Erfahrungen mit Heublumendampfbad?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.08.2010 | 2 Antworten
Hallo liebe Mamas und Bald-Mamas

ich habe gestern zufällig auf der Straße eine alte Bekannten getroffen die auch schwanger ist, allerdings schon 35.SSW, also 3 Wochen weiter als ich. Wir ham uns so unterhalten wo man entbinden will, Größe und Gewicht der Zwerge bei der letzten US-Untersuchung etc - was schwangere Frauen so quatschen. Dann meinte sie das sie ab jetzt dann Himbeerblättertee trinkt und Heublumendampfbad macht. Himbeerblättertee ist mir bekannt, hab ich auch schon hier - werd ich aber erst in ein paar Wochen mitanfangen. Aber was hat es denn mit dem Heublumendampfbad auf sich? Was bewirkt das? Wie wendet man das an=? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?

Danke schon mal für eure Antworten !

Liebste Grüsse
Flower & Hannah inside (32.SSW)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
habe alles gemacht was es gibt :-) heudampfbäder sollen auch denn damm lockern und du darfst ab der 38 ssw damit anfangen weil sie wehen fördernt sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
2 Antwort
Ich hab auch Heublumendampfbäder gemacht.
Bei beiden Kindern. Du musst das Kraut in nen Eimer oder ne grosse Schüssel geben und mit heissem Wasser aufgiessen und dich dann drauf hocken. Es soll den Damm weich machen, damit er bei der Entbindung nich reisst. Bei mir hat es nix gebracht ... bin beide Male gerissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen Ssw 6+4
23.01.2017 | 10 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Bitte um Erfahrungen mit SPZ.
27.10.2014 | 8 Antworten
Erfahrungen mit PDA ks.?
02.01.2013 | 14 Antworten
U9 - eure Erfahrungen
19.11.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading