wer hat es geschafft aufzuhören (ganz)?

katrin123456
katrin123456
22.02.2011 | 18 Antworten
Hallo hier lieben,

wo ich erfahren habe vor genau 30.Wochen das ich schwanger bin habe ich das rauchen sofort aufgehört und und vermisse es auch kein bisschen denn eckligen geschmack und denn Geruch und bin auch richtig stolz auf mich, ich will auch nicht mehr wieder rauchen wenn mein Süsser dann da ist, wer von euch hat es geschafft danach auch nicht mehr zu rauchen? ich will danach echt keine Zigarette mehr anfassen aber ich habe Angst das ich es doch tuhe, habt ihr tips das man die finger dann davon lässt?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Ich
als ich erfahren hab, das ich schwanger bin hab ich sofort alles verschenkt, Zigaretten, Hülsen, Stopftabak, Stopfmaschine und Feuerzeuge...... Ich hab auch kein Problem gehabt, nichts vermisst oder.....aber ich denke das es wohl auch das mindeste ist, man hat eine Verpflichtung und eine Verantwortung dem Kind gegenüber... Und wer sagt das der Arzt sagt, das man langsam aufhören soll, ist der größte Schwachsinn.....jede nichtgerauchte Zigarette tut dem Baby gut. Ich hab auch nach der Schwangerschaft keine Zigarette mehr angefasst und die Maus ist jetzt 4 1/2 Monate alt. Ich denke einfach daran, das das Geld was ich nicht für die Kippen ausgebe, ich für Spielzeug oder so noch investieren kann, außerdem ist mein Freund eh Nichtraucher und für mich der wichtigste Grund ist, das ich es nicht mag wenn ich geraucht habe und mich um sie kümmer, das sie das riecht..... Das hält mich vom rauchen ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
17 Antwort
huhu
ich habe ja schon bevor ich wusste das ich ss bin aufgehört zu rauchen und es auch bisher nicht mehr angefangen.moritz ist jetzt fast 6 monate.....ich merke schon gerade wenn ich viel stress habe, das ich oft noch an zigaretten denke, aber angefasst habe icch keine mehr.einen tipp bzw trick kann ich dir nennen, du musst einfach hart bleiben:0).... glg
tiene
tiene | 22.02.2011
16 Antwort
Rauchfrei....
bin ich seit der 4. SSW. Meine Söhnchen ist jetzt knapp 14 Monate.Möchte auch rauchfrei bleiben. Wenn ich sage, das Bedürfnis, sich eine an zu brennen, wäre nicht ab und an da, würde ich lügen. Überwiegend in nervenberaubenden oder sehr stressigen Situationen. Doch schon der Gedanke, dass mein Sohn im Rauch stände und den ekligen Geruch riecht, lässt mich davon abhalten. Ich kann es auch nicht sehen, wenn sich Mütter mit Zigarette und Kutschen durch die Öffentlichkeit bewegen oder den Spielplatz zum Aschenbecher machen, das schreckt mich so ab, dass es mir nicht schwer fällt, die Finger davon zu lassen.obwohl ich auch geraucht habe, hat es mich immer davon abgehalten zu rauchen, wenn kleine Kinder um mich rum waren oder ich wußte, dass ich welchen betreue oder zu diesen gehe. Du schaffst das schon! Ich drücke Dir die Daumen! Viel Glück, auch für die Geburt! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
15 Antwort
ich
fands nicht wirklich schwierig nach der schwangerschaft nicht weiterzurauchen, habe ja eh gestillt, also sowieso kein thema, dann will man dem baby nicht schaden und raucht auch deshalb nicht. das erste mal als ich schwanger wurde ist schon 4, 5 jahre her seiddem hab ich auch nicht mehr wirklich geraucht, sehr selten war es mal 1 zigarette wenn ich mal irgendwo auf ner feier ohne kinder war und viel getrunken hanb, ich wurde dadurch auch nicht rückfällig, fand das eckig besser gesagt, und jedesmal nur 1-2 mal an der zigarette gezogen und sie dann an meinen Mann weitergeben. lg
kiska86
kiska86 | 22.02.2011
14 Antwort
...
@Winnie - War bei mir auch im Nov. 09^^ Achso ja und wir können alle stolz auf uns sein, das wir es geschafft haben. Kenne einige Mütter die in der SS weitergeraucht haben. Zwar meist weniger, aber ist dennoch scheiße sowas.
Sithandra
Sithandra | 22.02.2011
13 Antwort
...
Ich war eine starke Raucherin und habe über 10 Jahre geraucht. Als ich erfuhr, das ich schwanger war, und das war in der 5. SSW, habe ich sofort aufgehört. Mein Süßer wird nächste Woche 7 Monate alt und ich habe bisher keine mehr angerührt. Ich gebe zu, das es zwei, dreimal Situationen vorkamen und ich gern eine geraucht hätte. Ich sagte mir dann aber sofort, wenn du jetzt eine ansteckst, waren die Monate fürn Popo... So gesehen habe ich kein Verlangen mehr. In der SS hatte ich das gar nicht. Seit der Kleine da ist 2-3 Mal. Ansonsten nix und das sollte man sich immer wieder selbst vorhalten - WENN DU JETZT EINE ANSTECKST, WAR ALLES UMSONST :). Das schaffst du schon^^.
Sithandra
Sithandra | 22.02.2011
12 Antwort
Hi
im Nov.09 habe ich aufgehört , und seither rauchfrei. Aber sogar heut hab ich leider manchmal noch das verlangen danach
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 22.02.2011
11 Antwort
..
erstmal finde ich es toll das du aufgehärt hast wo du es erfahren hast Ich finde es sieht sowas von assozial aus wenn man eine Hochschwangere mit einer Kippe im Mund sieht , will niemanden persönlich angreifen, aber ich bin halt einfach der Meinung ich find das schrecklich.... Wenn du dir jedesmal vorsagst wie stolz du auf dich sein kannst das du sofort aufgehört hast und schon so lange nicht mehr geraucht hast, dann denke wirst du rauchfrei bleiben, es ist halt auch einfach eine kofp sache und vorallem verlangt es sehr viel disziplin WEITER So
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
10 Antwort
re
Als ich wusste, dass ich schwanger war (das war bereits am NMT, da habe ich sofort aufgehört mit dem Rauchen. Hatte auch nie wieder ein Verlangen danach. Das beste ist man lässt die Kippen einfach im Regal stehen ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
9 Antwort
Hallo
Ich habe es geschafft und bin jetzt seit 2 Jahre rauchfrei *stolzbin*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
8 Antwort
....
Ich habe es geschafft habe die letzte geraucht als ich erfahren habe das ich schwanger bin jetzt ist mein Schatz 13 Monate und ich habe keine einzige mehr geraucht. Habe mir immer wieder gesagt nach der Geburt die eine versaut dir die ganze Zeit und außerdem will ich nicht nach Qualm stinken wenn ich mein Baby aufm arm habe oder auch das die Klamotten danach riechen iiiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhh und es hat geklappt du musst einfach nur eisern sein.
summer247
summer247 | 22.02.2011
7 Antwort
Rauchen
Hallo! Ich hab früher über 2 Schachteln am Tag geraucht - dass ich aufgehört habe ist zum Glück über 8 Jahre her. Dir muss eines klar sein: Nur ein Zug und Du bist wieder voll drin. Du musst es lassen wollen und dann konsequent dabei bleiben. Nicht einen einzigen Zug darfst Du Dir mehr gönnen. Aber es lohn sich - das Leben als Nichtraucher ist wunderbar!!
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 22.02.2011
6 Antwort
Ich habe auch sofort aufgehört.
Hey Du! Hatte diesen Vorsatz auch nach der Geburt nicht mehr zu rauchen, doch leider habe ich nach 3 Monaten wieder begonnen. Habe aber höchstens 3 pro Tag geraucht, da ich noch stillte. Wünsche dir viel durchhaltewille und eine gute Geburt. LG DOMK
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
5 Antwort
Rauche nicht mehr!
Hallo! Habe auch geraucht - dann mal wieder monatelang nicht geraucht - dann wieder geraucht - ein ständiges Hin und Her. In der Schwangerschaft habe ich natürlich nicht geraucht. Und habe auch nach der Geburt nicht wieder angefangen. Ich denke an die Gesundheit meines Kindes. Nix ist wichtiger auf der Welt als das. Zum Schutz meines Kindes lasse ich keinerlei Zigarettenrauch zu. Wenn du dir verinnerlichst, wie sehr schädlich der Rauch ist, wirst du auch keinen Glimmstengel mehr anfassen und es wird so gehen wir mir: ich bin regelrecht angeekelt von Zigaretten und Rauch. Viel Glück beim Durchhalten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
4 Antwort
hallo!
als ich schon nur die vermutung hatte, schwanger zu sein, habe ich nicht mehr geraucht bis ich es wusste.. und heut ist mein sohn fast 11 monate alt und ich habe seither nicht eine zigarette mehr angefasst. ganz selten hätte ich mal lust eine zu rauchen, zumal meine beste freundin auch raucht, isses manchmal bissl schwer. aber sonst habe ich überhaupt keine probleme damit. mein mann ist jetzt auch seit 5 jahren rauchfrei und es ist alles einfach besser ohne zu rauchen.. man stinkt nicht mehr, für die kinder isses ja sowieso viel gesünder, man spart geld und auch sonst setzt man sich nicht mehr soviel unter druck finde ich "gleich muss ich pause machen und eine rauchen".. bla.. *gg* so isses dann halt nich mehr .. ich bin mir auch relativ sicher, das ich vorerst nicht mehr anfangen werde damit..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
3 Antwort
Rauchen
wir haben 6 Monate bevor unser großer entstanden ist aufgehört zu rauchen, von jetzt auf gleich und haben auch nicht wieder angefangen, und wir haben sehr viel geraucht, wir beide jeder 1, 5-2, 5 Big Box Schachteln am Tag, also wenig war das nicht. Nun sind es schon 4 Jahre die wir nicht rauchen und wir bereuen es auch kein bisschen.
Blue83
Blue83 | 22.02.2011
2 Antwort
hi
hab auch am tag als ich es erfahren hab aufgehört und zwar weil ich es so eklig fand und das beste ist, ich finde es heute noch eklig. meine kleine wird nächste woche 2 und es gibt nichts schlimmeres als wenn jemand neben mir raucht. ich hatte zwar auch stresssituationene wo ich am liebsten eine geraucht hätte, aber ne tasse kaffee tut den gleichen sinn, sie verschafft ne pause
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
1 Antwort
Meine
Wird 8 Monate und ich rauche noch immer nicht geschweige hatte jemals Sehnsucht:-) Ich geh lieber für das Geld einkaufen:-)
Schenny1989
Schenny1989 | 22.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Wir haben es endlich geschafft :-)
03.08.2012 | 1 Antwort
wir haben es bald geschafft
15.07.2012 | 8 Antworten
Wir haben es wohl geschafft!
22.01.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading