Einlauf Frage?

katrin123456
katrin123456
01.04.2011 | 20 Antworten
Guten Morgen ihr lieben,

in 4 wochen haben ich ET und wie ist das mit dem Einlauf, wer von euch hat denn auch einen bekommen und ist das schlimm so ein Ding?
Kenne mich damit ja nicht aus...
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Ich hatte einen und er war harmlos.
Du merkst nur, das dir da ein schmaler Schlauch in den Po geschoben wird und dann wird es schön warm. Dann heisst es anhalten und wenn´s gar nimmer geht, musst du zur Toilette. Übrigens ... bei meiner 1. Geburt hatte ich keinen und da is nix passiert. Bei der 2 hatte ich einen und da hab ich beim pressen auf´s Bett gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
19 Antwort
@Backenzahn
ist doch peinlich wenn alles unter presswehen raus kommt!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
18 Antwort
...
Wer schon vor der Geburt Durchfall hatte, braucht eher keinen. Bei meiner ersten gEburt habe ich um einen gebeten. Vor der 2. Geburt hab ich mir selbst ein Microklist verordnet. Eine "Vorgeburt" gab es trotzdem, aber das war mir in dem Moment völlig egal. Ein Einlauf ist auch nicht mehr Standard, so ich weiß.
Backenzahn
Backenzahn | 01.04.2011
17 Antwort
Einlauf
also ich habe vor jeden Spontan nach ein Einlauf gebeten.Da es ja nciht schön ist wenn es während den Presswehen raus kommt.Brauchst keine Angst davor zu haben enweder die nehmen so ein L Beutel mit Wasser , dann gehst du aufs Klo und bist Sauber.Oder sie Spritzen dir so eine Art Gel in den Po wo du dann Paar Minuten warten sollst dann gehts los!!!!Istnix Schlimmes ich würde es immer wieder machen Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
16 Antwort
re
Ich habe auch einen bekommen...kurz danach muss man auf die Toilette und den Darm entleeren.. War eig.angenehm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
15 Antwort
...
Also ich hab einen 2 Tage nach meinen KS bekommen. Aber vor der Geburt nicht. Aber ich war sowieso im Kreißsaal noch oft auf Toilette. So an sich war der Einlauf nicht schlimm, nur wenn du grad vor zwei Tagen einen KS hattest und eigentlich nicht aus dem Bett kommst, weil du so Schmerzen hast und dann ganz schnell auf Toilette musst, das ist der Horror, aber das wird ja bei einem Einlauf vor der Geburt nicht der Fall sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
14 Antwort
..
ich hatte auch einen nachdem meine hebamme mich fragte...hatte die ganze ss sehr doll mit verstopfung zu tun und am tag als es dann ins kh ging musste ich morgens zwar nochma zur toilette, aber da kam nich wirklich viel... hab mir den einlauf, der absolut nich schlimm war, dann geben lassen...da kam aber auch nich mehr viel..aber sicher war sicher
gina87
gina87 | 01.04.2011
13 Antwort
Also
ich hab vor fast 6 monaten entbunden und habe einen Einlauf auf Wunsch bekommen, es war in dem Moment als ich ihn bekam ein wenig unangenehm aber als dann alles vorbei war, war alles wieder gut. Nach dem Einlauf fühlte es sich zwar immer noch merkwürdig an, aber ich wusste es kann nichts mehr kommen und das hat mich beruhigt. Für die Geburt an sich ist es wie meine Vorgängerin schon sagte wirklich besser, weil dem baby dann nichts im Weg ist und freie bahn hat. Ich wünsche dir viel glück und vor allem eine angenehme Geburt ob mit oder ohne Einlauf....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
12 Antwort
Ich könnte mir natürlich
auch vorstellen, das man das beim ersten kind bekommt wenn man sich wirklich schwer bei der Geburt tut....also sprich wenn man schon ewigkeiten in den wehen liegt...hmmm
DianaSR86
DianaSR86 | 01.04.2011
11 Antwort
..
ich hab vor knapp 4 wochen entbunden und auch einen einlauf bekommen..schlimm ist das nicht..eher unangenehm. schlimm fand ich dann unter wehen auf dem klo zu sitzen, aber das ist gut für den geburtsfortschritt weil durch die stellung der kopf gut ins becken rutschen kann so meinte es auf jeden fall die hebamme.. wünsch dir alles gute..
Dinchen1988
Dinchen1988 | 01.04.2011
10 Antwort
@bia83
ja genau, das warten ist schlimm...man muss dringend aufs klo und darf nicht -.- Ich muss aber sagen die geburt ohne einlauf war entspannender, denn mit sitzt du auf der Toilette und hast wehen und hast angst das dein kind jeden moment da rausplumpst.
DianaSR86
DianaSR86 | 01.04.2011
9 Antwort
..
ich habe im juni entbunden letztes jahr und habe auch keinen bekommen...die auf meinem zimmer mit war hat 2 tage vor mir entbunden und hat einne bekommen! keine ahnung warum das so ist das einer einen bekommt und der andere nicht... aber ich hätte lieber einen bekommen weoil ich beim pressen immer das gefühl hatte das es mir hinten rauskommt lg und alles gute ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
8 Antwort
Na wenn das so
ist, hätt ich auch lieber einen gehabt, fand es nämlich unangenehmer, als die Hebamme beim pressen meinte, ich solle einfach "loslasen"...
JonahElia
JonahElia | 01.04.2011
7 Antwort
Hallo
Den Einlauf selbst fand ich nicht schlimm, nur die Minuten die ich warten musste, bis ich endlich aufs Klo durfte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
6 Antwort
naja was heißt schlimm
es oist total unangenehm aber lange nicht so wie da hin zu "kacken" aber es tut nicht weh oder so. also es wird schnell reingespritzt und daswars dann kommts halt alles solangsam raus .alles gute für die geburt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
5 Antwort
Doch
wird. Ist aber nicht schlimm. Hatte auch schon mal einen, aber nicht im Rahmen der Geburt. Soll auch wehenfördernd sein.
SrSteffi
SrSteffi | 01.04.2011
4 Antwort
also
ICh hab n Einlauf vor der Geburt bekommen und fand das überhaupt nicht schlimm. Habs mir schlimmer vorgestellt... Wünsch dir ne schöne Geburt... LG
Stoffi87
Stoffi87 | 01.04.2011
3 Antwort
Ich hatte vor der Geburt keinen,
hätte aber lieber einen gehabt. Es ging nur zu schnell Schlimm ist das nicht und es wird auch nicht mehr pro forma gemacht. Du entscheidest, ob du das möchtest oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
2 Antwort
Hab auch keinen bekommen....
und auch keine die ich kenne....
JonahElia
JonahElia | 01.04.2011
1 Antwort
Also
ich hab letztes jahr im mai entbunden und sowas gibts bei uns gar nicht mehr Ö.ö Als ich vor 6 jahren meinen grossen bekommen habe, bekam ich ne spritze in den anus und dann musst ich 3 min warten und war alles da. Aber sowas wird doch gar nicht mehr gemacht oder????
DianaSR86
DianaSR86 | 01.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Einlauf vor Geburt
23.06.2013 | 17 Antworten
Verstopfung Kleinkind. KH? Einlauf?
17.05.2013 | 15 Antworten
Einlauf in der 38 ssw?
19.12.2011 | 4 Antworten
einlauf
06.11.2011 | 16 Antworten
Elektrolyte als Einlauf?
21.04.2010 | 5 Antworten
Einlauf in der Schwangerschaft?
14.02.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading