Ist ein Geburtsvorbereitungskurs noch sinnvoll?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.09.2010 | 14 Antworten
Hi, also es sieht so aus. Ich bin jetzt in der 29. SSW und könnte im Oktober dann einen Geburtsvorbereitungskurs machen. Nur muss ich ehrlich sagen, ich habe zweifel daran ob es sich auch lohnen würde. Eigentlich hat mir jede Mami mit der ich schon darüber gesprochen habe gesagt, ist nicht schlecht aber bei der Geburt hilft es eigentlich nicht. Nun wenn das wirklich so ist, würde ich ehrlich gesagt gerne darauf verzichten, da ich einfach noch viel zu erledigen habe, dass alles natürlich nur noch hab so schnell geht und wenn ich dafür dann noch ein Wochenende aufbringen muss, an dem ich einiges mehr machen könnte wäre das weniger sinnvoll denke ich.

Was sagt ihr würdet ihr mir einen Geburtsvorbereitungskurs empfehlen oder sagt ihr auch, na ja eigentlich brauch man es nicht.
Ich danke euch für Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hi
Ich persönlich fand ihn schon interessant aber ich hätte ihn nicht gebraucht! Bin aber super froh drüber ihn gemacht zu haben denn so haben wir unseren "Babytreff" gegründet ... kennen uns seit dem u treffen uns zu sechst jede woche seit der geburt unserer Mädls u es is super, wir verstehen uns und einfach alles passt ... sind vorallem alles Mädls :-) Meiner ging von der 25.ssw - 32.ssw und die männer konnten auch mit, meiner war allerdings nur 1 mal dabei aufgrund der arbeitszeiten ... jetzt allerdings kennen sich die papis auch u sind oft bei unseren treffen dabei!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
13 Antwort
viele denken ja, dass ein
geburtsvorbereitungskurs nur ein "hechelkurs" ist, bei dem man das atmen zwischen den wehen lernt. fehlanzeige! in den paar abenden, hatten wir das vielleicht 2, 3 x ein paar min. gemacht. vielmehr lernt man andere dinge, man redet z.b. über das stillen, ernährung, die erste zeit mit baby, was braucht man wirklich fürs kind und 1000 andere dinge etc. sachen also, von denen man vorher wirklich keine ahnung hat, wenn man noch kein kind hat. außerdem kann man sich mit den anderen schwangeren austauschen, fragen stellen und man merkt, dass die anderen schwangeren die gleichen, sorgen, fragen, ängste etc. haben. es tut gut, sich 1x in der woche für 2 std. "auszuklinken" und bewusst zu entspannen. also ich fands gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
12 Antwort
hii
hallo also ich habe auch keinen besucht ... habe auch 2 kinder bekommen ohne dem kurs .. auserdem finde ich das total blöd .. weil jede frau weiss wenn es soo weit ist was sie machten muss .. lg sabina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
11 Antwort
Huhu
also ich habe keinen besucht. aber auch nur, weil ich keinen platz mehr bekommen habe... aber ganz ehrlich. so schlimm war es nicht. werde beim zweiten wohl auch keinen kurs machen, denn unsere maus ist auch ohne gut auf die welt gekommen *g* lg yvonne
Yvi88
Yvi88 | 20.09.2010
10 Antwort
...
wenns wirklich rund geht ists egal was man gelernt hat, man handelt instinktiv... ich hatte für meine kinder keinen gvk gemacht, war aber bei ner freundin mit und muss sagen ausser kontakt zu anderen schwangeren frauen hätte es mir nix gebrahct...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 20.09.2010
9 Antwort
habe zwei gemacht..
...man vergißt alles unter den wehen, deshalb ist es gut, wenn auch ein partner beim geburtsvorbereitungskurs dabei ist, der einen wieder erinnert..... leider wurden es trotzdem kaiserschnitte. so bin ich beim dritten und vierten kind gar nicht mehr hin, da es dann geplante ks waren....
dreimalmami
dreimalmami | 20.09.2010
8 Antwort
mir hat er was gebracht
viele fragen beantwortet und ängste genommen, obwohl es schon das 2te ist bin ich wieder hin. mir hat das nit den einzelnen gebärstellungen geholfen und auch das atmen üben und die erklärungen warum man wann wie stöhnen soll. ich kanns empfehlen und wünsch ne schöne rest kugelzeit
1xmama
1xmama | 20.09.2010
7 Antwort
ich glaube
man braucht es nicht wirklich..wenn man es möchte und die zeit hat und sich das anschaun will dann ist das in ordnung aber ich hab es nicht gemacht und auch gut so hinbekomm und je nach dem wie eine geburt verläuft hab man wohlmöglich eh nicht die zeit oder die nerven in dem moment alles abzufragen und in erinnerung zu rufen was man da "gelernt" hat.. dann erledige lieber deine sachen in ruhe und genieß die vorfreude und die ruhe vor dem sturm noch etwas
amounet
amounet | 20.09.2010
6 Antwort
....
Lebenswichtig ist es nicht....aber viele gehen ja hin um neue Kontakte zuschliessen...neue Freundinnen kennen zu lernen um sich zu treffen mit den kleinen usw.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
5 Antwort
hi
ohne geburtsvorbereitungskurs wärs bei mir garantiert ein kaiserschnitt geworden. denn wenn ich das mti dem atmen nicht gelernt hätte wär alles schief gegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
4 Antwort
ich fand den gut
hatte auch einen geburtsvorbereitungskurs, aber der ging 2 stunden... einmal die woche und das glaub 8 wochen lang. ich hab da so einige mamas kennen gelernt, die ich auch jetzt im pekip wieder traf. man kriegt fragen beantwortet die einem auf der seele lasten und lernt den umgang mit dem baby. gerade bei erstgebärenden kann ich den kurs nur empfehlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
3 Antwort
Hallo,
also ich habe einen gemacht. Der war mitte Dezember zu ende und ende Januar sollte meine MAus kommen, da war sie Anfang Februar. Ich sag mir hat der bei der Geburt nichts gebracht. Das einzige was super war, das man andere Paare kennen gelernt hatte zum austauschen von Problemen und Erfahrungen, aber die Übungen waren nicht wirklich Hilfreich. Zu mal man wärend der Geburt schon aus dem Instinkt der Frau richtig handelt. Früher gab es sowas auch nicht und trotzdem sind die Kinder auf die Welt gekommen. Alles wichtige erklären die dir auch noch direkt bei der Geburt wenn du was machen sollst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
2 Antwort
hi
also ich bin jetzt in der 34 ssw und meiner fängt heute an und der geht dann immer montag abend. hehe únd ich bin 13 tage vor meinen et dann fertig mit dem kurs. Naja erst wollte ich auch keinen machen aber man lernt auch andere ss kennen und wenn man fragen hat ist es bestimmt toll denk ich. Also würd ihn an deiner stelle schon machen.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 20.09.2010
1 Antwort
Hallöle! :)
Ich hatte einen Schwangerschaftskurs und mir gefiel er. Ich hatte viele Fragen die dort beantwortet wurden und mir ein wenig die Angst vor dem Kommenden nahmen.
Tathy
Tathy | 20.09.2010

ERFAHRE MEHR:

angelsound sinnvoll?
14.05.2013 | 14 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs sinnvoll?
14.05.2013 | 15 Antworten
Gartentrampolin,ab wann sinnvoll?
17.02.2011 | 15 Antworten
pädagogisch sinnvoll oder nicht?
14.02.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading