welche anzeichen gibt es für schwangerschaftsdiabetis?

BieneMaya1987
BieneMaya1987
09.07.2010 | 17 Antworten
und ab wann tritt diese auf in der ss?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hi
Hmm das kann bei jedem unterschiedliche Anzeichen haben. Mit SS-Diabetes bekommt man eigentlich nicht so hohen Zucker, dass es Anzeichen gibt. Also ab der 20. SSW. entwickelt er sich. Wenn du Fragen hast, dann kannst du mich gern privat anschreiben. Ich bin da Profi drin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
16 Antwort
Rezepte etc...
kann man bei der Krankenkasse einreichen. Alles was in der SS benötigt worden ist etc. wird erstattet. Der Zuckertest ist nicht gesetzlich vorgeschrieben das man ihn nicht zahlen muss. Ich musste meinen auch zahlen und die 15 € sind es mir und meinem Baby wert gewesen. Dennoch würde ich es machen weil es nur sinnvoll ist dies zu wissen ob man es hat oder nicht. Bei mir wurde der Test in der 30 SSW gemacht und ich soll es haben aber meine kleine Maus ist so gebaut und schwer wie sie es sein soll in der jetzigen SSW. Dennoch kontrolliere ich immer meine Werte und ich und alle anderen lachen sich immer schlapp über die Werte. Ich würde es an deiner Stelle dennoch machen.
Sorasta
Sorasta | 09.07.2010
15 Antwort
@knisterle
naja sowas hat meine hausärztin mitte mai gemacht da war alles in ordung.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 09.07.2010
14 Antwort
naja
nicht direkt. wahrscheinlich würde der langzeitzucker bei dir nicht wirklich was bringen, da ja der diabetes erst jetzt aufgetreten ist. er könnte aber früh's bei dir blut abnehmen und dann im labor einen zuckertest machen und feststellen wie hoch der blutzucker ist. wenn der aber normal ist oder zu hoch, heißt das ja noch nicht, das du diabetes hast oder auch nicht. also wenn du kein blutzuckermessgerät hast oder so, dann mach den glukosetoleranztest beim frauenarzt oder halt beim diabetologen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
13 Antwort
@knisterle
achso der hausarzt kann den test auch machen oder wie ohne das ich den saft trinken muss?
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 09.07.2010
12 Antwort
ach!
... un wenn dein arzt sagt ne, das kostet, dann frag halt einfach mal bei deiner krankenkasse nach..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
11 Antwort
ich war am dienstag bei dem test
und musste nix bezahlen.meine ärztin sagte das ist kassenleistung.kenne auch niemanden der es bezahlen musste.
pueppivw
pueppivw | 09.07.2010
10 Antwort
na
falls du nicht soviel geld hast oder dir einfach unsicher bist, dann frag einfach mal deinen hausarzt, vllt. kann er dir blut abnehmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
9 Antwort
naja
mein FA untersucht das auch routinemäßig bei jeder schwangeren..und das find ich auch gut so. vielleicht hat er noch nebenher nen apothekengroßhandel oder ka! ... ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
8 Antwort
@knisterle
ne bei meiner muss ich das selber zahlen. kostet ca. 25 euro.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 09.07.2010
7 Antwort
@knisterle
ich weiß ja net wo du her bist aber diese sachen werden nicht von der gesetzlichen krankenkasse übernommen. wenn dein arzt so kulant ist und macht es auf eigenen kosten sprich jedesmal min. 25 euro pro patientin hast glück gehabt aber die meisten machen das nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
6 Antwort
äh
ein guter frauenarzt macht das ohne dafür kosten zu verlangen.. oder du machst es bei einem diabetologen, der kennt sich damit sowieso besser aus und du brauchst dafür garantiert nix zu bezahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
5 Antwort
...
ich denke mal das geld für den zuckertest
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 09.07.2010
4 Antwort
@knisterle
für den ogtt den glukosetoleranztest
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
3 Antwort
@magnolia81
wasn fürn geld soll sie da investieren? für was denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
2 Antwort
anzeichen
gibts von deiner seite aus nicht wirklich welche.. bei nem normalen diabetiker merkt man zb wenn der blutzucker zu hoch ist, das er öfter auf toilette muss, aber das muss ja ne schwangere sowieso immer.. am kind merkt man es auch erst etwas später, weil die meist etwas kräftiger sind. der gestationsdiabetes tritt meist so ab der 26. ssw auf. bei mir hat man ihn in der 24. ssw festgestellt. ich find, sowas sollte jeder arzt mituntersuchen und die ärzte sollten dazu verpflichtet sein.... aber das macht leider nicht jeder arzt.. wenn du zufällig ein blutzuckergerät hast, dann mach früh immer einen nüchtern blutzucker und der sollte unter 90 liegen. wenn er ständig über 90 ist bis 110 oder höher, dann solltest du sofort zu einem diabetologen gehen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010
1 Antwort
es muss gar keine geben
es kann ein zeichen sein, wenn dass kind sehr groß ist aber bei mir hat gar nix gefehlt weder blutwerte noch urin noch kind. alles war ok. nur der ogtt ist dann ausgeufert. deshalb empfehle ich auch das geld zu investieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Ab wann kann ich mit Anzeichen rechnen?
21.10.2014 | 9 Antworten
erste anzeichen das es losgeht?
02.06.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading