Drehen

schaatzale
schaatzale
02.07.2010 | 8 Antworten
Guten Morgen liebe Mamis! Ab welcher SSW haben sich eure Zwerge gedreht? Bin jetzt 34+3!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
In der 39. SSW, aber leider verkehrt herum, mit dem Po nach unten. Habe trotz BEL eine Spontangeburt gehabt.
Backenzahn
Backenzahn | 02.07.2010
7 Antwort
erst in der 37 ssw
war ein ganz komisches gefühl als sie sich gedreht hat der arzt meinte das wird wohl nichts mehr mit dem drehen hat mir dann aber die indische brücke enpfohlen war zwar anstrengend und unangenehm aber sie hat sich gedreht und habe spontan entbinden können: Wendung durch die Indische Brücke Die „Indische Brücke“ ist eine Lagerungsübung. Ab der 32. Schwangerschaftswoche kann damit frühestens begonnen werden. Die Schwangere legt sich auf den Rücken, die Beine werden zirka 40 cm höher gelagert, zum Beispiel auf einem niedrigen Stuhl, die Unterschenkel sollten auf jeden Fall waagerecht liegen. Das Becken muss hochgelagert sein, am besten durch ein Keilkissen. Diese Übung sollte 1-2 x täglich ungefähr 10-15 Minuten lang durchgeführt werden. Bleiben Sie während der Übung entspannt und atmen Sie ruhig ein und aus. Wenn Sie das Gefühl haben, das Baby hat sich gedreht, dann sollten Sie natürlich nicht weitermachen. Insgesamt ist diese Methode nur wenig von Erfolg gekrönt. Dazu kommt, dass es manchen Frauen in dieser Position übel wird. Sie wird oft als höchst unbequem empfunden, und dann bleibt der Entspannungseffekt auf der Strecke.
selinaUNDjoy
selinaUNDjoy | 02.07.2010
6 Antwort
huhu
mein kleiner hat sich in der 35 ssw gedreht glg ramona 37 ssw
maya111105
maya111105 | 02.07.2010
5 Antwort
...
meine Maus lag vor 2 Wochen in Schädellage und es fühlt sich an als wäre sie immer noch so. Ich bin jetzt in der 27+5SSW LG
Mel2404
Mel2404 | 02.07.2010
4 Antwort
....
Meine Maus hat sich in der 34. SSW in Schädellage begeben. War ziemlich unangenehm, als Sie sich gedeht hat.
deeley
deeley | 02.07.2010
3 Antwort
hehe
Meiner lag bei jeder U-Untersuchung mit dem Kopf nach unten. Und bei der Geburt auch hat aber letztendlich trotzdem mit einem KS geendet. Er wollte einfach nicht und sein Kopf war auch ziemlich groß. Hätte nicht so hingehauen...., lg
shila85
shila85 | 02.07.2010
2 Antwort
Meiner
lag seit der ersten Ultraschalluntersuchung richtig und hat sich auch nicht mehr gedreht. Kopfüber fand er es wohl gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
1 Antwort
Bin heute 37+1
und meins liegt seit der 22.ssw verkehrt herum und dreht sich nicht mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010

ERFAHRE MEHR:

augenverdrehen- augenrollen beim baby
17.06.2012 | 5 Antworten
ich könnt durchdrehen
29.06.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading