ganze Nacht durchs Bett und bette schon immer das es bald morgens ist. So nun ist mir aber aufgefallen das ich im moment am Rücken am besten schlafen kann, immer wenn ich Nachts wach werde liege ich am Rücken. Aber ich habe gehört das man nicht am Rücken liegen soll in der Ss da man da irgendwas abdrückt und so weniger Sauerstoff zum Baby kommt und dem Baby und mir übel wird. So nun das möchte ich ja nicht darum leg ich mich dann immer sofort auf die Linke seit aber nachdem ich dann nur mehr auf der Seite schlafe tun mir die Rippen und die ganze linke Seite schon weh =( Auf der Rechten ist es auch unangenehm da da der kleine die Füße hat und immer gegen die Matratze haut )= Hmmm was sagt ihr dazu Rücken schlafen ja oder nein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ist ok
als erstes merkst du, wenn du was abdrückst.das baby kommt erst danach...und der körper reagiert schon darauf, keine angst.ist auch nicht bei jedem so, ich kann auch noch prima auf dem rücken liegen.bin ende 31. woche.
bernsdorf
bernsdorf | 03.05.2011
10 Antwort
@deeley
Wenn du dich bewusst so hingelegt hast - okay, daran zweifel ich ja nicht. Aber wenn man schläft, automatisiert sich alles im Körper. Man kratzt sich an der Nase, verscheucht Mücken, die einem am Ohr vorbeifliegen. Der Körper merkt im Schlaf von alleine "umdrehen, du drückst was ab". Die Fragestellerin kann also beruhigt auf dem Rücken schlafen, wenn man mich fragt. Ich schlaf so, wie ich es schaffe einzuschlafen. Es dauert immer so lang das einschlafen und wenn es an einem Tag nur auf dem Rücken geht, geht es halt nur auf dem Rücken. Aber ich weiß auch, dass ich mich im Schlaf sehr viel drehe. Ich lieg nie länger als eine Stunde still. ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
9 Antwort
....
Wenn Du genug LUFT bekommst und es Dir in der Rückenlage gut geht, dann ist das sicher OK. Meine Hebi meinte, als wir versucht haben das BABY zu wenden , ich solle nicht auf dem Rücken schlafen, weil es nicht BEIM KIND, sondern bei mir zu Sauerstoffmangel im Hirn kommen kann. Was ja auch passierte, aber nur kurz und meine Hebamme befreite mich aus der misslichen Lage. Es gibt aber Frauen, denen tut die Rückelage gut - also schlaf ruhig so.
deeley
deeley | 03.05.2011
8 Antwort
hi
ich habe in der ss nur auf dem Rücken geschlafen.meine Fä meinte, wenn ich mich so wohl fühle, dann soll ich auf dem Rücken schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
7 Antwort
@zirkum
Du, man kann sich wirklich as abdrücken ... die Haupversorgungsleitung im Körper der Mutter - was dann für die Mutter schlecht ist und zu Ohnmacht führen kann. Mir ist das im Yoga passiert, aber da war die HEBI da und hat mitbekommen, dass ich meine Augen komisch verdrehe und mich sofort umgedreht. Es gibt Frauen, bei denen das Kind nicht so ungünstig liegt, wie meine Tochter - die haben dann keinerlei Probleme, aber viele Frauen haben tatsächlich Atemnot. Also, nicht unterschätzen.
deeley
deeley | 03.05.2011
6 Antwort
halb auf dem rücken
halb auf der seite, so ging es bei mir am besten. ich konnte gar nicht auf dem rücken liegen, ich hatte das gefühl, mein sohn zerdrückt mir alle organe die ich habe :) aber wenn du so am besten schläfst, dann kann es nicht falsch sein. und deinem baby ist das egal wie du liegst, denke ich. du brauchst den schlafe also schlafe solange du noch kannst und so, wie es am entspanntesten für dich ist.
alexandersmami
alexandersmami | 03.05.2011
5 Antwort
hi
ich wälze mich nachts auch hin und her aber das nur weil ich nicht schlafen kann...ich habe mir sämtliche decken noch aufs bett gepackt... mein freund findet mich kaum noch im bett...aber seit 2 tagen schlafe ich so besser ein... er meint immer das wird aber ne heisse biene unsere kleine...bei so vielen decken...also auf den rücken würd ich nur liegen wenn ich hoch genug liege wegen diesen abdrücken...und wenn ich so liege dann ist ramba zamba im bauch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
4 Antwort
...
Ich habe in meiner 1. SS viel auf den Rücken geschlafen und meinem Engel gehts gut. Meine Hebi hat gesagt, dass es passieren kann, dass durch das abdrücken der Ader es kribbelig oder taub werden kann in dem Bereich und man das eigentlich auch merkt. Man dreht sich dann automatisch wieder und die Ader ist wieder frei. Hab mir da auch keine Gedanken gemacht, wenn ich ehrlich bin. Ist bei jedem auch anders denke ich.
Sithandra
Sithandra | 03.05.2011
3 Antwort
@LittleGangster
Das ist doch Unfug, mit dem "was abdrücken"... Wenn dem so wäre, dann würde es sehr viele geschädigte Kinder auf der Welt geben. Du musst dich wohlfühlen - darum geht es. Es gibt quasi keine Liegeposition, die schädlich wäre. Die, die nicht allzu "gesund" sind erkennst du daran, dass du nicht so liegen kannst . Leg dich so hin, wie es bequem ist. Wenn es dir gut geht, geht es deinem Kind gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
2 Antwort
***
So lange es dir dabei gut geht, sollte es eigentlich nicht schaden. Weiss jetzt nicht mehr wie der fachbegriff ist, aber ja, da kann man was abdrücken, und dabei wird dir schwindelig dem kleinen hats auch nicht geschadet.
minora83
minora83 | 03.05.2011
1 Antwort
Viele Kissen
unter den Rücke stopfen - so dass du im halbsitzen schläfst. Liegst du richtig auf dem Rücke, drückt das KInd auf deine große Hauptschlagader und somit kommt weniger Sauerstogg beim Kind an. Ich habe zum Schluß auch halbsitzend geschlafen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Nachts Schmerzen im Rücken/Steißbein
01.08.2013 | 11 Antworten
15 SSW Schmerzen Rücken/Bauch
02.05.2012 | 1 Antwort
thema abklemmung der eierstöcke
29.11.2010 | 19 Antworten
auf dem rücken liegen / schlafen
06.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading