Geburtsvorbereitung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.04.2011 | 26 Antworten
Hey mamas mal ne frage ich bin zum ersten mal schwanger und frage mich ob man unbedingt nen geburtsvorbereitungskurs machen muss/sollte. habe eigentlich keine zeit dafür und auch nicht das geld. sagt mir mal eure meinung. danke :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
@_Nicole_
Nochmal zu deiner Frage: Ich bin gerade in einem Geburtsvorbereitungskurs und ich hab mir das alles ganz komisch vorgestellt. Irgendwelche Mamas, die dann total komisch auf Gummibällen rumhecheln und Bewegungen machen, die aussehen wie Joga oder so, aber so ist es nicht. Unser Geburtsvorbereitungskurs ist sehr klein und man kann Fragen stellen, die einem so nicht mal einfallen. Es ist nett, andere Schwangere kennenzulernen und man lernt, in netter Atmosphäre sehr viel interessantes. Die Zeit kannst du auch prima zum Abschalten nutzen. (: Mach es, es lohnt sich in den meisten Fällen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
25 Antwort
@FinJen87
lol ... es geht dabei aber ums geld .. das es dir dabei nich ums geld geht is ja egal ... aber prinzipiell gehts dennoch darum .. vondaher .. ob du genug geld hast oder nicht interessiert mich ned ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
24 Antwort
ich
sagte doch eben falls du richtig gelesen hättest das es mit net um das geld geht!!!!haben genug geld !!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
23 Antwort
@FinJen87
Finde das nicht dumm .. meine güte, was soll denn die kk noch alles bezahlen ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
22 Antwort
Ich finde
diese einstellung irendwie dumm.klar bekommen wir frauen die kinder aber die werdenden väter haben sich ja auch daran beteiligt und gehören mt dazu also bitte!!!! ich finde so ne ss sollte von beiden gleich viel genossen werden können und wenn hätte ich nen kurs mit meinem mann zusammen gemacht... mir geht es ja auch net um das geld daran schwiterts net bei uns ich hatte einfach so keine lust drauf weil ich das net so sinnig finde...jedem das seine halt will auch net zanken jetzt!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
21 Antwort
das zahlt die krankenkasse....
natürlich kann man sein kind auch so bekommen.... lach aber ich fands schön und man lern schon einiges...kann fragen stellen zu anträgen man lernt andere mamis kennen die etwa zum selben zeitpunkt entbinden, vielleicht kann man sich nach dem kurs weitertreffen? und man kann die hebamme aus dem kurs als nachsorge hebamme nehmen und lernt sie so schon mal kennen. manchmal denkt man ja auch selber gar icht an alles und stellt dann währdend des kurses fest das man noch einiges klären muss ;) lg
DooryFD
DooryFD | 12.04.2011
20 Antwort
....
kosten tut der kurs für frauen nichts...nur ggf für männern wenn sie denn auch daran teilnehmen ich fand den kurs super und würd ihn bei jedem weiteren kind wieder machen
gina87
gina87 | 12.04.2011
19 Antwort
@FinJen87
ja, das ist klar..das kostet bei uns auch .. es ist ja so, das nicht der mann das kind bekommt, sondern die frau! deswegen ist es ja in dem sinne eine schulung für den mann, der ja eigentlich nicht viel damit zu tun hat .. warum sollte es für den mann auch die KK zahlen ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
18 Antwort
@alle
also bei uns sind die kurse nur für die mama´s kostenlos und wenn man seinen patner mitbringen will dann kostets 70 euro...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
17 Antwort
Hallo
Also diese Kurse sind bei uns kostenlos. Ich habe keinen Kurs gemacht jede Geburt ist sowieso anders aber schlecht ist es nicht wenn man sich vorher informiert ich habe sehr viel gelesen und mir videos angeschaut im internet und hab es auch hinbekommen. Ich denke während der geburt kannst du da eh nicht mehr drüber nachdenken wie ihr das im kurs gemacht habt. dein körper weiss schon was er tun muss. aber schlecht find ich es trotzdem nicht.
andreavalentina
andreavalentina | 12.04.2011
16 Antwort
Geld brauch man dafür doch gar nich und die Zeit kann man sich ja nehmen, wenn man einen Kurs machen will.
Ein MUSS is so ein Kurs allderings nich. Ich hab bei beiden Kindern keinen gemacht und hab sie trotzdem beide auf normalem Weg und ohne Komplikationen zur Welt gebracht. Entscheide selbst, ob du einen Kurs benötigst, oder ob du dein Kind ohne Kurs zur Welt bring willst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
15 Antwort
hallo
ich bin auch das erste mal schwanger und habe keinen kurs mitgemacht und denke auch das es mir jetzt nicht schlechter gehen wird bei der geburt als anderen=) ich kenne auch kaum melche aus meinem freundes und bekanntenkreis die das noch mitmachen also von daher.... früher kamen sowie heute auch noch die kinder ohne vorbereitung zu welt...mach dich net bekloppt!!! finde dad ist alles irgendwie geld macherei!!!! LG und eine schöne rest ss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
14 Antwort
hi
ich und mein mann machen einen kurs... dir würde das gar nix kosten 14std übernimmt die krankenkasse das sind dann 7 kurseinheiten für den mann kostet das dann insgesamt 35 euro. man bekommt viele hilfreiche tipps von der hebamme lernt auch entspannungstechniken... die hebamme hat uns schon in vielen dingen weitergeholfen. massagen gegen rückenschmerzen viele tipps bei den beschwerden die man eben so hat und man kommt unter gleichgesinnten. nächste woche sind zb alle möglichen entbindungspositionen dran die man vor ab schon mal ausprobieren kann^^ wir möchten das erlichgesagt nicht mehr missen.
Jacky220789
Jacky220789 | 12.04.2011
13 Antwort
wieso
geld ?? das zahlt zu 100 % die krankenkasse ... ich habs gemacht, weil ich wissen wollte, ´was da alles so gemacht wird und um nette mamis aus der umgebung kennenzulernen ... soviel hats mir nich gebracht, bis auf die atemtechniken, die mir doch geholfen haben, den schmerz wegzuatmen während den wehen ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
12 Antwort
Hallo
Also so ein Geburtsvorbereitungskurs hat überhaupt nix mit einem Hechelkurs gemeinsam, was ich hier schon gelesen hab... klar lernt man auch das Wehen veratmen, aber da wird nix gehechelt, das ist veraltet ;-) Mir gings eigenltich um den Kontakt zu anderen Müttern und das war schon toll. Treffe noch einige in den Krabbelgruppen bzw. Spielgruppen oder mal so in der Stadt oder beim Einkaufen ist immer wieder nett, wenn man ein paar Worte tauschen kann und einfach Leute mit kleinen Kindern kennt. Die Kinder profitieren natürlich auch davon, wenn Mama viele soziale Kontakte hat , einfach wenn man zeit hat. Gibt dann auch eine Stillgruppe dort, ich hatte Stillprobleme bei Sophia und sie war ein Schreikind da ists schon gut, wenn man einige Stellen kennt wo man sich hinwenden kann. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
11 Antwort
also zum ersten
ist so ein Kurz Kostenfrei das alles was die Ss betrifft u die Wochen nach der Geburt trägt die Kasse. Zum anderen NEIN du brauchst zu keinem dieser Kurse gehen du musst dir auch keine Hebamme nehmen u du musst auch zur Gymnastik nach der Geburt u zu keinem Babyschwimmer usw. Ich habe auch nichts von allem gemacht hatte keine Hebamme weder in noch nach der Ss u auch keinen Kurs zur Vorbereitung u ich hab mein Kind trotzdem natürlich zur Welt gebracht u bis jetzt ohne Probleme durchgebracht....man schafft alles alleine auch das Gewicht kommt zurück u Fitness-Std bekommst du Gratis von deinem Baby ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
10 Antwort
p.s.
ich habe in dem Kurs zwei Mamas kennen gelernt mit denen bin ich dann gemeinsam zum Babytreff und auch heute 17 Monate später treffen wir uns fast täglich!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 12.04.2011
9 Antwort
hey.
das musst du selber wissen ob du das machen willst. ich habe es nicht geschafft und hab meine tochter auch so zur welt gebracht. die hebamme im krankenhaus sagt dir schon was du machen musst. ich hab von anfang an gesagt da sich nicht alleine zu solchen "hechel kursen" gehe und mein freund wäre auch absolut nicht mitgekommen. mir war das irgendwie zu blöd.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
8 Antwort
..
hmm ich habe keinen gemacht, habe zwei kinder zur welt gebracht.und muss sagen ich bin auch ohne so ein kurz gut klar gekommen, den dafür sind die hebamen in kh für dich da, die sagen dir was du machen musst und stehen dir voll zur seite.
Juliana-Sammy
Juliana-Sammy | 12.04.2011
7 Antwort
Der Kurs kostet nichts und ist freiwillig
ich habe Ihn gemacht, weil mir der Kontakt mit anderen Schwangeren wichtig war da all meine Freunde noch keine Kinder haben.Zudem konnte ich immer wichtige Fragen stellen da ich keine eigene Hebamme hatte.Ich finde mir hat der Kurs schon was gebracht und so konnte ich mich viel besser auf die Geburt vorbereiten.Vor allem die Atemübungen wenn man Wehen hat, haben mir sehr gut geholfen bei der Geburt.Hätte ich nicht gewusst wie die gehen, wäre mir das Atmen warscheinlich schwerer gefallen. Kurz gesagt, bin froh das ich ihn gemacht habe, mir hat er sehr geholfen und ich würds beim 2.ten Kind wieder machen.....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 12.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Geburtsvorbereitungskurse Ammerland
17.02.2009 | 1 Antwort
Geburtsvorbereitungskurs
13.01.2009 | 8 Antworten
1 mal geburtsvorbereitungskurs
04.12.2008 | 9 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs
07.10.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading