placenta prävia totalis

Elena1983
Elena1983
06.09.2010 | 2 Antworten
Hat schon jemand Erfahrungen damit gehabt? Bin in der 30 ssw und es sieht so aus, dass die placenta sich nicht mehr verschiebt. Jetzt heißt es, wenn alles gut läuft, wird dann 38ssw ein KS gemacht. Bin etwas verunsichert, weil der Arzt meinte, man könnte verbluten(Blutungen habe ich bis jetzt noch nicht gehabt) und es besser wäre im KH zu bleiben. War das bei euch oder Bekannten auch so?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
-
vielen Dank für die Antwort.
Elena1983
Elena1983 | 07.09.2010
1 Antwort
Hallo,
ich hatte in meiner letzten SS eine maginalis und dann auch für kurze Zeit eine partialis. Zum Glück blieb es bei der ersten Form und konnte spontan entbinden. Aber ich habe auch die Infos vom Doc bekommen und kann mir vorstellen, was in Deinem Kopf vorgeht. Per I-net bekommt man ja auch nicht unbedingt so die Infos, die man braucht und die Hebis sehen das ja auch nicht so tragisch. Also, diese Blutungen können auftreten, müssen aber nicht. Ich hab mich sehr geschont, weil ich auch nicht wußte, was erlaubt ist und was nicht. Na ja, und dann eben ganz genau beobachtet. Wenn Blutungen auftreten, soll man sofort einen Rettungswagen anrufen und sagen, daß man hoch schwanger ist und Blutungen hat. Die wissen dann schon, was zu tun ist. Wichtig ist, daß Du Dich dann hinlegst. Am Besten packst Du schon mal Deine Kliniktasche! LG
sonnenkopp
sonnenkopp | 06.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Placenta sitzt zu tief?
29.11.2010 | 7 Antworten
Meine schwere geschichte mit gutem Ende!
14.10.2010 | 10 Antworten
Plazenta Praevia Totalis
31.05.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading