FRAUENARZT

fun1985
fun1985
11.04.2011 | 12 Antworten
wie sieht das eigentlich aus wenn man den fa wechseln möchte geht das einfach so wir haben erst seid kurzen einen neuen weil unserer in pension gegangen ist und der gefällt mir überhaupt nicht der nimmt sich keine zeit für dich und da wird man einfach nur abserviert wie eine nummer bin in der 15. schwanger und hab halt doch noch einige fragen und da bekommt man immer nur so antworten wie ja das ist normal oder gehen sie ein bisschen an die frische luft usw. ja alles schön und gut aber vielleicht wäre eine erklärung mal ned schlecht warum oder von was sowas kommen kann und jetzt will ich wissen ob man einfach so mittendrin den arzt wechseln kann ????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo!
Du ich komm auch aus Österreich. Ich hab in der ersten SS auch quasi von heute auf morgen meine FA gewechselt weil ich nicht wirklich zufrieden war. War überhaupt kein Problem! Gerade in der SS solltest du einen Arzt oder eine Ärztin haben bei der du dich wohl, gut aufgehoben und beraten fühlst! Lg
sternenmami3003
sternenmami3003 | 11.04.2011
11 Antwort
..
ich wohn in köln..hier hab ich die erfahrung leider machen müssen..hoffentlich habt ihr da mehr glück
goldfischi
goldfischi | 11.04.2011
10 Antwort
also
des von goldfischi hab ich echt noch nie gehört und miterlebt... und wohne in der nähe von einer großststadt da wechselt jeder wie er /sie will...
wonny1980
wonny1980 | 11.04.2011
9 Antwort
Also,
bei uns ist es jetzt nicht so das Problem... Hier wechselt jeder wie es passt. Ich hatte mittig in der Schwangerschaft auch die Wahl, weil die Ärztin bei der ich war, die Gemeinschaftspraxis verlassen hatte und ne andere übernommen hat... Ich hatte eher das Pech, bei den ersten 3 Untersuchungen insgesamt 3 Ärztinnen kennen zu lernen . Das war mir dann schon fast zu viel Abwechslung... Ich hatte nach der 1. Schwangerschaft aber sehr konkrete Vorstellungen, wie meine FÄ sein sollte und da wär ich im zweifelsfall auch noch mal gewechselt, wenn ich nicht gefunden hätte, was ich gesucht hätte...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.04.2011
8 Antwort
..
ich sag ja...nicht mitten im quartal. wenn du also einen neuen willst, solltest du seit dem 1.4. nicht mehr bei deinem alten gewesen sein..dann kannst dus versuchen..ansonsten erst wieder in 3 monaten
goldfischi
goldfischi | 11.04.2011
7 Antwort
...
hmmm na was jetzt hat man jetzt freie auswahl an ärzten oder ned ???
fun1985
fun1985 | 11.04.2011
6 Antwort
Kannst du eben nicht!!
Ich habs auch versucht. Wer hier behauptet, das geht einfach nicht..hat es selbst noch nicht versucht oder ein schweineglück gehabt. Ich wollte meinen Frauenarzt wechseln, weil ich den, zu dem ich gehen musste als meiner krank war, viel cooler fand als meinen eigentlichen. Zum neuen durfte ich aber nicht wechseln, weil es mitten im Quartal war. Heißt also, generell darf man eh nur alle 3 Monate den Arzt wechseln. Während der Schwangerschaft schon garnicht.. 2. Problem: Viele Ärzte nehmen keine Patienten, die schon woanders in Behandlung sind, weil es unter Ärzten sowas wie einen Kodex gibt, dass man Patienten nicht 'klaut'. Ich hab zweimal versucht zu wechseln...einmal sogar weil wir 20 km weit weggezogen sind..selbst das war denen nicht Argument genug. Viel Erfolg also
goldfischi
goldfischi | 11.04.2011
5 Antwort
.
danke euch na dann werd ich das gleich mal machen und mir einen anderen arzt suchen
fun1985
fun1985 | 11.04.2011
4 Antwort
ja sicher doch
meine war auch gerade im babyjahr als ich schwanger war... die ärztin die da ausgeholfen hatte mit der kam ich garnet klar... so habe ich mir nen neuen gesucht vorher angerufen der tante an der rezeption schon übers tele alles mitgeteilt warum und wieso und gut war´s nächsten tag durfte ich da hin und alles war schön :-)
wonny1980
wonny1980 | 11.04.2011
3 Antwort
hallo
ja klar kannst du wechseln hast frei Arztwahl und sollst dich ja wohlfühlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2011
2 Antwort
Du kannst
deinen Arzt immer wechseln... Hast doch freie Wahl!!! Machst du das innerhalb eines Quartals musst du nur bei dem neuen FA auch 10 Euro zahlen. Klar geht das!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2011
1 Antwort
..
ja natürlich kannst du das.. wir haben in deutschland freie arztwahl.. wenn du nicht zufrieden bist, dann wechsel am besten sofort.. =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Untersuchung beim Frauenarzt
04.05.2008 | 4 Antworten
War gestern beim frauenarzt,
30.04.2008 | 3 Antworten
hoher puls beim frauenarzt
23.04.2008 | 4 Antworten
Meine Mutter möchte mit zum Frauenarzt
20.04.2008 | 13 Antworten
Zuckertest beim Frauenarzt machen?
18.04.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading