brustwarzenstimmulation zur wehenförderung

junqe-mami
junqe-mami
12.02.2011 | 6 Antworten
Hallo ihr lieben, .

Ich bins mal wieder =)
&nd zwar eine kleine fraqe, stimmt es das durch brustwarzenstimmulation wehen gefördert werden`?bzw ausgelöst werden?

Habt ihr erfahrung damit?

wenn ja ab wann bringt das was und wie genau geht das?
also abstände usw
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@ maulende
huhu... ja ich kenne das wie es ist ist ja mein 2tes kind. aber es ist alles schon so vortgeschritten mumu weich gebärmutterhals verkürzt etc. mein doc dachte ja das es eine extreme frühgeburt gebe aber nee hat sich zum glück ncht bestätigt. hoff nur das es bald zu ende geht
junqe-mami
junqe-mami | 12.02.2011
5 Antwort
Das
du am Ende bist kenne ich und ich denke das haben wirklich alle Frauen...der Bauch nervt...es ist alles erschwerlich und man mag einfach nicht mehr aber das KInd kommt erst wenn es soweit ist...ich hatte am Ende auch so ne Phase und meine Hebamme hat mir Bachblüten empfohlen...Rescue Tropfen...ich sage dir, an sowas habe ich vorher nicht geglaubt aber ich habe sie genommen, war entspannt und die letzten Wochen genossen...nimm dir Zeit für dich...geh ins Kino, baden usw...denn wenn das KInd da ist kommt das alles viel, viel zu kurz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
4 Antwort
@junqe-mami
Sorry, aber du wirst dich zusammen reißen müssen, wie Milliarden von Frauen vor dir auch. Wir konnten alle nicht mehr und es geht dann doch irgendwie. Wenn du in der 36. SSW, also 5 Wochen vor dem errechneten Termin schon nicht mehr kannst, dann kriegst du noch richtig, richtig Spaß, denn es wird garantiert nicht einfacher. Und lass dir gesagt sein, ein Kind, das 5 Wochen zu früh auf die Welt kommt, ist kein glückliches Kind. Allein, dass du versuchst, zu diesem Zeitpunkt Wehen einzuleiten, ist unverantwortlich!!! Zum Glück kannst du dich jetzt auf den Kopf stellen und deine Brustwarzen rubbeln, bis du schwarz wirst, Wehen werden nur dann ausgelöst, wenn das Kind schon so weit ist zu kommen, wenn überhaupt. Vor Erreichen deines ETs brauchst du daher überhaupt nichts Wehenförderndes auszuprobieren, weil das GAR NICHTS bringt. Überleg dir lieber, wie du deine Beschwerden linderst. Geh baden, mach Entspannungsübungen und finde dich damit ab, dass du noch ein paar Wochen vor dir hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
3 Antwort
......
bin 36 ssw abee kann nicht mehr
junqe-mami
junqe-mami | 12.02.2011
2 Antwort
hi
es gibt ja ne Menge wehenfördernde Mittel: heiß baden, Sex, Zimt essen, Bauchmassage mit Zimtöl...Leider hilft das nur, wenn die Kinder sowieso bereit zur Geburt sind. bei mir hat NIE irgendetwas geholfen, leider :( Die Kinder kamen beide, wann SIE wollten und nicht, wenn ICH keinen Bock mehr hatte. Geduld ist da das beste Mittel, auch wenns zum Schluss kaum mehr auszuhalten ist. Wie weit bist du denn ?
mäuslein
mäuslein | 12.02.2011
1 Antwort
JA das stimmt
ich habe es selbst nicht ausprobiert aber meine Hebamme hat es damals auch gesagt....bringt erst was so um den Termin herum...du oder dein Partner ;-) muß die Brustwarzen zwischen den Fingern reiben...das ganze für mindestens 5-10 minuten und dann so ca über 30 min....das soll Wehen auslösen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading