Wie bekomme ich ein Beschäftigungsverbot

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.03.2011 | 21 Antworten
Gute Morgen ihr Lieben ..
Ich verzweifel so langsam :( und bräuchte mal euren Rat.
Es ist so, dass ich als Rechtsanwalts-u. Notarfachangestellte eine Ausbildung mache. Bin jetzt ende des 2. Lehrjahres und schwanger geworden. Seit dem macht mir mein Chef das Leben zur Hölle!
Es hat damit angefangen, dass ich ihn gebeten habe eine Tür einzubauen, da er starker Raucher ist (2BigBoxen am Tag). Also der Rahmen ist da es muss nur diese Tür eingehängen werden. Dazu ist er aber nicht bereit .. ! Er sagt, er wird 100%ig nichts ändern. Ich möchte aber nicht den ganzen Tag im rauch sitzen. Das ist schon fast wie in einer Kneipe :( Außerdem lästert er hinter meinem Rücken bei den Angestellten, sagt mir nicht mehr Hallo und Tschüss und ist der Meinung wenn ich Krank bin zieht er mir die Tage vom Urlaub ab. Es ist einfach nur noch unerträglich da zu Abreiten ..
Habe mit meiner FA darüber gesprochen und sie hat mir ein Schreiben gemacht dass er was ändern muss. Sie und meine Hebi haben gesagt, sie würden mich dann halt einfach immer mal wieder aus dem Betrieb nehmen. Aber ich hab jetzt schon Bauchweh bei dem Gedanken, dass ich da morgen wieder hin zu müssen :(
Kennt jemand vllt irgendeine Möglichkeit wie ich ein Beschäftigungsverbot bekommen und nur noch zu Berufsschule gehen muss ?! Ich halte das da echt nicht mehr aus ..

Danke fürs lesen ;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
hi
lass mal das kenn ich gut genug....haben uns erst letzte woche mit meinen chef in verbindung gesetzt, den aufgrund das ich erst um 6 anfangen darf, komm ich nicht auf meine stunden die wollten mir das geld kürzen und meine minusstd. vom urlaub abziehen....und da hats mir gereicht hab das meine FA erzählt und sie hat uns da aufgeklärt das er das nicht darf, haben uns übers netzt das ganze ausgedruckt und es ihm gegeben...den tag wo ich zur untersuchung war , war mein blutdruck so dermassen hoch das ich sie nach drei tagen umgehend anrufen sollte wenn er weiter so hoch ist...ich finds ungerecht, und mein gefühl war oder ist so das man als schwangere noch bestraft wird blos weil ich nicht auf meine std. komme hallooooo die können froh sein das ich überhaupt noch arbeite nach den 2 fg davor....und ich meinte ja das es in zukunft nicht mehr stunden werden...jetzt müssen sie mir das volle gehalt zahlen was ich vor der ss bekommen habe, den die können sich ja das geld wieder holen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
20 Antwort
Hallo....
Ich bekam von meiner Frauenärztin nen Schrieb was ich in meinem Betrieb abgeben mußte. Mein Arbeitgeber mußte das den Betriebsarzt melden, wo ich dann einen Termin bekam zur Untersuchung. Danach ging alles schnell. Ich habe dann noch meine ganzen Überstunden und meinen Urlaub genommen bevor ich in Beschäftigungsverbot ging. Mein Arbeitgeber hatte keinen Schonplatz für mich. Er würde sich strafbar machen wenn er das Mutterschutzgesetz nicht einhalten würde. Erzähle doch deiner Frauenärztin alles. Sie müßte dir ein sofortiges Beschäftigungsverbot ausschreiben. Oder möchte sie die Verantwortung übernehmen, das deinem Kind was passiert? Kriegst du schon hin!!
Ijoo
Ijoo | 20.03.2011
19 Antwort
@deeley
genau das hatte ich gemeint, mich nur ein wenig umständlicher ausgedrückt ;) seit ich wieder alle 4 Stunden aufstehen muss funktioniert mein gehirn nicht mehr richtig ;)
Vivian07
Vivian07 | 20.03.2011
18 Antwort
...
Ach, meine KK wollte übrigens, dass mein Arzt mit ein _BV gibt. Ruf da doch mal an und frag mal ganz blöd nach, wie hoch dein Krankengeld wäre. Da KK nicht gerbe viel zahlen, kann es sein, dass die deinem FA auch nen Brief mit der bitte nach einem BV schreiben.
deeley
deeley | 20.03.2011
17 Antwort
ohjeee...
das tut mir soooo leid, dass dein chef dich so stresst.du solltest deine schwangerschaft geniessen und dich nicht ständig aufregen müssen.meine freundin war damals in einer ähnlichen situation.sie hat auch kein beschäftigungsverbot bekommen.da wir damals zur gleichen zeit schwanger waren und ich ein beschäftigungsverbot hatte, weil umgekippt bin und mein kreislauf ständig im keller war, hat sie ihrer fä dann einfach erzählt sie sei auch umgekippt und siehe da sie hatte das beschäftigungsverbot.sie hat in einer konditorei gearbeitet und sollte ständig nachtschichten machen und die woche durcharbeiten.manche chefs sind solche schweine !!!! sie konnte übrigens auch nebenbei zur berufsschule gehen.musste sie ja wegen ihrer abschlussprüfung.
jacky-o
jacky-o | 20.03.2011
16 Antwort
.
Ach, und dein Chef kann dir ganz bestimmt NICHT deine Krankheitstage vom Urlaub abziehen! Das ja ne absolute Frechheit von ihm, sowas zu sagen. Gerade er muss es ja wissen, das es nicht geht! Ok, ausser bei denen, denen man es nachweisen kann/konnte, das sie aus "Faulheit" krank gemacht haben... Aber sowas zu behaupten. Sei stark!
DeniseHH
DeniseHH | 20.03.2011
15 Antwort
@Vivian07
Ne, 6 Wochen bekommst Du volles Gehalt bei AU und ab der 7. Woche bekommt man 70% vom Nettogehalt. Beim BV bekommt man 100% vom Arbeitgeber, der sich das aber aus der U2 Umlagekasse zurückholen kann.
deeley
deeley | 20.03.2011
14 Antwort
...
finde das soooo enttäuschend weil doch eig gerade ein Anwalt wissen müsste wie die Richtlinien sind !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
13 Antwort
Aw
Find eine Frechheit von deinem Chef keine Rücksicht zu nehmen. Hammer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
12 Antwort
...
Ich hab auch beim Anwalt gearbeitet und hatte da alle Verantwortung und allen Streß und mein blöder FA hat mir keins gegeben. Zudem hab ich Diabetes und durch den Streß da war mein Zucker auch nicht so dolle. Ich hab es dann ganz einfach gemacht und hab mich ständig krankschreiben lassen, aber nie mehr als sechs Wochen. Ich war insgesamt 15 Wochen krankgeschrieben. Wenn du ein Beschäftigungsverbot bekommst, dann glaube ich aber nicht, dass du in die Berufsschule gehen kannst, wegen der Versicherung und so. Und dass du in eine andere Kanzlei kommen kannst, das gibt es auch. Sprich am besten nochmal ganz offen mit dem FA. Drück dir die Daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
11 Antwort
Hi
Also erstmal kurz zur klärung es gibt die AU wenden, die helfen dir bei Problemen in der Ausbildung. Die erreichst du über die Handwerkskammer. Ich wünsch dir trotz allem eine schöne Kugelzeit LG
Vivian07
Vivian07 | 20.03.2011
10 Antwort
Danke!!
ihr habt mir echt Mut gemacht mich mehr durchzusetzen...! Werde echt nochmal mit der FÄ sprechen und ggf. dann doch die FÄ wechseln müssen... Hoffe das klappt auch. Habe nämlich eigentlich keine Lust auf stress.. :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
9 Antwort
---
Ich habe eins wegen MOBBING bekommen. Ich war erst 7 Wochen krankgeschrieben und danach bekam ich ein BV. Ich habe Ihr ganz ehrlich gesagt, was auf Arbeit abläuft. Stress ist auch gefährlich und wird meist unterschätzt. Sei ehrlich und notfalls geh zu einem anderen Arzt.
deeley
deeley | 20.03.2011
8 Antwort
.
Wenn deine FÄ sich darauf nicht einlässt, geh zum anderen FA. Oder geh erstmal zu deinem Hausarzt. Berichte ihm das... Und dann redest du nochmal mit deiner FÄ. Sie muss dich dann frühzeitig in MS gehen lassen! LG
DeniseHH
DeniseHH | 20.03.2011
7 Antwort
@Mandy90
Hallo Mandy dann wechselst du den FA! Jeder Vernümpfige FA hat verständis. Oder du wendest dich an die Arbeiterkammer. Oder ans Gesundsheitsam Arbeitsamt. Setz dich durch!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
6 Antwort
...
ich habe angst, dass meine FA sagt, ich muss in einen anderen Betrieb! Sie hat sowas schon angedeutet, dass das auch möglich ist!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
5 Antwort
AW
Ich sagte ja die Gefahr besteht.Ihr Baby und sie sind gesundheitlichen Schäden ausgesetz. Also muss er sie in Frühmutterschutz schicken. Und krankschreiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
4 Antwort
re
ich hatte so was ähnliches bei meinem sohn mein fa hat mich krank geschrieben weil es auch meinem sohn nicht gut ging nach 6 wochen habe ich es noch einmal versucht aber schon am 1. Tag hat er mich sehr schwere kisten schleppen lassen und prommt hatte ich wieder wehen und dann wurde ich für denn rest der ss krankgeschrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
3 Antwort
AW
Hallo meine Liebe du musst dienen Fa drum beten das er dich in Frühzeitigen Mutterschutz schickt. Das heißt du bist daheim. Du gefährdest die Gesundheit von dem Kind und dir. Also bestehe darauf das du in den Mutterschutz gehts. Also Arbeitsunfähig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
2 Antwort
....
ende der 7ssw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading