Wer hat während der SS noch gearbeitet?

Joana1991
Joana1991
20.08.2010 | 10 Antworten
Also ich darf aufgrund von Bauchschmerzen die unerklärlich sind nicht arbeiten gehen ..
Bin erst in der 18. Woche ..
Mich wundert das, weil ich sehr häufig davon höre, dass viele nicht mehr arbeiten dürfen ..
Mich nervt das ein wenig, da die Bauchschmerzen nicht schlimm sind und er ( mein Arzt) hat auch keine bedenken, doch sagt gleich ich bin eine Risiko schwangere ..
Macht man das aus sicherheitsgründen, oder warum, weil ich weiß nicht mehr was ich machen soll den ganzen Tag zu Hause mein Freund arbeiten, dass ist nciht mein Ding .. Wollt mal wissen, ob ihr auch so einfach als Risikoschwangere abgestempelt werdet ..
Zu den Bauchweh, die hab ich ganz selten und meistens nachts, wenn mein Körper zu Ruhe kommt und mein Arzt meint das werden wohl nur die Bauchbänder sein .. Und was habt ihr gemacht .. ?

Es ist soo langweilig ..

Ich danke jetzt schon einmal für die Antworten

Gaanz lieben Gruß

Joana
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
War bis zum Mutterschutz arbeiten, aber...
... zwischendurch immer wieder krank geschrieben. Hatte schmerzhafte Blaseninfektionen und einmal eine schwere Grippe . Das lange Sitzen im Büro und überhaupt der ganze Arbeits-Stress hat mir während der Schwangerschaft psychisch und physisch zu schaffen gemacht. Der Chef hat sich auch sehr komisch in dieser Zeit verhalten, was mich zusätzlich belastet hat. Naja, Abends hatte ich z.B. ganz dicke geschwollene Beine und war total nervös und kaputt, konnte kaum einschlafen. Ich war dann SO FROH, ENDLICH in Mutterschutz gehen zu können!!! Genieße doch jetzt noch deine freie Zeit und nutze diese mit Sinnvollem . Wenn dein Baby erst einmal auf der Welt ist, dann hast du für die o.g. Dinge kaum Zeit und du wünscht dir sicherlich diese "Ruhephase vor dem Sturm" zurück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2010
9 Antwort
ich hab bis zur 31. SSW gearbeitet
dann hatte ich noch meinen Urlaub genommen und bin anschließend in Mutterschutz. Krank oder so war ich gar nie, hab im Büro gearbeitet, da war das auch ok. Leider kam mein Kleiner einen Monat zu früh, so dass ich von dem Mutterschutz nicht viel hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2010
8 Antwort
--
ich war bis zum Mutterschutz arbeiten in der Altenpflege . Uns ging es beide sehr gut:-)) Alles Gute dir
Melli484
Melli484 | 20.08.2010
7 Antwort
...
ich bin mrg, in der 26 woche und arbeite immer noch als friseurin voll. Megaanstrengend-.-
krazytina86
krazytina86 | 20.08.2010
6 Antwort
...
trotz probleme u das es mir nicht gut ging und mobbing auf der arbeit würd mich lieber weiter um meinen sohn kümmern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2010
5 Antwort
Hallo
na wenn dein Arzt es dir rät. Ich selbst war auch bis zum 8. Monat arbeiten, aber auch ab und zu mal krank wegen der Harnstauungsniere die ich während der SS hatte.
haesel25
haesel25 | 20.08.2010
4 Antwort
...
ich war ausbildungssuchend...und wollte unbedingt eine ausbildung...hab dann auch eine bekommen und am nachmittag hab ich dann erfahren das ich schwanger bin... dann hab ich ausbildung abgesagt... ich kann die nächstes jahr auch anfangen... abeeer ich wollte dann jetzt wenigtens noch einpaar wochen / monate arbeiten... aber mich nimmt keiner...und nur weil ich schwanger bin... ich hätte ja auch ein vertrag für 3 monate genommen...aber naja... und jetzt... ich darf mich auch langweilen... naja ich kann einpaar sachen fürn umzug schonma packen... aber jetzt hab ich nich wirklich mehr was zupacken ^^... und alle sind arbeiten oder im urlaub :( ...
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 20.08.2010
3 Antwort
...
Ich war arbeiten...b is zum 7 monat dann hab ich aufgehört weil wir noch die gesamte wohnung tapezieren musste und streichen+ Laminat legen....!!!
Princess207
Princess207 | 20.08.2010
2 Antwort
Ich
lag 3 Wochen ab der 10 ssw wegen blutungen auf der couch. Ab der 18 ssw war ich im kh wegen blutungen. Ich war immer nur krank geschrieben und es wurde nie ein beschäftigungsverbot ausgesprochen. fand ich wiederum unmöglich! Sei froh über deinen arzt. Er nimmt seine Verantwortung ernst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2010
1 Antwort
ich habe in der altenpflege
gearbeitet bis zum 5 monat, dann gab es ein beschäftigungsverbot, im 7 monat habe ich mich wieder gesund schreiben lassen, mir war es zuhause zu langweilig....
florabini
florabini | 20.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Kuchen backen während der Periode?
12.12.2012 | 27 Antworten
Abnehmen während der Schwangerschaft
30.06.2011 | 8 Antworten
Filmen, Fotografieren während Geburt?
20.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading