Zu % ein Junge/Mädchen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.03.2011 | 11 Antworten
Hallo!
In meiner August 2011 Babygruppe gab es Freitag einer sehr interessante Disskusion. Es ging um das Thema Junge oder Mädchen.
Eine Frau meinte, ihr Baby wäre zu 60% ein Junge und zu 40% ein Mädchen.
Eine andere Frau meinte, ihr FA würde dass gar nicht so sagen, sie wüsste nur es würde warscheinlich ein Mädchen werden.
Mein FA(der wie sich herausstellte der gleiche wie der von , , Frau 1" war) hat dass auch so bei allen meinen Kindern gesagt, bei meiner jetzigen SS konnte er noch nichts erkennen ..
Wie war/ist es bei euch?
Prozent Angabe oder nicht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
100 Prozent Angabe
und dann war es doch falsch. Auf so einen Scheiß geb ich nichts mehr. 1. Kind sollte Mädchen zu 100 Prozent sein aber war ein Junge. Wie man den Anhang übersehen kann ;-) Ich spürte aber das das ein Junge ist aber ließ mich verunsichern. 2. Kind war ein Mädchen und das brauchte mir keiner sagen, dass spürte ich und verließ mich auf mein Gefühl. Ultraschall bestätigte es zwar aber ich wußte es allein. Und ich denke eine ss sollte sich auf ihr Gefühl verlassen und in sich reinhören. Das verlernen wir mehr und mehr.
Amancaya07
Amancaya07 | 07.03.2011
10 Antwort
Bei
mir gab es bisher keine Prozentzahl. In der 13 SSw wurde mir bei der Nackenfaltemessung gesagt, das es ein Mädchen wird und bis jetzt wurde es jedes Mal bestätigt. Es gab nie jemanden der gesagt hat wird ein Junge. Bei 3 Ärzten wirds wohl so sein.
SrSteffi
SrSteffi | 07.03.2011
9 Antwort
@mamimo288
Dass Frage ich mich auch. Entweder ist es doch ein j/m oder nicht... Ich nehme mal an, dass es so eine Wahrscheinlichkeit ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2011
8 Antwort
re
bei mir wars laut Fa damals zu 95 % ein mädchen und es hat gestimmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2011
7 Antwort
Wie kommt man denn auf eine Prozentangabe?
Gut kann man es auf einem hochauflösenden Gerät erkennen mit ggf. 3D! Auf älteren Geräten wirds ganz schön schwierig. Entweder ich seh was und kann sagen, daß es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Junge wird. Oder ich seh nichts, und dann kann es ein Mädchen werden Aber das ganze in eine Prozentzahl zu verpacken, leuchtet mir nicht ein??? Wie kommt man denn darauf??
mamimo288
mamimo288 | 07.03.2011
6 Antwort
...
bei mir hieß es erst es wir wahrscheinlich ein junge will sich nicht fest legen dann hieß es es wird ein mädchen also vom fa... dann war ich bei der feindiagnostik und da konnte man 100 % sehen es wird ein mädchen....:) lg
emily-arianhope
emily-arianhope | 07.03.2011
5 Antwort
bei mir
war es zu 100% immer ;) bei allen 4 lagen sie direkt richtig ohne wenn und aber.
hexenmammma
hexenmammma | 07.03.2011
4 Antwort
huhu
meine fa meinte immer das es aussieht wie ein mädchen.. eine vertretungsärztin war sich in der 16ssw ziemlich sicher das es ein mädchen wird :) so wars dann auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2011
3 Antwort
meine FÄ
sagte bis zur Feindiagnostik in der 20+3 überhaupt nichts, bei der Feindiag. wars dann seeeehr gut erkennbar u seitdem zeigte es mein Sohn auch zu jeder U-schalluntersuchung. Bin froh das sie mir vorher nie iwelchen Andeutungen gemacht hatte auch wenn ich sehr neugierig war.
Valkyre
Valkyre | 07.03.2011
2 Antwort
...
nein. bei mir wurde gesagt es ist ein junge.... ich hatte das eh schon im gefühl von anfang an. :) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2011
1 Antwort
...
Ja, meine war in der 17. SSW zu 70% ein Mädchen.
deeley
deeley | 07.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
Junge und Mädchen in ein Zimmer?
17.12.2011 | 12 Antworten
mädchen oder junge :-)
28.07.2011 | 9 Antworten
Unreine Haut Junge oder Mädchen?
02.04.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading